Asclepienblüten 2018

Hast Du eine Frage, die sich keinem der vorhandenen Themen zuordnen lässt? Dann stell' sie bitte hier.
Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Beiträge: 119
Registriert: 8. Dezember 2016, 12:06

Re: Asclepienblüten 2018

Beitrag von Sabine »

Hallo CABAC!

Was für eine wunderbare Blüte! So fängt das Jahr gut an! Hast du vielleicht auch noch ein Bild auf dem noch mehr Blüten geöffent sind? Dein Bild macht Lust auf mehr! :D

Ich hatte kürzlich auch eine Blüte. Eine Huernia zebrina, die auch im Winter immer wieder mal geblüht hat. Es war eine der Pflanzen, die ich versuchsweise durchkultiviert hatte.
Huernia zebrina1 verkleinert.JPG
Huernia zebrina verkleinert.JPG
Viele Güße
Sabine

PS: Schön, dass hier mal wieder etwas los ist! :)
Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Beiträge: 119
Registriert: 8. Dezember 2016, 12:06

Re: Asclepienblüten 2018

Beitrag von Sabine »

Hallo CABAC!

Wow, das ist wirklich eine prachtvolle Blüte! Wunderbar!

Viele Grüße
Sabine
Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Beiträge: 119
Registriert: 8. Dezember 2016, 12:06

Re: Asclepienblüten 2018

Beitrag von Sabine »

Hallo CABAC!

Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg! Die Pflanze dankt dir deine Bemühungen mit wunderbaren Blüten!

Viele Grüße
Sabine
gymnofan
Beiträge: 316
Registriert: 12. Dezember 2015, 17:32

Re: Asclepienblüten 2018

Beitrag von gymnofan »

Hallo CABAC
Deine Asclepienblüte vom 27.9.2018 sieht wirklich aus wie ein kleiner Drachen, die Natur bringt schon wahnsinnige Blüten hervor
eine schöne Zeit wünscht
GYmnofan
Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 545
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Paderborn

Re: Asclepienblüten 2018

Beitrag von WoBo »

Hallo CABAC,

ich habe zwei Vermutungen:
1. La Jardes könnte Lajares heißen sollen,
2. Du hast die Pflanze etwas wärmer stehen - als ich im Dezember dort war, hatten die Blüten mehr Pelz ... ;-)
WB20151230 130949, Caralluma burchardii, Lajares, Fuerteventura.jpg
Bis neulich
Wolfgang
perez-suares
Beiträge: 314
Registriert: 22. November 2008, 14:42

Re: Asclepienblüten 2018

Beitrag von perez-suares »

Diese Fotos erhielt ich gestern aus Kenia, was ist das ?
perez-suares
Dateianhänge
IMG_1002.JPG
IMG_1004.JPG
IMG_1006.JPG
perez-suares
Beiträge: 314
Registriert: 22. November 2008, 14:42

Re: Asclepienblüten 2018

Beitrag von perez-suares »

Ich habe versucht, mich im Internet schlauzumachen.
Mein Vorschlag für die Pflanzen aus Kenia:
Stapelia desmidorchis- Desmidorchis edithiae
perez-suares
Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Beiträge: 119
Registriert: 8. Dezember 2016, 12:06

Re: Asclepienblüten 2018

Beitrag von Sabine »

Hallo perez-suares,

das sind tolle Standortbilder, die du zeigst! Mein Tipp wäre Caralluma retrospiciens var. acutangula gewesen. Das scheint aber wie Stapelia desmidorchis ein Synonym für Caralluma acutangula zu sein. Welche Bezeichnung jetzt die aktuellste ist weiß ich leider nicht. Aber ich glaube du lagst mit deiner Vermutung richtig.

Viele Grüße
Sabine
Peter II
Beiträge: 269
Registriert: 22. November 2008, 11:25

Re: Asclepienblüten 2018

Beitrag von Peter II »

Hi Herbert,
warum hast Du diese Pflanze nicht mehr?
Manfredo
Beiträge: 1181
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Asclepienblüten 2018

Beitrag von Manfredo »

Nun ja, da die Bilder jetzt schon mal gemacht sind ... :
IMG_8860-b.jpg
IMG_8847-a.jpg
der aus dem Treppenhaus verbannte, würfelförmige Scheinstein - Pseudolithos cubiformis
Manfredo
Beiträge: 1181
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Asclepienblüten 2018

Beitrag von Manfredo »

Hallo zusammen,

noch ist die Pseudolithos-Saison nicht vorbei ...
IMG_1681-a.jpg

Viele Grüße
Manfredo
Manfredo
Beiträge: 1181
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Asclepienblüten 2018

Beitrag von Manfredo »

Hallo zusammen,

Pseudolithos-Hybride (Sämling 2019):
IMG_7897-a.jpg
IMG_7912-a.jpg
Die Blütenform ist wie bei P. cubiformis, Blütenfarbe und "Winker" an den Blütenblatt-Enden wie bei P. eylensis/migurtinus.

Die Blütenfarbe ist "original" dunkler.

Viele Grüße
Manfredo
Antworten

Zurück zu „Vermischtes – Allgemeine Fragen zu Ascleps“