Pentagonanthus grandiflorus

Antworten
Hildor
Beiträge: 133
Registriert: 2. April 2010, 16:29

Pentagonanthus grandiflorus

Beitrag von Hildor » 13. April 2010, 19:09

Caudex ca 7 cm
Dateianhänge
PICT1034.jpg
Pentagonatus-1556.jpg
pentagonatus-1545.jpg

Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Re: Pentagonanthus grandiflorus

Beitrag von Hoyningen » 20. April 2010, 08:54

Hallo Hildor,

das ist ja eine tolle Sache! Wie groß ist das denn?
Schöne Grüße

Volker

Hildor
Beiträge: 133
Registriert: 2. April 2010, 16:29

Re: Pentagonanthus grandiflorus

Beitrag von Hildor » 21. April 2010, 11:22

Die Blüten sind recht groß ca 3 x 4 cm - wird ca 20 cm hoch kein ranker oder so schöne kompakte Pflanze.Is mir leider diesen Winter verstorben.

Hildor
Beiträge: 133
Registriert: 2. April 2010, 16:29

Re: Pentagonanthus grandiflorus

Beitrag von Hildor » 21. Juni 2010, 18:01

Noch ne anmerkung : Die Pflanze kommt von Specks. Sie verkaufen sie als Pentagonanthus grandiflorus ssp. glabrescens.
Das ssp. glabrescens wird wohl nicht stimmen , da die Pflanze recht "behaart" ist ,wenn nomen est omen ,sollte die ssp. ja unbehaart sein.
mfg
Hildor

Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Re: Pentagonanthus grandiflorus

Beitrag von Hoyningen » 22. Juli 2010, 16:57

Pentagonanthus: Systematik

Laut U. Meve im Sukkulentenlexikon wurde diese Species zu Raphionacme eingezogen und wäre in seinem Sinne somit den Asclepiadoideae zuzurechnen.

Manche Autoren sehen aber auch Raphionacme als den Periplocaceen zugehörig.
Schöne Grüße

Volker

Antworten

Zurück zu „Gattungen (Genera) anderer Apocynaceae“