Asclepienblüten 2012

Hast Du eine Frage, die sich keinem der vorhandenen Themen zuordnen lässt? Dann stell' sie bitte hier.
Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 4027
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Asclepienblüten 2012

Beitrag von CABAC » 10. Oktober 2012, 08:00

Hallo zusammen,

die Blütensaison bei meinen Ascleps geht wohl langsam dem Ende zu.

Deshalb kann ich heute hier nur zwei Larryleachia zeigen:
IMG_2425.jpg
IMG_2422.jpg
Larryleachia cactiformis
IMG_2420.jpg
IMG_2421.jpg
Larryleachia marlothii

Macht es gut

Euer
CABAC

bluemchen
Beiträge: 23
Registriert: 19. November 2011, 05:04

Re: Asclepienblüten 2012

Beitrag von bluemchen » 11. Oktober 2012, 04:52

Hallo CABAC!
Ich kann nur wieder sagen: Klasse und wunderschön. So welche habe ich nämlich noch gar nicht.
LG Bianca

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 4027
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Asclepienblüten 2012

Beitrag von CABAC » 11. Oktober 2012, 06:47

Hallo Bianca,
ich fasse es nicht, es gibt noch mehr präsenile Bettflüchter.

Ja, die Larryleachias sind eine ganz tolle Asclepiengattung. Ersten sind sie bei weitem nicht so empfindliche wie andere aus der Familie der Hundsgift- gewächse. Liegt vielleicht daran, dass sie den gleichen Lebensraum wie Lithops, Perlargonium, Sarcocaulon und viele Mesems bewohnen.

Zweitens kann man sich mit ihnen eine kleine Spezialsammlung aufbauen und braucht dafür nicht viel Platz.

Und drittens gibt es von ihnen schon sehr viel Nachzucht, denn sie lassen sich leicht aus Samen vermehren. Denn man schon ziemlich leicht in der eigenen Sammlung herranzüchten kann. Fliegen sind da sehr kooperativ und mit ein wenig Trickserei sind die Samen auch artrein.

Liebe Grüße

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 4027
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Asclepienblüten 2012

Beitrag von CABAC » 5. November 2012, 08:35

...so,nun blühen auch wieder die Apteranthes burchardii:
IMG_2702.jpg
Apteranthes burchardii ssp maura

Macht es gut

CABAC

...der
frühe Vogel kann mich mal !

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Asclepienblüten 2012

Beitrag von ascleptomaniac » 12. November 2012, 15:52

hallo,
hier auch noch eine nachzüglerin:
Huernia macrocarpa var. cerasina
Huernia_macrocarpa_var_cerasina_bluete_PS.jpg
gruß, pit

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 4027
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Asclepienblüten 2012

Beitrag von CABAC » 16. November 2012, 08:00

Hallo zusammen,
selbst auf die Gefahr hin, dass ein paar von Euch ausrufen: "Neinnnnn nicht schon wieder W-SC-Bilder!"
Meine drei W-SC laufen auch in diesem Jahr wieder zur Höchstform auf:
IMG_2731.jpg
IMG_2733.jpg
IMG_2735.jpg
Schade, dass es mir nicht gelingt, daraus ein paar schöne Samenschoten zu fabrizieren.

s.l.

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
sabel
Beiträge: 217
Registriert: 25. November 2009, 21:54
Wohnort: Wien

Re: Asclepienblüten 2012

Beitrag von sabel » 19. November 2012, 22:40

Davon kann ich nicht genug sehen - danke!
Alles Liebe
sabel

Benutzeravatar
Alex H.
Beiträge: 109
Registriert: 8. Januar 2010, 15:14
Wohnort: am Bodensee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Asclepienblüten 2012

Beitrag von Alex H. » 20. November 2012, 07:16

Hallo miteinander,

meine Fockea edulis blühen seit dem Sommer. Sie stehen derzeit bei ca. 6°C bis 12°C im Gewächshaus.

Bild
Fockea edulis

Grüße
Alex

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 4027
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Asclepienblüten 2012

Beitrag von CABAC » 22. November 2012, 07:22

Hallo Alex,

sehr schön, wenn nicht sogar prachtvoll, Deine Fockea edulis.

Hatte ich vor Jahren auch mal, habe sie aber niemals so in Blüte erlebt. War damals auch nicht so bewusst, dass es dabei um eine Ascleps handeln würde.

Liebe Grüße

CABAC

bluemchen
Beiträge: 23
Registriert: 19. November 2011, 05:04

Re: Asclepienblüten 2012

Beitrag von bluemchen » 24. November 2012, 07:44

Hey Alex!
Ich sage nur: Wunderschön. Klasse.
Leider habe ich so eine auch nicht.
Lg Bianca

Benutzeravatar
Alex H.
Beiträge: 109
Registriert: 8. Januar 2010, 15:14
Wohnort: am Bodensee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Asclepienblüten 2012

Beitrag von Alex H. » 24. November 2012, 13:14

Hallo CABAC und Bianca,

von der Blütenfülle bin ich selber überrascht, denn als ich die Pflanze 2009 im Baumarkt :shock: als Schnäppchen erwarb hatte sie zwar eine Caudexlänge von fast 30 cm, aber kaum Wurzeln und nur einen nackten, wenige Zentimeter langen und ca. 8 mm starken, verholzten Trieb, den mir 2010 dann noch meine Tochter durch ein Missgeschick abgebrochen hatte.
Im vorigen Jahr hat die Pflanze mit der Bildung neuer Triebe begonnen, und dann heuer so richtig losgelegt.

Grüße
Alex

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 4027
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Asclepienblüten 2012

Beitrag von CABAC » 25. November 2012, 08:08

Hallo zusammen,

nun muss ich Euch von der schönen Focckea losreißen und Euch wieder mit meinen Lieblingsasclepien auf den Senkel gehen:
IMG_2753A1m8.jpg
Burchards Fliegenblume
oder
Apteranthes burchardii aus der Hügellandschaft bei Lajares im dem Norden der Insel Fuerteventura

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Antworten

Zurück zu „Vermischtes – Allgemeine Fragen zu Ascleps“