International Stapeliad Group ist online

Antworten
Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Beiträge: 109
Registriert: 8. Dezember 2016, 12:06

International Stapeliad Group ist online

Beitrag von Sabine »

Liebe Ascleps-Freunde,

es ist vollbracht! Die Webseite der International Stapeliad Group ist heute online gegangen. Wir möchten alle Freunde der Ascleps einladen vorbeizuschauen. Auch für Nichtmitglieder gibt es auf https://www.stapeliads.eu eine Menge zu entdecken.

Für Mitglieder ist das erste Stapeliad Journal seit heute verfügbar und auf der Webseite herunterzuladen. Die Themen sind auf 45 Seiten folgende:

Titelbild Stapeliad Journal klein.png



Periploca graeca - eine Bereicherung für den Garten von Roland Reith
Wenn man an Ascleps denkt, dann stellt man sich die Stapelienartigen vor, die in unseren Gewächshäusern kultiviert werden. Aber es gibt auch Pflanzen, wie Periploca graeca, die zur Unterfamilie der Periplocoideae innerhalb der Familie der Apocynaceae gehören, also Verwandte der Ascleps, die man im Garten kultivieren kann und dort eine schöne Alternative zur herkömmlichen Bepflanzung darstellen.

Das ISCL - ein Lexikon im Internet von Hans Frohning
Die Nomenklatur unserer Pflanzen ändert sich öfter als es uns manchmal lieb ist. Schnell verliert man dabei den Überblick. Gut, wenn man ein Lexikon zu Rate ziehen kann, das ständig aktualisiert wird und jeden bisher gültigen Namen akzeptiert. Und das Wichtigste: es hat bereits einen schönen Ascleps-Teil!

Die Kleinen aus Indien - von Wiebe Bosma
Indiens sukkulente Flora ist bei Sammlern eher unbekannt. Der Autor nimmt uns mit auf eine Reise in ein riesiges Land mit vielen verschiedenen ökologischen Bedingungen und stellt uns 4 besondere Arten der Gattung Boucerosia vor.

Detailzeichnung von Larryleachia perlatum
Der Künstler und Aslceps-Liebhaber Phil Hughes stellt uns eine seiner Zeichnungen vor.

Ein Überblick über die Diversität und Verbreitung von Stapelienartigen, Teil I von Maikel Gaitkoski
Der Autor gibt Einblick in die Verbreitung der Ascleps und stellt die ersten Gattungen und Arten vor. Zusammen mit seinen ausgezeichneten Fotos erhält der Leser einen ersten Überblick. Dieser Beitrag wird in der nächsten Ausgabe des Stapeliad Journal fortgesetzt.

Hoodia gordonii in der Namib - von Roland Reith
Wer Hoodia gordonii am Standort blühend antrifft, wird das nicht mehr vergessen. Die reich blühenden Pflanzen wachsen in Namibia in großen Gruppen und hinterlassen nicht nur optisch einen bleibenden Eindruck....

Huernia procumbens.JPG
Viele Grüße Sabine
Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 4294
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: International Stapeliad Group ist online

Beitrag von CABAC »

Hallo Sabine,
es ist also vollbracht. Danke schön.
Zurzeit gehe ich mit meinem IPhone XR online. Der Zugriff auf das Stapelia Journal wird mir verweigert.
Woran liegt das?

Gruß

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!
Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Beiträge: 109
Registriert: 8. Dezember 2016, 12:06

Re: International Stapeliad Group ist online

Beitrag von Sabine »

Hallo Herbert,

bist du schon Mitglied? Das Stapeliad Journal ist im Mitgliederbereich hinterlegt. Unter "Mitgliedschaft" kann man sich registrieren. Sollte es da irgendwelche Probleme geben, kannst du dich gerne bei uns melden, dann helfen wir gerne.

Liebe Grüße
Sabine
Ramarro
Beiträge: 104
Registriert: 23. Juli 2011, 09:09

Re: International Stapeliad Group ist online

Beitrag von Ramarro »

Hallo,

der angegebene Link funktioniert so nicht, da er noch "kuas-forum" davor beinhaltet. Also entweder das löschen oder gleich manuell eingeben.

Grüße,
Rolf
Benutzeravatar
Ralf
Moderator
Beiträge: 582
Registriert: 5. September 2008, 21:09
Wohnort: 91325 Adelsdorf

Re: International Stapeliad Group ist online

Beitrag von Ralf »

Hallo zusammen,

der Link wurde korrigiert und sollte jetzt funktionieren.

VG, Ralf
Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 4294
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: International Stapeliad Group ist online

Beitrag von CABAC »

Danke Ralf!
Bin mal als Nichtmitglied stöbern gegangen.
Finde die Linkliste sehr interessant.

LG
CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!
Antworten

Zurück zu „Ankündigungen und Hinweise der IG-Ascleps“