ELK 2021

Antworten
Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 544
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Paderborn

ELK 2021

Beitrag von WoBo »

Hallo allerseits,

gestern Abend hat das Organisationskomitee der ELK entschieden, dass die ELK 2021 vom 10.-12.09.2021 stattfindet!

Die für gestern angesetzte Sitzung des belgischen Beratenden Ausschusses wurde abgesagt und vorerst auf die letzte Augustwoche verschoben. Das bedeutet, dass wir immer noch auf eine weitere Lockerung der Corona-Maßnahmen warten müssen.
Die ELK ist eine internationale Veranstaltung, bei der es nicht nur darum geht, Pflanzen zu kaufen, sondern sich Menschen aus verschiedensten Ländern untereinander treffen. Das Organisationskomitee hat verschiedene Szenarien geprüft, wie wir hierfür einen möglichst sicheren Rahmen bieten können. Das Ergebnis ist, dass wir die ELK auch unter den derzeitigen Vorgaben durchführen können, wenn wir die folgenden Vorkehrungen treffen:
  • Die ELK 2021 ist nur zugänglich für Personen mit einem gültigen Corona-Pass („3G-Nachweis“, d.h. mindestens vierzehn Tage vollständig geimpft, negativer PCR-Test oder von Covid-19 genesen). Personen, die nicht im Besitz eines solchen Passes sind, werden unter keinen Umständen eingelassen!
  • Strenge Einhaltung des Corona-Protokolls. Dazu gehören die bekannten Maßnahmen wie das Tragen eines Mundschutzes, das Desinfizieren der Hände und das Einhalten des Mindestabstands. Letzteres bedeutet, dass die Anzahl der Besucher, die sich gleichzeitig in den Verkaufsbereichen aufhalten dürfen, begrenzt ist und ein Umlaufplan eingehalten wird („Einbahnstraßen-System“).
    Wir hoffen immer noch, dass einzelne Maßnahmen bis zum zweiten Wochenende im September gelockert werden. In diesem Fall wird auch das Protokoll angepasst werden.
Wir raten allen, die aus dem Ausland nach Belgien reisen, sich im Voraus über die Regeln zu informieren, die für Reisen nach und aus Belgien gelten. Siehe u.a. https://www.info-coronavirus.be/en/.

Ich werde hier in der nächsten Zeit genauer darüber informieren, wie wir die Veranstaltung organisieren werden. Die ELK 2021 wird definitiv anders sein als alle bisherigen, aber ein Besuch wird sich lohnen - und vor allem: Er wird sicher sein!

Bis neulich
Wolfgang
Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1688
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: ELK 2021

Beitrag von michael »

Hallo Wolfgang,

Danke für die Mitteilung und auch für Deine Email. Die Infos hatte ich schon vorher via facebook bekommen, aber sicher ist sicher. ;)

Wir freuen uns sehr auf die Veranstaltung und auf ein Treffen mit vielen Leuten, die ich lange nicht mehr gesehen habe.
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten
Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 544
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Paderborn

Re: ELK 2021

Beitrag von WoBo »

2 Ergänzungen zur Ankündigung:
  • Wer mit Test anreist: PCR-Testergebnisse werden 72 Stunden lang anerkannt
  • Ende der Woche soll sich die Belgische Kommission treffen, die die Covid-Regeln festlegt. Im Idealfall gibt's weitere Erleichterungen; Verschärfungen werden nicht erwartet - bitte Daumen drücken!
Bis neulich

Wolfgang
Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 544
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Paderborn

Re: ELK 2021

Beitrag von WoBo »

Aktuell sind noch ein paar Zimmer frei, v.a. weil nach derzeitigem Stand Briten generell nicht nach Belgien einreisen dürfen (da hatten sich trotz der Brexitfolgen einige angemeldet).

Preisbeispiel: Ein Doppelzimmer kostet mit Vollverpflegung von Freitagabend bis Sonntagmorgen 371,- €.
Wer also kurzfristig buchen möchte, bitte über elk@dkg.eu bei mir melden!

Bis neulich
Wolfgang
Benutzeravatar
Lisi
Beiträge: 327
Registriert: 29. Dezember 2009, 22:42

Re: ELK 2021

Beitrag von Lisi »

Hallo zusammen,

es gibt erfreuliche Neuigkeiten zur ELK 2021 !

Da Belgien sein Ziel von 70 % geimpften Erwachsenen erreicht hat, werden ab morgen die Covid-Beschränkungen leicht gelockert. In Absprache mit der Leitung des Veranstaltungsortes ‚Duinse Polders‘ haben wir ein entsprechendes Schutzkonzept erstellt, um eine für alle Teilnehmer sichere Veranstaltung durchführen zu können.

Wir zählen darauf, dass Sie diese Maßnahmen strikt einhalten:

Sie erhalten nur dann Zugang zum Pflanzenverkauf und zu den Vorträgen, wenn Sie im Besitz eines gültigen COVID-Zertifikats sind, auch Digitales COVID-Zertifikat der EU genannt. Mit dieser Bescheinigung weisen Sie nach, dass Sie entweder vollständig geimpft sind, von COVID-19 genesen oder einen negativen PCR-Test haben. Dieses Testergebnis darf maximal 72 Stunden alt sein – beachten Sie das bitte in Bezug auf Ihre geplante Aufenthaltsdauer. Bringen Sie nach Möglichkeit auch eine ausgedruckte Version mit.
    Bei Ihrer Ankunft gehen Sie bitte zuallererst zur ELK-Rezeption in der Eingangshalle von Duinse Polders und legen dort Ihr COVID-Zertifikat und Ihren Ausweis (z.B. Personalausweis) vor. Mit einem gültigen Zertifikat erhalten Sie ein Armband und dürfen Ihren Verkaufsstand aufbauen, den Pflanzenverkauf besuchen und an den Vorträgen teilnehmen.
      Bei der Anmeldung am Freitagvormittag werden wir zuerst die Händler berücksichtigen und erst anschließend die Besucher. Wir bitten um Verständnis für eventuelle Wartezeiten.
        Beim Pflanzenverkauf im großen Saal bzw. im Zelt und im Auditorium bei den Vorträgen muss eine Mund-Nasen-Maske ordnungsgemäß getragen werden.
          Eine Mund-Nasen-Maske ist auch vorgeschrieben, wenn Sie sich innerhalb des Gebäudes bewegen. An den Tischen im Speisesaal und in der Cafeteria darf die Maske abgenommen werden.
            Im Gebäude und im Zelt messen wir kontinuierlich den C02-Gehalt.
            Bitte, achten Sie auf gute Handhygiene. An mehreren Stellen wird Handgel bereitgestellt, bitte benutzen Sie es.

            Vor der Einreise nach Belgien ist unbedingt noch ein Formular auszufüllen, wenn der Aufenthalt dort länger als 48 Stunden dauert. Das Formular findet man hier: https://travel.info-coronavirus.be/ (Man kann sich diese Seite auch auf Deutsch anzeigen lassen)

            Wir sind zuversichtlich, dass wir mit diesen Regelungen eine sichere Veranstaltung durchführen können und freuen uns auf ein schönes Wochenende!

            Mit vorfreudigen Grüßen

            Elisabeth & Wolfgang
            Benutzeravatar
            Lisi
            Beiträge: 327
            Registriert: 29. Dezember 2009, 22:42

            Re: ELK 2021

            Beitrag von Lisi »

            Hier kommt noch eine wichtige Klarstellung zu meinem gestrigen Eintrag:

            Zugang zur ELK:
            Der geforderte PCR-Test muss bei der Ankunft noch gültig sein!
            Das war missverständlich ausgedrückt.

            Der Eintritt zur Börse und den Vorträgen bleibt wie üblich kostenlos.

            Wir freuen uns auf ein Treffen in Blankenberge

            Elisabeth und Wolfgang
            Benutzeravatar
            WoBo
            Beiträge: 544
            Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
            Wohnort: bei Paderborn

            Re: ELK 2021

            Beitrag von WoBo »

            Auf der ELK-Homepage (http://www.elkcactus.eu/) gibt es unter "Börse" nun auch die diesjährige Liste der Anbieter sowie als neuen Service die Tischpläne für Saal und Zelt, auf denen man schon im Vorfeld sehen kann, wie wir die Tische aufbauen werden und welcher Händler wo zu finden sein wird.

            Bis neulich
            Wolfgang
            Benutzeravatar
            WoBo
            Beiträge: 544
            Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
            Wohnort: bei Paderborn

            Re: ELK 2021

            Beitrag von WoBo »

            In unseren Infos hatten wir auf eine Online-Anmeldung vor der Einreise nach Belgien hingewiesen. Hierzu noch ein paar wichtige Ergänzungen:

            Wer muss sich online anmelden?
            • Alle, die länger als 48 Stunden in Belgien bleiben wollen – aber nicht nur!
            • Auch bei < 48 Stunden alle, die aus sogenannten „roten Zonen“ einreisen. Die genaueren Regelungen siehe unter https://www.info-coronavirus.be/de/reisen/ (etwas runterscrollen bis „Ich wohne nicht in Belgien).
              Als rote Zone gilt aktuell ganz Deutschland, außer den neuen Bundesländern (=> https://www.info-coronavirus.be/de/farbcode-pro-land/)! Achtung: Wer in einem größeren Bundesland wohnt (NRW, Baden-Württemberg, Bayern u.a.), muss hier nach seinem Regierungsbezirk suchen.
              Beispiel: Mit meinem Wohnort Paderborn muss ich also Detmold auswählen, für München wäre es Oberbayern usw.
            Ausfüllen des Formulars unter https://travel.info-coronavirus.be/de/p ... cator-form
            • Die Frage „Sie gehören zu einer außergewöhnlichen Kategorie?“ mit Nein beantworten – hier sind z.B. Berufspendler im Grenzgebiet gemeint.
            • Unter „Frühere aufeinanderfolgende Aufenthalte …“ erst Deutschland auswählen und im folgenden Feld „Wählen Sie eine Region aus“ dann das Bundesland bzw., wie gerade beschrieben, den Regierungsbezirk.
            • Als Zertifikate/Nachweise werden exakt dieselben Dokumente akzeptiert wie auch für die Teilnahme an der ELK.
            • Das Formular kann frühestens 2 Tage vor der geplanten Einreise ausgefüllt werden. Man erhält dann einen QR-Code, der als Nachweis bei einer Kontrolle gilt.
            Wir werden unsere Rezeptions-Schalter für die Händler am Freitagmorgen um 9:00 Uhr öffnen. Zur Klarstellung: Dies ist die Anlaufstelle für alle Händler (auch ohne Übernachtung im Duinse Polders); den Tisch am Seiteneingang zum Saal gibt es dieses Jahr nicht.
            Besucher werden wir ab 13:00 Uhr bedienen; nur wenn wir mit den Händlern früher „fertig“ sind, auch schon vorher. Da wir keine Erfahrung mit diesen Kontrollen haben, können wir das leider nicht genauer vorhersagen – wir bitten um Verständnis!

            Wir wünschen allen eine gute Anreise!
            Wolfgang & Elisabeth
            Antworten

            Zurück zu „Reiseberichte“