Verfärbungen zwischen den Rippen

Antworten
PeterK
Beiträge: 25
Registriert: 18. Oktober 2012, 08:15

Verfärbungen zwischen den Rippen

Beitrag von PeterK »

Hallo,

es ist schön, dass es dieses Forum gibt und man sich mit Fragen an Euch wenden kann.

Einer meiner Notocactus arechavaletae ist zwischen den Rippen dunkel geworden und sieht nun sehr unschön aus. Auch zwei angrenzende Kakteen der gleichen Art beginnen dunkler zu werden, aber der Kindel des "Problemkaktus" nicht.... Was könnte das sein?

Viele Grüße

Peter
Dateianhänge
P1490609.JPG
Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 535
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Paderborn

Re: Verfärbungen zwischen den Rippen

Beitrag von WoBo »

Hallo Peter,

Sorry für die schlechten Nachrichten, aber das sieht stark nach Fäulnis mit Totalschaden aus! Ich vermute, der Pflanzenkörper ist nicht mehr fest, sondern - wie soll ich sagen? - elastisch. Wenn das so ist: Sofort wegschmeißen, ehe sich noch mehr Pflanzen anstecken!
Das Kindel abtrennen. Wenn an der Stelle, über die es mit der Mutterpflanze verbunden ist, keine dunklen Stellen sind, den Ableger abtrocknen lassen und neu bewurzeln. Mit etwas Glück hat er bereits neue Wurzeln gebildet - das kommt bei dieser Verwandtschaft (Parodia / Notocactus ottonis) oft vor. Ich drücke die Daumen, dass du da Erfolg hast, aber bei den dunkel gewordenen Pflanzen sehe ich schwarz ...

Ursache könnte zu viel Feuchtigkeit/Nässe sein oder ein Wurzelschaden aus anderen Gründen.

Bis neulich
Wolfgang
gymnofan
Beiträge: 307
Registriert: 12. Dezember 2015, 17:32

Re: Verfärbungen zwischen den Rippen

Beitrag von gymnofan »

gutes und zutreffendes Wortspiel

"aber bei den dunkel gewordenen Pflanzen sehe ich schwarz"
Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 535
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Paderborn

Re: Verfärbungen zwischen den Rippen

Beitrag von WoBo »

Datt datt wer bemerkt hat ...
Antworten

Zurück zu „Schädlinge und Krankheiten“