unbekannte Kaudexpflanze

Antworten
Monika
Beiträge: 1
Registriert: 26. Mai 2021, 15:54

unbekannte Kaudexpflanze

Beitrag von Monika »

Hallo, ich habe eine Kaudexpflanze, die noch nie geblüht hat. Sie hat 10 - 12 cm lange dunkelgrüne Blätter, wächst schlingpflanzenartig, wird ein Blatt verletzt, so tritt ein weißer Milchsaft aus. 'Der Kaudex ist grob gefurcht und wurde vor 2 Jahren im Sommer von Tieren - Mäusen oder Kellerasseln - ausgehöhlt. Die Pflanze ist aber nicht abgestorben. Kann jemand erkennen, welche Pflanze das ist. Ich habe eine Solche auch nie wieder gesehen. Ich habe auch eine Fockea edulis, die auch einen weißen Milchsaft ausscheidet, sobald sie verletzt wird. Diese hat einen kleineren Kaudex und wesentlich kleinere Blätter - nur ca. 1 cm und blüht jedes Jahr, nachdem sie im Sommer im Freien war.
Dateianhänge
image-2197c5ad-7e3f-4d26-abf5-de5d1a0e66d92433248371110161906.jpg
20210401_125230.jpg
20210401_125225.jpg
Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 631
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: unbekannte Kaudexpflanze

Beitrag von Thomas Brand »

Moin Monika,

es dürfte sich um Petopentia natalensis handeln.
Die Caudexform ist variabel, der Milchsaft, die schlingenden Triebe und die Blattform sowie deren Farbe sprechen aber dafür. Unter günstigen Bedingungen haben die Blätter eine violette Unterseite - aber das hat meine Pflanze nie gemacht, obwohl sie gut wuchs und auch blühte.
Es ist eine nahe Verwandte von Fockea edulis (ein Synonym ist Fockea natalensis) und genauso zu pflegen.

Viel Freude mit der Pflanze wünscht
Thomas
Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 631
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: unbekannte Kaudexpflanze

Beitrag von Thomas Brand »

... ach ja: der Caudex von Fockea edulis kann mächtig werden und bleibt sicher nicht kleiner als der von P. natalensis - gib ihr einen richtig großen, tiefen Topf oder pflanze sie frei aus. Viel Licht, viel Dünger, viel Wasser (im Sommerhalbjahr) - dann geht es ab! :-)

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 4294
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: unbekannte Kaudexpflanze

Beitrag von CABAC »

Hallo Monika,

Danke für deine Anmeldung hier, somit auch herzlich willkommen hier im KUAS-Forum!

Ich hatte gleich den Verdacht, dass dein Knollengewächs nicht zu den Asclepien gehören würde.

Die sehr gute Antwort von Thomas Brand hat dieses bestätigt.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!
Antworten

Zurück zu „Leeres Etikett“