Ammocharis coranica

Antworten
Benutzeravatar
Ada
Beiträge: 107
Registriert: 10. Januar 2009, 23:28
Wohnort: 41564 Kaarst

Ammocharis coranica

Beitrag von Ada » 8. Juni 2016, 17:19

Ammocharis coranica stammt aus Südafrika, sie ist dort auch unter dem Namen Karoo Lily bekannt. Sie wächst in Höhen zwischen 700 und 1500 m auf trockenen, spärlich bewachsenen Flächen.

Die Pflanzen der Gattung Ammocharis bilden große Zwiebeln. In Kultur werden die Zwiebeln oberirdisch gehalten, sozusagen als Caudex-Zwiebeln. Wie weit die Zwiebeln in der Natur ober- oder unterirdisch wachsen, konnte ich anhand der verschiedenen Standortaufnahmen, die ich gesehen habe, noch nicht herausfinden. Die Zwiebeln von Ammocharis sind nicht hart, sondern lassen sich weit eindrücken, sie bestehen in den äußeren Bereichen aus vielen papierartigen Schichten.

Im Jahr 2007 habe ich zwei große Ammocharis-Zwiebeln bekommen, und zwar von Ammocharis tinneana und von Ammocharis coranica.

Die Zwiebel von Ammocharis tinneana ist mir vor drei Jahren im Sommer vertrocknet, sie stand möglicherweise zu heiß.
Ammocharis tinneana 2011-1.JPG
Ammocharis tinneana
Ammocharis coranica hingegen hat mich 2014 mit einer Knospe überrascht, und einen schönen Blütenstand mit blassrosa Blüten entwickelt.
Ammocharis coranica 2014-5.JPG
Ammocharis coranica Knospen
Ammocharis coranica 2014-16.JPG
Ammocharis coranica Blüten
2015 hat sie wieder geblüht, allerdings mit einem kleineren Blütenstand:
Ammocharis coranica 2015-6.JPG
Ammocharis coranica kleiner Blütenstand 2015
Wie in jedem Jahr, stelle ich mir auch jetzt, angesichts der trockenen Zwiebel, wieder die bange Frage, lebt sie noch?
Ammocharis coranica 2016-1.jpg
Ammocharis coranica Zwiebel Mai 2016
Die alten Blätter lassen sich bisher noch nicht abzupfen. Ammocharis hat bei den Blättern aus dem Vorjahr eigentlich eine "Sollbruchstelle", an der die vertrockneten Blätter zu gegebener Zeit abfallen bzw. sich abziehen lassen, und an dieser Stelle kann man dann sehen, dass sie lebt.
Ammocharis coranica 2015-1.JPG
Ammocharis coranica vor dem Blattaustrieb
Nach der Ruhezeit werden die Blätter aus den Vorjahren wieder herausgeschoben, wie man es an den vertrockneten Blattspitzen sehen kann, und aus der Mitte heraus werden auch ein paar neue Blätter gebildet.
Ammocharis coranica 2011-3.JPG
Ammocharis coranica Blattaustrieb
Viele Grüße,
Ada

Antworten

Zurück zu „Zwiebel- und Knollengewächse“