Sinningia macrostychya

Antworten
Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Sinningia macrostychya

Beitrag von CABAC » 16. Juni 2020, 06:15

Hallo zusammen,
Sinningia macrostychya gehört zu den letzten Errungenschaften die ich in der Gärtnerei EXOTICA machen konnte.
Sinningia_macrostycha_m10.jpg
Sinningia macrostycha
Sinningia_macrostycha_2_m10.jpg
Sinningia macrostycha
Lässt sich gut auf einer Fensterbank kultivieren. Blüht nach kurzer Ruhezeit zwischen November und Januar zuverlässig ab April. Das Wachstum der Knollen ist recht langsam.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 491
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Paderborn

Re: Sinningia macrostychya

Beitrag von WoBo » 18. Juni 2020, 19:29

Die Art kann ich - wie überhaupt die ganze Gattung - sehr empfehlen. Mein Exemplar hat während meines Umzugs wohl etwas zu lange trocken und zu warm gestanden, jedenfalls scheint da kein Austrieb mehr zu kommen.
Beim Namen ist Dir (oder Ernst?) allerdings ein Buchstabe verloren gegangen und ein paar weitere etwas durcheinander geraten: Korrekt ist Sinningia macrostachya (= großährige Sinningia).
Vielleicht kannst Du das noch ändern?

Bis neulich
Wolfgang

Antworten

Zurück zu „Zwiebel- und Knollengewächse“