Euphorbia meloformis

Euphorbia, Monadenium, Jatropha & Co.
Antworten
Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1660
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Euphorbia meloformis

Beitrag von michael »

Hallo,

es ist ja erstaunlich, das wir zu dieser Art noch keinen Beitrag haben ...
Diese schöne Pflanze konnte ich letztes Jahr erwerben.
1499.jpg
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten
Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 4281
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Euphorbia meloformis

Beitrag von CABAC »

Hallo zusammen!

Die Begeisterung an dieser Art ist verhalten. Allenfalls den Spezialisten vorbehalten, die sich intensiv mit Euphorbien beschäftigen.

Etwas anders sieht es mit einer variegaten Mutation aus:
Euphorbia meloformis cv.variegata
Euphorbia meloformis cv.variegata
Euphorbia meloformis cv.variegata
Euphorbia meloformis cv.variegata
Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!
philcactus
Beiträge: 121
Registriert: 12. September 2012, 19:50

Re: Euphorbia meloformis

Beitrag von philcactus »

Ja, das ist schon eine dekorative Art, aber nicht so oft in Sammlungen zu treffen, Sie hat ja keine besonders auffällige Blüte, aber trotzdem würde ich sie empfehlen, obwohl ich selber keine pflege. Sie ist wohl verwandt mit der überall bekannten Euphorbia obesa, mit der schönen, oft symetrischen Musterung, die bei Deinem cv besonders hervorgehoben wird!
Das "Gestrüpp" ist bei den meisten Euphorbien das Überbleibsel der Blütenstände, die nicht bei jeder Art abfallen, so auch bei Euphorbia stellispina.
philcactus
Antworten

Zurück zu „Euphorbien“