Winterharte Echinocereus!

Antworten
Benutzeravatar
Engelmanni
Beiträge: 15
Registriert: 25. Februar 2009, 16:42
Wohnort: Niedersachsen, Braunschweig

Winterharte Echinocereus!

Beitrag von Engelmanni »

Hallo zusammen,

Hier mal die Liste der Winterharten Echinocereus die ich bei mir in meiner Freianlage ausgepflanzt habe.
Diese stehen von Mitte September bis Mitte März unter der hier gezeigten Dachkonstruktion.
Zusätzlichen Schutz vor Kälte und vor allem der Wintersonne bekommen Sie durch eine Abdeckung mit Tomatenvlies!

Ich hoffe das ich nichts vergessen habe
Liste wie folgt:
Echinocereus apachensis TO 409, apachensis (Fish Creek)
Echinocereus adustus L 1305
Echinocereus bonkerae TO 513, TO 724
Echinocereus coccineus 4 Arten
Echinocereus davisii SB 426, davisii-Hybride
Echinocereus dasyacanthus SB 405, AG 16, BW 107
Echinocereus engelmannii variegatus SB 844, LZ 635
Echinocereus engelmannii fasciculatus SB 520, SB 162, DFJ 1363, RS 20
Echinocereus fendleri kuenzleri hempelii SB 193, SB 353, SB187, SB 458
Echinocereus pectinatus GL 501
Echinocereus reichenbachii baileyi DFJ 1327, DFJ 1308, SB 211
Echinocereus reichenbachii baileyi albispinus MG 250.52
Echinocereus caespitosus MG 247
Echinocereus perbellus SB 259, SB 85
Echinocereus russanthus weedinii
Echinocereus russanthus HK 1531
Echinocereus russanthus rhyolithensis SB 47
Echinocereus stramineus
Echinocereus toroweapensis cayonensis TO 528
Echinocereus triglochidiatus triglochidiatus "Withe Sands" , SB 1598
Echinocereus triglochidiatus mojavensis inermis HK1089, SB 686
Echinocereus viridiflorus DFJ 1470
Echinocereus Xroetterii AG 12P31, RP 125, LZ 846 usw. 8 Arten
Echinocereus Xlloydii dieverse 5 Arten

Und Alle Arten habe bei mir mit dieser Abdeckung die Kälteschallmauer von unter -18° durchbrochen GEIL!!!!!!

PS: ein kleiner Teil davon, steht noch in Töpfen in meinem Frühbeetkasten !
Dateianhänge
Echinocereus-Freianlage!
Echinocereus-Freianlage!
Gruß Engelmanni

Don't feed the trolls
Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Winterharte Echinocereus!

Beitrag von kahey »

Hallo zusammen,
meine Echinocereen stehen in einem unbeheizten Gewächshaus, wo auch im Winter die Tür nicht geschlossen wird. Vor vielen Jahren habe ich Samen von Echinocereus pectinatus "Nase1" bekommen. Dieser EC,pectinatus ist seit einigen Jahrenn ein Dankbarer Blüher, in diesem Jahr hat er 8 Blüten 5 sind offen und noch 3 Knospen.
Bild

Bild

Bild

viele Grüße
kahey :lol:
Viele Grüße
Dieter
Benutzeravatar
Christa
Beiträge: 164
Registriert: 3. Dezember 2008, 08:11
Wohnort: bei Köln

Re: Winterharte Echinocereus!

Beitrag von Christa »

Hallo Kahey,

das sind ja wunderschöne Blüten.

LG Christa
Benutzeravatar
Ctenoides
Beiträge: 59
Registriert: 23. November 2008, 09:45
Wohnort: Braunschweig

Re: Winterharte Echinocereus!

Beitrag von Ctenoides »

Auch bei mir sind alle winterharten in voller Knospe
ist 10 min. vom engelmannii entfernt :D :D
Dateianhänge
EC. dasyacathus Fort Stockton Tx.
EC. dasyacathus Fort Stockton Tx.
EC. coccineus TO. 422
EC. coccineus TO. 422
EC. triglochidiatus ssp. moyavensis forma inermis Moab
EC. triglochidiatus ssp. moyavensis forma inermis Moab
EC. roetteri
EC. roetteri
EC. coccineus TO. 422
EC. coccineus TO. 422
EC. triglochidiatus
EC. triglochidiatus
Grüsse
Ctenoides
Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1667
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Winterharte Echinocereus!

Beitrag von michael »

und bei mir blühen sie mal wieder sehr schön. Haben im Frühbeet -24°C mitgemacht.
21375.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten
Manfredo
Beiträge: 1142
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Winterharte Echinocereus!

Beitrag von Manfredo »

Jap!
IMG_4495-a.jpg

Viele Grüße
Manfredo
Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 535
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Paderborn

Re: Winterharte Echinocereus!

Beitrag von WoBo »

Meine Ec. triglochidiatus & Co. brauchen noch ein bisschen, aber dafür gibt's aktuell zahlreiche grüne Blüten bei meinen Echinocereen. Kultur in Schalen/Töpfen, Überwinterung unter größerem Dachvorsprung, ansonsten ungeschützt - im Februar bis -16° C.

Verschiedene Formen von Ec. viridiflorus:
Echinocereus viridiflorus WB20210610 125317.jpg
Echinocereus viridiflorus WB20210610 124237.jpg
Dies ist eine Form / Selektion / Hybride namens 'Jewel'. Kennt die jemand? Ich habe keine weiteren Angaben dazu und auch im Netz nichts finden können.
Echinocereus viridiflorus 'Jewel' WB20210602 154119.jpg
Schließlich die grünen Blüten von Ec. russanthus ssp. weedini, bei dem die Blütenfarbe einer der Unterschiede zur typischen Art ist, die ihrem Namen entsprechend rötlich blüht.
Echinocereus russanthus ssp. weedini WB20210208 131236.jpg
Echinocereus russanthus ssp. weedini WB20210602 155510.jpg
Echinocereus russanthus ssp. weedini WB20210602 155854.jpg
Bis neulich
Wolfgang
Manfredo
Beiträge: 1142
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Winterharte Echinocereus!

Beitrag von Manfredo »

Hallo zusammen,

ja, die Frostharten laufen gerade zur Höchstform auf ... .

Ein paar Bilder von gestern und heute:
IMG_4780-aa.jpg
IMG_4789-a.jpg
IMG_4816-a.jpg
IMG_4858-a.jpg
IMG_4881-a.jpg
IMG_4982-a.jpg
Viele Grüße
Manfredo
Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 944
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Winterharte Echinocereus!

Beitrag von P.occulta »

Hallo zusammen,

auch bei meinen winterharten Echinocereen geht es so langsam los.
Hier mal ein paar Bilder .

Viele Grüße

Torsten
Dateianhänge
engelmannii.JPG
reichen.JPG
reichen (2).JPG
rigi.JPG
dasy.JPG
dasy (2).JPG
reichen.JPG
reichen (2).JPG
reichen (3).JPG
reichen (4).JPG
reichenbach.JPG
reichenbach (2).JPG
reichenbachii.JPG
reichenbachii (2).JPG
reichenbachii (3).JPG
engelmann.JPG
engelmannii.JPG
fitchii (3).JPG
fitchii (2).JPG
fitchii.JPG
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen
Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 535
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Paderborn

Re: Winterharte Echinocereus!

Beitrag von WoBo »

Es geht bzw. blüht weiter:
Den Blüten von Ec. coccineus bekommt die Hitze nicht so gut - sie verwelken dieses Jahr schon nach 3 - 4 Tagen.
Echinocereus coccineus WB20210614 175438.jpg
Echinocereus coccineus WB20210614 174503.jpg
Dies hier ist ein namenloser Echinocereus (bzw. zwei ...), eventuell Ec. reichenbachii?
Echinocereus reichenbachii WB20210614 180249.jpg
Echinocereus reichenbachii WB20210614 180514.jpg
Sowohl Pflanzenkörper als auch Blüte sehen meinem Ec. reichenbachii ssp. albispinus jedenfalls ziemlich ähnlich. Der braucht aber noch ein - zwei Tage oder so.
Echinocereus reichenbachii albispinus WB20210614 172926.jpg
Bis neulich
Wolfgang
Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 535
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Paderborn

Re: Winterharte Echinocereus!

Beitrag von WoBo »

Die 1 - 2 Tage haben dann doch etwas länger gedauert - über 2 Wochen, um genau zu sein. Aber dann:
Echinocereus reichenbachii albispinus WB 1.jpg
Echinocereus reichenbachii albispinus WB 2.jpg
Echinocereus reichenbachii albispinus WB 3.jpg
Eine ganz außergewöhnliche Blütenfarbe zeigt(e) diese Hybride (Selektion?), Echinocereus triglochidiatus f. inermis X 'Panayotii'. Dieses bläuliche Schillern ist wirklich etwas ganz Besonderes.
Echinocereus triglochidiatus f. inermis X 'Panayotii' WB 1.jpg
Echinocereus triglochidiatus f. inermis X 'Panayotii' WB 2.jpg
Echinocereus triglochidiatus f. inermis X 'Panayotii' WB 3.jpg
Echinocereus triglochidiatus f. inermis X 'Panayotii' WB 4.jpg
Habe erst jetzt beim Vergleich mit Vorjahresfotos bemerkt, dass die Blüte letztes Jahr keinen Pollen gebildet hatte. Dieses Jahr gab's das volle Programm ...

Bis neulich
Wolfgang
Antworten

Zurück zu „winter-/frostharte Kakteen“