Lobivia winteriana

Echinopsis, Lobivia, Trichocereus, Rebutia, Aylostera, Mediolobivia...
Antworten
Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 605
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Lobivia winteriana

Beitrag von Thomas Brand » 15. September 2010, 09:57

Moin liebe Kakteenfreunde,

heute blühte erstmals eine Lobivia winteriana bei mir auf. Nichts besonderes, klar, aber dennoch schön.

Ausgesät wurde im Januar 2009. Die Pflanze hat derzeit einen Durchmesser von etwa 3,5 cm, die Blüte hat 7 cm. Es ist ein Vorblüher, etwas frühreif ;) . Die gleichzeitig gesäten L. winteriana werden wohl nächstes Jahr blühen.

beste Grüße
Thomas
Dateianhänge
Lobivia winteriana.jpg

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Lobivia winteriana

Beitrag von scoparius » 15. September 2010, 14:33

Hallo Thomas
Schöne Blüte! Am besten gleich das blühfreudige Pflänzchen markieren (und hoffen dass es den Winter gut übersteht)- aber mit 2 Jahren sollte man als Lobivie ja schon einiges aushalten können, auch wenn einem solche riesigen Blüten die letzten Glucosespeicher leeren.
Jens

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 936
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Lobivia winteriana

Beitrag von P.occulta » 14. Juli 2011, 14:54

Hallo zusammen,

Mit 2 cm Durchmesser bringt die Lobivia eine wahnsinnige Blüte.
War überrascht das die Lobivia winteriana in der größe überhaupt blüht, und dann noch so eine große Blüte.

Viele Grüße

Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
Konrad
Beiträge: 136
Registriert: 23. November 2008, 09:42
Wohnort: Dresden

Re: Lobivia winteriana

Beitrag von Konrad » 23. November 2011, 16:16

Hallo zusammen, meine Pflanze schon etwas älter hat dieses Jahr auch das erste mal geblüht.

Thomas- nichts besonderes, kann ich nicht sagen!

Beste Grüße
Konrad
Dateianhänge
IMG_7379.jpg

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1543
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Lobivia winteriana

Beitrag von michael » 28. Juli 2019, 14:50

Hallo,

ich möchte mal nach 7,5 Jahren das Thema wieder "hoch holen".

Diese Woche früh am morgen bin ich auf dem Weg zum Gewächshaus und schon von weitem leuchtete ein roter Fleck im Frühbeet. Es waren die Blüten von Lobivia winteriana in der Morgensonne. Es ist eine meiner ältesten Pflanzen aus eigener Aussaat, sie dürfte 19 Jahre alt sein.
Lob wint 7366.jpg
Lob wint 7362.jpg
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Antworten

Zurück zu „Echinopseen“