Micranthocereus

Antworten
philcactus
Beiträge: 15
Registriert: 12. September 2012, 19:50

Micranthocereus

Beitrag von philcactus » 11. November 2016, 16:31

Nachdem hier (fast) alles verblüht ist, erfreue ich mich an diesen Brasilianern
Micranthocereus_flaviflorus_Blüten_RIMG0020a.jpg
Micranthocereus_flaviflorus_densiflorus_Blüten_RIMG0010a.jpg
Micranthocereus_flaviflorus_densiflorus_Blüten_RIMG0017a.jpg
Bunte Grüße aus dem Elsass
Philcactus

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 4025
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Micranthocereus

Beitrag von CABAC » 11. November 2016, 17:41

Hallo philcactus,

danke für die schönen Bilder von einer schönen aber wärmebedürftigen Kaktee.

Wird nicht so häufig gezeigt.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 427
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Aachen

Re: Micranthocereus

Beitrag von WoBo » 11. November 2016, 17:50

Gerade erst gestern Abend hat Bernd Bohle in unserer Ortsgruppe diese Gattung mit einem tollen Vortrag vorgestellt. Falls ich da genügend aufgepasst habe: Micranthocereus flaviflorus?
U.a. habe ich gestern auch gelernt, warum mein Micranthocereus streckeri - ein Erinnerungsstück von Werner van Heek - bei mir noch nicht geblüht hat ... schaunwermal, ob ich das irgendwann doch mal hinbekomme.

Bis neulich
Wolfgang

philcactus
Beiträge: 15
Registriert: 12. September 2012, 19:50

Re: Micranthocereus

Beitrag von philcactus » 12. November 2016, 09:53

Hallo Wolfgang
ja, das erste Bild zeigt M. flaviflorus, die anderen Bilder die ssp densiflorus (Maus über die Bilder).
Hab eine Pflanze vor über 20 Jahren mal als Ableger bei G. Koehres mitbekommen, die andere habe ich vor gut zehn Jahren im Kakteenland Steinfeld (Beisel) erstanden, wo sie wohl aus einer Privatsammlung gelandet war. Letztes Jahr zum ersten Mal erfolgreich bestäubt und ausgesät.
Jean-Pierre

Antworten

Zurück zu „Säulenkakteen“