Ceropegia namenlos - weitere, neue Arten aus Thailand

Dein Bereich für Mitteilungen über interessante Termine und Ereignisse.
Benutzeravatar
a.lang
Beiträge: 308
Registriert: 21. November 2009, 15:53
Kontaktdaten:

Ceropegia namenlos - weitere, neue Arten aus Thailand

Beitragvon a.lang » 25. Januar 2011, 14:35

Hallo!

Das hier habe ich soeben entdeckt.:

http://crassa.cocolog-nifty.com/blog/20 ... aceae.html

Das ist eine, meiner Meinung nach, noch vollkommen unbekannte und daher natürlich auch unbenannte Art, fotografiert in Thailand im Sai Thong-Nationalpark.
Zuletzt geändert von a.lang am 26. Januar 2011, 10:40, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Alex

http://theceropegiablog.wordpress.com

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Ceropegia namenlos - eine weitere, neue Art aus Thailand

Beitragvon ascleptomaniac » 25. Januar 2011, 20:36

interessant.
was mir aber auch auffällt, ist die bildunterschrift (u.a.) "Convolvulaceae" ... das sind die windengewächse, zu denen die ceropegien doch biologisch nicht gehören (höchstens tlw. nen ähnlichen wuchs).
gruß, pit

Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Re: Ceropegia namenlos - eine weitere, neue Art aus Thailand

Beitragvon Hoyningen » 26. Januar 2011, 09:53

ascleptomaniac hat geschrieben:interessant.
was mir aber auch auffällt, ist die bildunterschrift (u.a.) "Convolvulaceae" ... das sind die windengewächse, zu denen die ceropegien doch biologisch nicht gehören (höchstens tlw. nen ähnlichen wuchs).


Ja, da hat einer kräftig in die falsche Schublade gegriffen!

Gratulation, Alex! Das ist ja ein hübsches Exemplar! Erinnert mich von der Blüte her stark an C. simoneae, aber die Blätter sind natürlich ganz anders und auch als solche attraktiv. Sieht nach einer kulturwürdigen Art aus.
Schöne Grüße

Volker

Benutzeravatar
a.lang
Beiträge: 308
Registriert: 21. November 2009, 15:53
Kontaktdaten:

Re: Ceropegia namenlos - eine weitere, neue Art aus Thailand

Beitragvon a.lang » 26. Januar 2011, 10:37

Hallo!

Hier, so ziemlich das zweitletzte Bild ganz unten ist ein anderer Klon der gleichen Art, der hier ähnelt stark C. spiralis aus Indien.

http://topicstock.pantip.com/jatujak/to ... 47230.html

PS: Kulturwürdig sind in meinen Augen alle Arten der Gattung. :D
Liebe Grüße
Alex

http://theceropegiablog.wordpress.com

Benutzeravatar
a.lang
Beiträge: 308
Registriert: 21. November 2009, 15:53
Kontaktdaten:

Re: Ceropegia namenlos - weitere, neue Arten aus Thailand

Beitragvon a.lang » 26. Januar 2011, 10:45

Hallo nochmal!

Und hier haben wir ebenfalls (nach meinem Dafürhalten) etwas Neues, und zwar die ersten Bilder der Pflanze aus dem Khao Yai-Nationalpark.

Darunter folgen ein paar Fotos von der C. thailandica, die so stark an Frutti di Mare erinnert und dann noch ein sehr schöner Klon von C. linearis ssp. woodii. Eine Seite weiter sind ein paar Fotos von C. cumingiana, die als Ceropegia 'Starry Night' gehandelt wird. Wieso gibt es die eigentlich nicht hierzulande zu kaufen?

http://www.thailandhoyaclub.com/webboar ... 7#msg92267

Ich bin mir sicher, dass aus der Gegend, Kambodscha/Laos/Thailand/Vietnam noch etliche neue Arten auftauchen werden!

Siehe auch hier.:

http://leuchterblumen.wordpress.com/201 ... m-cambodia
Liebe Grüße
Alex

http://theceropegiablog.wordpress.com

Benutzeravatar
carallümchen
Beiträge: 255
Registriert: 22. September 2009, 21:03
Wohnort: Blaubeuren
Kontaktdaten:

Re: Ceropegia namenlos - weitere, neue Arten aus Thailand

Beitragvon carallümchen » 29. Januar 2011, 20:56

Hallo Alex,
mir bleibt glatt die Luft weg beim Betrachten dieser schönen Pflanzen - vor allem die rote Pagodendachähnliche im Gras ist wirklich seltsam und gleichzeitig ganz wunderbar.
Gib uns meeeehhhrrrrr!!!
Ja - und außerdem ist es ganz niedlich, sich thailändisch oder japanisch übersetzen zu lassen - weil nur die Worte aneinander gereiht werden und die entstehenden Satzschöpfungen sich oft ganz schön lyrisch anhören.
Danke!
Auf der thailändischen Seite steht was mit "anotiana" - aber das hat mit der Ceropegia nix zu tun, oder??
Grüße
Friederike
Was du nicht weitergibst, ist verloren (Rabindranath Thakur)
Das sind meine Gruppen: IG Ascleps, IAS, DKG, FGaS
schaut auch mal vorbei auf http://www.asclepidarium.de

Benutzeravatar
a.lang
Beiträge: 308
Registriert: 21. November 2009, 15:53
Kontaktdaten:

Re: Ceropegia namenlos - weitere, neue Arten aus Thailand

Beitragvon a.lang » 29. Januar 2011, 21:19

Hallo! :P

carallümchen hat geschrieben:die rote Pagodendachähnliche im Gras


Das ist Ceropegia thailandica, siehe hier.: viewtopic.php?f=85&t=1042

carallümchen hat geschrieben:Auf der thailändischen Seite steht was mit "anotiana" - aber das hat mit der Ceropegia nix zu tun, oder??


Nee nee, die Ceropegia arnottiana sieht ganz anders aus, ich hatte mal ein Bild davon gesehen, es mir blöderweise aber nicht gespeichert. :?
Liebe Grüße
Alex

http://theceropegiablog.wordpress.com

Benutzeravatar
carallümchen
Beiträge: 255
Registriert: 22. September 2009, 21:03
Wohnort: Blaubeuren
Kontaktdaten:

Re: Ceropegia namenlos - weitere, neue Arten aus Thailand

Beitragvon carallümchen » 29. Januar 2011, 21:36

Ceropegia thailandica Meve - ist wahrscheinlich sehr heikel, extrem wärmeverwöhnt und nachtragend - oder?
Auf jeden Fall eine "must du mal gesehen haben"-Pflanze - Danke
Friederike
Was du nicht weitergibst, ist verloren (Rabindranath Thakur)
Das sind meine Gruppen: IG Ascleps, IAS, DKG, FGaS
schaut auch mal vorbei auf http://www.asclepidarium.de

Benutzeravatar
a.lang
Beiträge: 308
Registriert: 21. November 2009, 15:53
Kontaktdaten:

Re: Ceropegia namenlos - weitere, neue Arten aus Thailand

Beitragvon a.lang » 30. Januar 2011, 11:14

Hallo!

carallümchen hat geschrieben:Ceropegia thailandica Meve - ist wahrscheinlich sehr heikel, extrem wärmeverwöhnt und nachtragend - oder?
Auf jeden Fall eine "must du mal gesehen haben"-Pflanze


Ich weiß es leider nicht, ich habe Fotos gesehen, da stehen die Pflanzen richtiggehend im Wasser.

Mal sehen, ja, mal dran riechen auch, vielleicht auch mal gucken ob das eine oder andere Samenkörnchen .... hach ja. ;)
Liebe Grüße
Alex

http://theceropegiablog.wordpress.com

Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Re: Ceropegia namenlos - weitere, neue Arten aus Thailand

Beitragvon Hoyningen » 1. Februar 2011, 09:14

Tolle Blüten! Und die Smileys . . .
103.gif
103.gif (15.05 KiB) 2958 mal betrachtet


Schade, das wir sowas nicht haben!
106.gif
106.gif (49.3 KiB) 2958 mal betrachtet
Schöne Grüße

Volker

Benutzeravatar
a.lang
Beiträge: 308
Registriert: 21. November 2009, 15:53
Kontaktdaten:

Re: Ceropegia namenlos - weitere, neue Arten aus Thailand

Beitragvon a.lang » 1. Februar 2011, 11:04

Hallo!

Die smilies finde ich, ehrlich gesagt, furchtbar albern. ;)
Liebe Grüße
Alex

http://theceropegiablog.wordpress.com

Peter II
Beiträge: 266
Registriert: 22. November 2008, 11:25

Re: Ceropegia namenlos - weitere, neue Arten aus Thailand

Beitragvon Peter II » 1. Februar 2011, 11:19

Ich denke wie Alex


Zurück zu „Hinweise und Ankündigungen aus der Asclepswelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste