Hatiora (Rhipsalidopsis) gaertneri v. tiburtii

Benutzeravatar
Hatiorus
Beiträge: 31
Registriert: 23. November 2010, 13:16

Hatiora (Rhipsalidopsis) gaertneri v. tiburtii

Beitragvon Hatiorus » 23. November 2010, 14:39

Hallöchen,

damit dieser Bereich auch etwas mit Inhalt gefüllt wird, fange ich nun einfach mal an, obwohl es für Blütenbilder bei den Hatioras derzeit nun nicht gerade der ideale Zeitpunkt ist.
Um die Osterzeit herum gibt es in vielen Gärtnereien Hybriden von Hatiora, früher als Rhipsalidopsis bezeichnet, in nahezu allen denkbaren Farben. Meistens sind diese Blüten einfarbig, doch es finden sich in letzter Zeit gelegentlich auch Sorten mit zweifarbigen Blüten.

Ein solches Exemplar mit zweifarbigen Blüten stand bereits seit vielen Jahren in meiner Sammlung, beschriftet als "Rhipsalidopsis gaertneri v. tiburtii". Dieser Name lässt darauf schließen, dass es sich um keine Hybride, sondern um eine botanische Species handelt. In der Literatur ist diese Bezeichnung zwar nur selten, aber immerhin gelegentlich zu finden, z. B. beim alten Backeberg.

Leider ist mir diese Pflanze vor ein paar Jahren verloren gegangen, doch zum Glück hatte ich noch rechtzeitig ein Foto angefertigt, das ich euch nicht vorenthalten möchte (s. Anhang).
Kennt jemand diese Pflanze, oder besitzt sie sogar? All zu gerne würde ich nämlich bei Gelegenheit den seither immer noch leerstehenden Platz wieder neu besetzen, allerdings weiß ich heute weder, woher ich dieses Exemplar damals her hatte, noch kenne ich jemanden, der eine solche Pflanze in einer Größe bzw. Zustand besitzt, die es erlaubt, einen Steckling davon zu nehmen.

Danke + Gruß
Horst
Dateianhänge
tiburtii.jpg

Benutzeravatar
Argo
Moderator
Beiträge: 186
Registriert: 6. November 2010, 12:03

Re: Hatiora (Rhipsalidopsis) gaertneri v. tiburtii

Beitragvon Argo » 23. November 2010, 23:07

ich wüßte eventuell einen der da helfen könnte, Michel Combernoux, er ist ein Franzose und der deutschen Sprache nicht mächtig. Ich kann ihn mal über EPi-France anschreiben Oder einen Link auf diesen Threat geben.
Hier ist ein Link von seiner Homepage http://cactusepiphytes.pagesperso-orange.fr/z_index.htm

Gruß Arndt
Bild

Benutzeravatar
Argo
Moderator
Beiträge: 186
Registriert: 6. November 2010, 12:03

Re: Hatiora (Rhipsalidopsis) gaertneri v. tiburtii

Beitragvon Argo » 24. November 2010, 00:25

Ich habe eine Antwort erhalten, er besitzt eine aber sie ist sehr schwer zu bewurzeln und er bittet einen Bekannten ihn im Frühjahr auf eine Propfunterlage zu setzten. Ich hoffe, unserer (Michels und mein) gemeinsamer Bekannter meldet sich hier im Forum an. Er hat so einige Erfolge in dieser Methode.

Gruß Arndt
Bild

Benutzeravatar
Hatiorus
Beiträge: 31
Registriert: 23. November 2010, 13:16

Re: Hatiora (Rhipsalidopsis) gaertneri v. tiburtii

Beitragvon Hatiorus » 24. November 2010, 08:33

Hallo Arndt,

danke für die Infos. Ich hatte Michel auch bereits per Email angeschrieben, weil ich ihn bei meiner Recherche so gut wie als einzigste konkrete Quelle im Internet gefunden hatte. Mir hat er im Prinzip das gleiche geantwortet, nämlich, dass sein Exemplar zwar lebt, aber in einem nicht guten Zustand ist, so dass derzeit nicht an etwaige Stecklinge gedacht werden kann.

Natürlich wünsche ich ihm und letztlich allen Beteiligten den nötigen Erfolg, damit dieser sicher nicht uninteressante Klon erhalten bleibt. Jedenfalls hat mir Michels Foto in seiner Bildergalerie die Gewissheit gebracht, dass das Blütenbild im Zusammenhang mit diesem botanischen Namen tatsächlich korrekt zu sein scheint.

Das Ganze soll aber natürlich nun niemanden abhalten, sich zu melden, der diese Pflanze ebenfalls besitzt. Da es sich ja um eine botanische Species handelt, wäre sie es sicher wert, weiter verbreitet zu werden, damit der Fortbestand auch für die Zukunft besser gesichert ist.

Gruß
Horst

Benutzeravatar
Argo
Moderator
Beiträge: 186
Registriert: 6. November 2010, 12:03

Re: Hatiora (Rhipsalidopsis) gaertneri v. tiburtii

Beitragvon Argo » 24. November 2010, 12:28

Dann waren wir mal bis zum Frühjahr ab, ich hoffe, dass ich Michel im Frühjahr wieder treffe.

Gruß Arndt
Bild

Benutzeravatar
Hatiorus
Beiträge: 31
Registriert: 23. November 2010, 13:16

Re: Hatiora (Rhipsalidopsis) gaertneri v. tiburtii

Beitragvon Hatiorus » 24. November 2010, 17:39

Gute Idee. Richte dann bitte bei Gelegenheit an Michel einen Gruß von mir aus.
Wie gesagt, ich wünsche ihm und der Pflanze viel Glück ;)

Gruß
Horst

Benutzeravatar
marcu
Beiträge: 117
Registriert: 12. November 2010, 19:03

Re: Hatiora (Rhipsalidopsis) gaertneri v. tiburtii

Beitragvon marcu » 24. November 2010, 19:15

;) Schön, dass wir einen Experten haben, was Propfen angeht.
Er hat im Mai bei dem Treffen mit den französischen Epi-Freunden solch
eine Propfung vorgeführt, und aus den zwei aufgepfropften Gliedern
ist schon ein kleiner Busch geworden...... 8-)
Leider ist er hier noch nicht angemeldet.
Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)


Zurück zu „Hatiora (Species und Hybriden)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste