Pflanzenportraits: Nutzung als Nachschlagewerk

Hier kannst Du Deine schönsten und interessantesten Asclepsfotos zeigen und Wissenswertes zu den Arten berichten oder erfahren.
Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Pflanzenportraits: Nutzung als Nachschlagewerk

Beitragvon Hoyningen » 18. November 2009, 15:41

Hallo, liebe Nutzerin, lieber Nutzer!

Dieses Forum Pflanzenportraits wollen wir als eine Art Nachschlagewerk aufbauen, wie das ja auch schon im alten Asclepius der Fall war. Zu jeder Art können Bilder und Diskussionsbeiträge eingestellt werden.
Um ein wenig Ordnung hineinzubringen, haben wir es alphabetisch unterteilt.
Wenn Du eine neue Art einstellen willst, wähle zunächst den richtigen Bereich des Alphabets, der für die Gattung zutrifft. Schreibe die vollständige, botanische Bezeichnung der Art (z.B. Huernia macrocarpa ssp. ceresina) in die Betreff-Zeile.
Bitte überzeuge Dich vorher, dass noch kein früherer Beitrag vorhanden ist. Du kannst den Inhalt jedes Forums oder Unterforums dadurch alphabetisch sortieren, dass Du unten im Sortierfenster die Option "Betreff" wählst.
Schöne Grüße

Volker

Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Re: Pflanzenportraits: Nutzung als Nachschlagewerk

Beitragvon Hoyningen » 27. November 2009, 11:55

Zum oben Gesagten gab es jetzt eine Anregung von Asclepidarium (Ulli Tränkle), doch bitte nicht nur Bilder, sondern auch ein paar informative Zeilen bei den Pflanzenprotraits einzustellen.
Asclepidarium hat geschrieben:Hallo zusammen,
. . .

Was mich momentan im Forum IG Ascleps ziemlich stört, ist die massive Zahl sogenannter Pflanzenporträts, wo zu der Pflanze selbst aber kein Wort steht. Bildergalerien gibt es viele, was wir aber auch brauchen sind Hinweise zu den Pflanzen. Nur dadurch kann man sich zusätzlich abheben. Minimum wären 3-4 Zeilen, so wie es Kakutsfamilie und andere oder auch ich (z.B. Brachystelma buchanani) z.B. vorgemacht haben.

Viele Grüße

Ulrich Tränkle
http://www.asclepidarium.de


Ich schließe mich dem an, bekenne mich auch selbst schuldig und werde mal dran gehen, meine Beiträge zu verbessern. Bei dieser Gelegenheit bitte ich auch darum, nicht nur Aufnahmen der Blüten, sondern unbedingt auch der Pflanzen zu zeigen, damit man sich eine Vorstellung vom Wuchs machen kann. Das muss ja nicht alles auf einmal sein, ein solches Bild der Pflanze kann man auch später einstellen.
Schöne Grüße

Volker

Benutzeravatar
_Kasia_
Beiträge: 60
Registriert: 24. November 2009, 18:59
Wohnort: Düsseldorf

Re: Pflanzenportraits: Nutzung als Nachschlagewerk

Beitragvon _Kasia_ » 27. November 2009, 12:03

Ich gebe euch recht, das sind sinnvolle Ergänzungen. Ich werde auch nach und nach meine Beiträge ergänzen. Allerdings kann ich nicht zu allen Pflanzen viel sagen. Einige habe ich bei Specks fotografiert und daher keine eigenen Erfahrungen.
LG,
Kasia

Benutzeravatar
lorbaer
Beiträge: 53
Registriert: 24. November 2008, 21:08
Wohnort: in der Mitte Schleswig-Holsteins

Re: Pflanzenportraits: Nutzung als Nachschlagewerk

Beitragvon lorbaer » 27. November 2009, 22:15

Hallo Asclepsfreunde,

Hoyningen hat geschrieben:...
Dieses Forum Pflanzenportraits wollen wir als eine Art Nachschlagewerk aufbauen..."


ich persönlich finde es etwas schade, dass die Pflanzenportraits (die ansich ja sehr schön und informativ sind!) allesamt hier im Forum landen und nicht in der dafür konzipierten Bilddatenbank im Portal. Damit wird das bisher verfolgte Konzept von Trennung in Portalbereich (Webartikel, Bilddatenbank usw.) und Forenbereich (Diskussionsplattform) aus meiner Sicht ziemlich aufgeweicht. Weiterhin besteht das Risiko, dass das Portal durch mangelnde Beteiligung nicht nur nicht attraktiver wird sondern auch seine ihm zugedachte Funktion als Kern des Internetauftritts der DKG verliert. Daher möchte ich das Blickfeld eher in die Richtung lenken, wie auch das Portal, in dem Fall die Bild-DB, von Euren Beiträgen profitieren könnte. Vielleicht kann man die Infos, die pro Taxon schon zusammengekommen sind, bündeln und zu einem Beitrag zusammenfassen? Vielleicht gibt es ja auch andere Ideen. Die Bilddatenbank liese sich konzeptionell und qualitativ ja auch weiterentwickeln, so dass sie auch höheren taxonomischen Ansprüchen genügt.

Viele Grüße von lorbaer

Benutzeravatar
carallümchen
Beiträge: 255
Registriert: 22. September 2009, 21:03
Wohnort: Blaubeuren
Kontaktdaten:

Re: Pflanzenportraits: Nutzung als Nachschlagewerk

Beitragvon carallümchen » 28. November 2009, 16:22

Hi Lorbaer,
im Prinzip gebe ich Dir recht - und wir könnten natürlich, wenn hier die Hauptarbeit des Übertragens unserer alten Diskussionsbeiträge aus dem anderen Forum geleistet ist, auch das Portal inhaltlich unterstützen. Aber das Asclepius-Forum der IG Ascleps gab es vorher schon, wir sind nur Dank der uns hier vom DKG-Vorstand gebotenen Möglichkeiten hierhin umgezogen. Und wir fühlen uns bisher in diesem großen Forum sehr wohl - lieben aber auch unsere Eigenheiten. Unsere größte Anstrengung gilt den immer noch häufig falsch bestimmten Ascleps - deshalb dient unsere früher als Fotogalerie bezeichnete Bilderschau inkl. Informationen zur Art auch der erfolgreichen Nachbestimmung so mancher Pflanze in den Sammlungen. Daher ist die Nähe zum Forum selbst sehr wichtig.
Gib uns einfach noch etwas Zeit - wir werden uns bemühen, unsere Informationen auch über den Forumstellerrand hinaus zu verbreiten - Danke für den Hinweis!

Grüße Carallümchen
Was du nicht weitergibst, ist verloren (Rabindranath Thakur)
Das sind meine Gruppen: IG Ascleps, IAS, DKG, FGaS
schaut auch mal vorbei auf http://www.asclepidarium.de

Hildor
Beiträge: 133
Registriert: 2. April 2010, 16:29

Re: Pflanzenportraits: Nutzung als Nachschlagewerk

Beitragvon Hildor » 21. Juni 2010, 15:15

Hallo
Bin ehrlich gesagt meist auch zu faul die ganzen infos zusammenzusuchen... Kann aber ja jeder , in form von ner Antwort , details hinzufügen . Denk mal Fotos mit richtigen namen sind schonmal ne gute Grundlage zur Bestimmungshilfe.Durch ergänzung des jeweiligen threads mit entsprechenden Infos, würd sich das dann ja zu der gewünschten Datenbank entwickeln.
In einigen Threads ist das ja auch der Fall.
mfg
Hildor


Zurück zu „Pflanzenportraits“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste