Pflanzen ohne Namen

Benutzeravatar
Isabel
Beiträge: 5
Registriert: 20. September 2018, 17:03
Wohnort: Berkheim/ Bonlanden

Pflanzen ohne Namen

Beitragvon Isabel » 22. September 2018, 10:41

Vielen Dank für den freundlichen Empfang in diesem Forum. Der Aufforderung, meine namenlosen Kakteen hier einzustellen und euch um Hilfe bei ihrer Identifizierung zu bitten, komme ich begeistert nach.

Der Kaktus auf Bild 2, von dem nur die Spitze zu sehen ist, ist etwa 1 m hoch.
Auf den letzten beiden Bildern ist derselbe Kaktus zu sehen.

Vorab schon herzlichen Dank.
Isabel
Dateianhänge
Säulenkaktus Di.jpg
Säulenkaktus D-1.jpg
Säulenkaktus B.jpg
Säulenkaktus Ä-2.jpg
Säulenkaktus Ä-1.jpg

Manfredo
Beiträge: 821
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Pflanzen ohne Namen

Beitragvon Manfredo » 22. September 2018, 13:41

Hallo Isabel,

zuerst ein herzliches Willkommen im Forum.

Dein drittes Bild zeigt einen Stenocereus thurberi. Lemaireocereus thurberi oder Marshallocereus thurberi sind Synonyme für dieselbe Pflanze.

In Arizona ist er auch bekannt als Organ Pipe Cactus. Dort wurde der Nationalpark "Organ Pipe Cactus National Monument" nach ihm benannt.

IMG_4709_Stenocereus_thurberi.jpg
Stenocereus thurberi im mexikanischen Bundesstaat Baja Caliornia Sur

Viele Grüße
Manfredo

Benutzeravatar
Isabel
Beiträge: 5
Registriert: 20. September 2018, 17:03
Wohnort: Berkheim/ Bonlanden

Re: Pflanzen ohne Namen

Beitragvon Isabel » 22. September 2018, 14:12

Hallo Manfredo

Herzlichen Dank für deine Antwort.
Da hat mein Kleiner ja noch ordentlich 'was vor, wie dein Bild zeigt :) . Hast du das Foto selbst aufgenommen? Es muss phantastisch sein, diese tollen Pflanzen am Naturstandort zu sehen.

Liebe Grüße.
Isabel

Manfredo
Beiträge: 821
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Pflanzen ohne Namen

Beitragvon Manfredo » 22. September 2018, 20:44

Hallo Isabel,

"ja" und "ja". Selbst aufgenommen und - es ist phantastisch! 8-) 8-) 8-)

Benutzeravatar
Isabel
Beiträge: 5
Registriert: 20. September 2018, 17:03
Wohnort: Berkheim/ Bonlanden

Re: Pflanzen ohne Namen

Beitragvon Isabel » 23. September 2018, 07:45

Guten Morgen

Ich habe mich gestern so darüber gefreut, dass ich von einem weiteren Kaktus den Namen bekommen habe (danke Manfredo), dass ich gleich noch ein paar Bilder mehr einstelle.

Einen schönen Tag.
Isabel
Dateianhänge
10.jpg
9.jpg
8.jpg
7.jpg
6.jpg
5.jpg

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 587
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Pflanzen ohne Namen

Beitragvon Thomas Brand » 23. September 2018, 16:32

Moin Isabel,

Leider nicht viel auf Artrang, aber immerhin die Gattung:

Bild 10: Matucana polzii
Bild 9: Notocactus sp. (Parodia (Untergattung Notocactus))
Bild 8: Mammillaria sp.
Bild 7: Echinocactus grusonii ("Schwiegermuttersitz")
Bild 6: Ferocactus? Ziemlich außer Form ...
Bild 5: Mammillaria sp., im Hintergrund Cleistocactus sp., vielleicht C. straussii

beste Grüße
Thomas

Manfredo
Beiträge: 821
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Pflanzen ohne Namen

Beitragvon Manfredo » 23. September 2018, 21:43

Bild 8: Mammillaria -ich denke: matudae

Bild 6: Ferocactus? - könnte "herrerae" sein, muß größer werden ...

Viele Grüße
Manfredo

Benutzeravatar
Isabel
Beiträge: 5
Registriert: 20. September 2018, 17:03
Wohnort: Berkheim/ Bonlanden

Re: Pflanzen ohne Namen

Beitragvon Isabel » 24. September 2018, 05:59

Guten Morgen
und herzlichen Dank euch Beiden. Jetzt kann ich weiter in meinen Büchern suchen.

Einen schönen Tag.
Isabel


Zurück zu „Leeres Etikett“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste