Gymnocalycium mihanovichii

Benutzeravatar
Markus Spaniol
Beiträge: 260
Registriert: 22. November 2008, 11:58
Wohnort: Rodenbach
Kontaktdaten:

Gymnocalycium mihanovichii

Beitragvon Markus Spaniol » 21. April 2010, 17:32

Gymnocalycium mihanovichii var. stenogonum HU 1575
Dateianhänge
G.mihanovichii_v.stenogonum_HU1575_2.JPG
G.mihanovichii_v.stenogonum_HU1575.JPG

Benutzeravatar
Markus Spaniol
Beiträge: 260
Registriert: 22. November 2008, 11:58
Wohnort: Rodenbach
Kontaktdaten:

Re: Gymnocalycium mihanovichii

Beitragvon Markus Spaniol » 28. September 2011, 19:29

Wie man sieht kann man bei dieser Art auch im Herbst noch mit Blüten rechnen.
Dateianhänge
G._mihanovichii_var._stenogonum_[Gruppe].JPG
G._mihanovichii_var._stenogonum_HU1575.JPG
Von dieser Form gibt es ebenfalls Pflanzen mit grün/gelben Blüten
G._mihanovichii_var._stenogonum_P242.JPG
Zuletzt geändert von Markus Spaniol am 28. September 2011, 19:45, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
davissi
Beiträge: 462
Registriert: 6. August 2011, 21:35
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Re: Gymnocalycium mihanovichii

Beitragvon davissi » 28. September 2011, 19:40

Hallo Markus,

Schönes Bild!

Mein var. stenogenum hat auch noch 3 Knospen, genauso wie der mihanovichii var. friedrichii
Die beiden haben den Frühling, den Sommerund den Herbst immer wieder geblüht. Die var. stenogenum schenkte mir sogar eine Cristatblüte:
Bild

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 584
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Gymnocalycium mihanovichii

Beitragvon Thomas Brand » 26. August 2013, 16:09

Moin,

für ein Buch-Projekt (Anfänger-Kakteenbuch - nicht von mir!) wird ein Bild eines G. mihanovichii, möglichst gepfropft, möglichst blühend gesucht. Ob es eine Farbmutante sein soll, weiß ich derzeit nicht, frage aber nochmals nach. Wer ein Bild in druckfähiger Qualität (!) anbieten kann, bitte PN an mich.
Honorar wird bei Verwendung des Bildes zugesichert.

Danke im Voraus!
Thomas

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 907
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Gymnocalycium mihanovichii

Beitragvon P.occulta » 10. Juli 2016, 17:14

Hallo zusammen,

ich habe zwar nicht viele Gymnocalycium in meiner Sammlung
aber ein Gymnocalycium mihanovichii hat es mir angetan.
Durch seine Körperfarbe fällt dieses Gymocalycium natürlich sofort auf.
Heute zeigte mir das Gymno. seine ganze Schönheit.

Viele Grüße

Torsten
Dateianhänge
Gymno (5).JPG
Gymno.JPG
Gymno (4).JPG
Gymno (6).JPG
Gymno (3).JPG
Gymno (2).JPG
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
Robby
Beiträge: 233
Registriert: 23. November 2008, 11:32
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Gymnocalycium mihanovichii

Beitragvon Robby » 10. Juli 2016, 17:36

Hallo Thorsten,

wirklich eine herrliche Pflanze. Sieht man selten in dieser Größe, so völlig ohne Makel.
Steht die im Gewächshaus und überwinterst du die etwas wärmer?

Grüßle
Robby

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 907
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Gymnocalycium mihanovichii

Beitragvon P.occulta » 10. Juli 2016, 18:21

Hallo zusammen,Hallo Robby

leider habe ich kein Gewächshaus.
Das Gymnocalycium steht vom Frühjahr bis Herbst in meine Sammlung auf den Balkon(geschützt).
Überwintert wird das Gymnocalycium so bei 10 Grad.
Ich habe so gehofft dass das Gymnocalycium an allen drei Köpfe gleichzeitig blüht.

Viele Grüße

Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Pantalaimon
Beiträge: 218
Registriert: 27. Juli 2011, 18:52

Re: Gymnocalycium mihanovichii

Beitragvon Pantalaimon » 12. Juli 2016, 15:50

Servus,

mich wundert ein bissl, dass bei Torstens Pflanze noch niemand Einspruch eingelegt hat. Sorry, aber ich halte das nicht für G. mihanovichii. Der blüht (meines Wissens nach) immer gelblich und aus älteren Areolen, nicht direkt aus dem Scheitel. Die Pflanze geht eher in Richtung G. stenopleurum oder gar G. anisitsii / G. damsii, würde ich sagen.

Viele Grüße!
Chris

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 907
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Gymnocalycium mihanovichii

Beitragvon P.occulta » 13. Juli 2016, 10:49

Hallo zusammen,Hallo Chris

das Gymnocalycium bekam ich als mihanovichii aber ich hatte auch mal
ein Gymnocalycium stenopleurum in verdacht.
War mir aber nicht sicher da ich nicht viele Gymnos in meine Sammlung habe und kein Gymno-Spezialist bin.
So habe ich das dann mal belassen.
Finde es aber interessant das du auch das Gymno. stenopleurum genannt hast.

Viele Grüße

Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3891
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Gymnocalycium mihanovichii

Beitragvon CABAC » 14. Juli 2016, 06:43

Hallo zusammen,

ohne genaue Kenntnisse über die Herkunft (Fundordgebiet) wird es leider unmöglich sein, diese Pflanze ein deutig zu bestimmen. Das könnte vielleicht Volker Schädlich (VoS), aber der schaut hier leider nur selten rein.

Torsten zeigt uns eine schöne alte Pflanze. Es ist deshalb möglich, dass, der von dem diese Pflanze stammt, lange vor dem derzeitigen Untersuchungs-und Forschungsstand bestimmt wurde.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 907
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Gymnocalycium mihanovichii

Beitragvon P.occulta » 21. Juli 2016, 14:50

Hallo zusammen,

hier ist nochmal ein aktuelles Bild von diesem Gymnocalycium, was mich
überrascht ist das die Blüten schon 11 Tage lang halten.

Viele Grüße

Torsten
Dateianhänge
20.07.2016 074.JPG
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
Markus Spaniol
Beiträge: 260
Registriert: 22. November 2008, 11:58
Wohnort: Rodenbach
Kontaktdaten:

Re: Gymnocalycium mihanovichii

Beitragvon Markus Spaniol » 9. September 2017, 16:01

Hier ein aktuelles Foto meiner Aussaat 2015, von VoS 14-1559: Gymnocalycium mihanovichii

VoS 14-1559: Gymnocalycium mihanovichii
Land: Argentinien
Dept./Prov.: Chaco
Habitat: nordöstlich von Juan Jose Castelli
Höhe: 114 m
Dateianhänge
VoS_14-1559_Gymnocalycium_mihanovichii.JPG


Zurück zu „Gymnocalycium“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste