Wer kennt die Namen?

Regenbogen21
Beiträge: 68
Registriert: 3. Mai 2010, 21:19

Wer kennt die Namen?

Beitragvon Regenbogen21 » 31. Mai 2015, 17:27

Welcher Spezialist kann die beiden Pflanzen aus Oaxaca benennen? Sind sie dieselbe Art? Ist die Bestimmung ohne Blüte möglich?

Danke. Gruß

Regenbogen21
Dateianhänge
00 K800_0a 12 P1190138 Agave  2015-01.JPG
00 K800_0b 12 IMG_6016a Agave spec  2009.JPG

Josef
Beiträge: 365
Registriert: 28. Oktober 2011, 18:33

Re: Wer kennt die Namen?

Beitragvon Josef » 31. Mai 2015, 17:36

Hallo,
die zweite könnte Agave titanota sein.
Es grüßt Josef

Josef
Beiträge: 365
Registriert: 28. Oktober 2011, 18:33

Re: Wer kennt die Namen?

Beitragvon Josef » 2. Juni 2015, 08:14

Hallo,
zur Agave titanota kann ich noch zwei Bilder nachreichen:

Agave titanota_klein.jpg


Agave titanota Aufsicht_klein.jpg


Diese habe ich mir im Frühjahr zugelegt.
Es grüßt Josef

Plantsman
Beiträge: 135
Registriert: 30. Januar 2010, 21:18
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt die Namen?

Beitragvon Plantsman » 2. Juni 2015, 18:14

Moin,

könntest Du "Oaxaca" noch etwas eingrenzen? Du musst ja nicht die genauen GPS-Daten hier hinschreiben, aber mehr im Westen, Osten, Norden, Süden, Höhenlage, vielleicht zwischen welchen Ortschaften. Dann kann man es noch weiter eingrenzen. Für den Bundesstaat werden nämlich zig Agaven-Arten angegeben.
Tschüssing
Stefan

Regenbogen21
Beiträge: 68
Registriert: 3. Mai 2010, 21:19

Re: Wer kennt die Namen?

Beitragvon Regenbogen21 » 4. Juni 2015, 16:41

Besten Dank den bisherigen "Informanten".

Beide Pflanzen stammen aus der Sierra Mixteca Alta.
Die erste stammt aus der Umgebung von Nochixtlan, die zweite aus der Umgebung von Tepelmeme. Die "titanota" ähnelt sehr dem Foto, aber kommt diese in über 2000m Höhe vor?

Es grüßt Euch

Regenbogen21

Plantsman
Beiträge: 135
Registriert: 30. Januar 2010, 21:18
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt die Namen?

Beitragvon Plantsman » 8. August 2015, 10:25

Na sowas,

war leider lange nicht mehr hier im Forum und bin ja noch eine Antwort schuldig. Die Angaben zum Standort reichen um die Auswahl einzugrenzen.
Bild Nr. 1 zeigt wahrscheinlich Agave kerchovei.
Bei der zweiten meine ich Agave potatorum zu erkennen.
Beide Taxa sollen am Standort sehr variabel sein und sehen nicht ganz so aus, wie wir sie aus unseren Kulturen kennen. Deshalb ist auch die Bestimmung nicht ganz 100%ig. Die anderen, dort, nach meiner Quelle, vorkommenden Species kommen aber gar nicht in Frage.
Diese beiden Arten sind jedenfalls, laut http://www.data.gbif, in der jeweiligen Umgebung nachgewiesen.
Tschüssing
Stefan


Zurück zu „Agaven und Verwandte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste