Conophytum

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Conophytum

Beitragvon michael » 27. Oktober 2013, 18:14

Hallo,

dann mache ich mal als Alleinunterhalter weiter. Bei dem derzeitigen sonnigen Wetter stehen die Conophyten herrlich in Blüte.

eine mir unbekannte Art, aber hübsch weiß blühend:
20131027_105623.jpg


C. meyeri "ramosum" VD5593:
20131027_105714.jpg


und noch C. jucundum "maximum":
20131027_105806.jpg
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Conophytum

Beitragvon michael » 11. Oktober 2015, 09:59

Bei mir blüht zum ersten mal Conophytum wettsteinii SB795 aus der Aussaat von 2011:
Bild

es lohnt sich, Conophyten auszusäen. Sie nehmen nicht viel Platz weg und bringen zum Ende des Jahres noch etwas Farbe in die Sammlung.
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1335
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Conophytum

Beitragvon K.W. » 11. Oktober 2015, 21:27

michael hat geschrieben: >>>

es lohnt sich, Conophyten auszusäen. Sie nehmen nicht viel Platz weg und bringen zum Ende des Jahres noch etwas Farbe in die Sammlung.


Guten Abend Michael,

Du hast völlig recht!
Ich freue mich im Herbst immer über die wunderschön blühenden Conophytum (und Lithops).
Und wenn es nicht die Blüten sind, auch die Pflänzchen selber "sind Schau". . .


Wenn es recht ist, ein Photo vom letzten Gießen am 7.Oktober,
116875Bild


Herzliche Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Conophytum

Beitragvon CABAC » 12. Oktober 2015, 05:35

Hallo zusammen,

schön, dass hier das Thema Conophytum wiederbelebt wurde.

Es stimmt, wer nicht viel Platz hat, hat mit dieser Mesembsart die Möglichkeit seine Sammelleidenschaft auszuleben.

Und während man ja bei Lithops nur die Blütenfarben Weiß und Gelb findet, bieten Conophyten eben auch noch andere Blütenfarben.

cono_cv_spec.jpg



Macht es gut

CABAC

...der
frühe Vogel kann mich mal !
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1335
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Conophytum

Beitragvon K.W. » 12. Oktober 2015, 23:25

Guten Morgen allerseits,

bißchen was kann ich noch zeigen, wiederbelebungsmäßig. . . ;)

170045Bild

170051Bild

170052Bild


Nächste Tage (viel) mehr. . . :)


Beste Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Conophytum

Beitragvon CABAC » 14. Oktober 2015, 08:01

Hallo zusammen,

bei meinen
C_pellucidum_m8.jpg

Conophytum pellucidum CR 1388

werde ich mich wohl erst im nächsten Jahr über die weißen Blüten freuen können.


Macht es gut


CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Conophytum

Beitragvon michael » 19. Dezember 2015, 18:21

Hallo,

ich hoffe ein Fachbotaniker liest mit. Ich habe hier ein Conophytum obcordellum "multicolor" VD5290. Bei dieser Pflanze stechen die rötlichen Kelchblätter ins Auge. Die Frage ist, sind das Kelchblätter oder wird das botanisch anders bezeichnet?

Bild
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Conophytum

Beitragvon CABAC » 20. Dezember 2015, 13:00

..oh, das ist aber eine schöne Gruppe und eine interessante Frage, Michael.

Ernst van Jaarsveld ist wohl zu weit weg. Also dann würde ich an Deiner Stelle beim Autor der SP "Mittagsblumen, Eiskraut und andere Mesembs". der ist nicht nur Liebhaber und Spezialist, sondern vom Beruf auch Gärtner.


Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 583
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Conophytum

Beitragvon Thomas Brand » 20. Dezember 2015, 17:06

Moin zusammen,

bei Conophytum ist der Kelch (Calyx) röhrig ausgebildet, die Kelchblätter (Sepalen) sind miteinander verwachsen und noch als Zipfel erkennbar.
Sehr schönes Bild um dies anschaulich darzustellen!

beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Conophytum

Beitragvon michael » 26. November 2016, 18:28

Okay, noch keine Postings dieses Jahr, dann wird es mal Zeit. ;)

5 Jahre nach der Aussaat (Saatgut von Mesa Garden) hat bei mir jetzt Conophytum burgeri Aggeneys, MBB 3337 zum ersten Mal geblüht.
Dateianhänge
Cono bur MBB 3337 2.jpg
Conophytum burgeri Aggeneys, MBB 3337
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Conophytum

Beitragvon CABAC » 27. November 2016, 09:35

Schönes Foto Michael und danke für das Zeigen hier.

Ich schiebe dann mal meine Zwerge
conophytum_spec.jpg
Conophytum spec.nov.

hinterher.


Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Pantalaimon
Beiträge: 217
Registriert: 27. Juli 2011, 18:52

Re: Conophytum

Beitragvon Pantalaimon » 12. Oktober 2017, 23:02

Hi,

wenn es nachts im Wintergarten nach Honig duftet ... oder die verzweifelten Versuche, ohne professionelle Fotoausrüstung nachtblütige Conophyten zu fotografieren:

Bild
Conophytum hians

Bild
Conophytum minimum (wittbergense) RR 714

Mit tagblühenden Arten tut man sich da ein bissl leichter ...

Bild
Bild
Conophytum spec. (ich tippe auf C. limpidum - kann das jemand bestätigen?)

Viele Grüße!
Chris


Zurück zu „Mesembs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste