Stapelia glanduliflora x flavopurpurea

Peter II
Beiträge: 266
Registriert: 22. November 2008, 11:25

Stapelia glanduliflora x flavopurpurea

Beitragvon Peter II » 24. September 2011, 23:20

.
.
Diese Stapelia glanduliflora x flavopurpurea habe ich letzte Woche in Berg geschenkt bekommen. Heute hat sich die Blüte geöffnet. Lieber Andreas: Du hast wirklich nicht zu viel versprochen! Die Blüte ist echt fantastisch.


Bild


Hier scheint die Sonne durch die Blüte.

Bild

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3889
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Stapelia glanduliflora x flavopurpurea

Beitragvon CABAC » 25. September 2011, 07:13

Hallo Peter II,

danke fürs zeigen hier!

Tolles Pflänzchen und mich zerfrisst es von Neid...

...in diesem Sinne wünsche ich alle einen schönen Sonntag


Euer

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
guiterrezii
Beiträge: 316
Registriert: 28. Dezember 2008, 20:23
Wohnort: Fredenbeck-Wedel
Kontaktdaten:

Re: Stapelia glanduliflora x flavopurpurea

Beitragvon guiterrezii » 25. September 2011, 09:09

8-) Moin Peter,

genial, genial!

ciao, Tom.
Kakteensammeln ist eine internationale, schwere Krankheit. Wer infiziert ist, ist nicht mehr zu retten !

Asclepidarium
Beiträge: 361
Registriert: 22. November 2008, 16:58
Kontaktdaten:

Re: Stapelia glanduliflora x flavopurpurea

Beitragvon Asclepidarium » 25. September 2011, 16:43

Haloo zusammen,

nur falls es euch entgangen ist. Die Pflanze war das Titelbild der Dezember-Caralluma 2010. Da fand sie irgendwie niemand besonders.

Schon komisch.

Viele Grüße

Ulrich Tränkle
Redaktion IG Ascleps (Caralluma)
Viele Grüße

Ulrich Tränkle

Peter II
Beiträge: 266
Registriert: 22. November 2008, 11:25

Re: Stapelia glanduliflora x flavopurpurea

Beitragvon Peter II » 25. September 2011, 17:07

Hallo Uli,

nicht ärgern. Aber wenn man die Pflanze mit der Blüte in der Hand hält, ist es etwas ganz anderes als ein Titelbild.
Leider kann ich die Pflanze hier nicht direkt zeigen.
Und Du musst dich daran gewöhnen, dass es fast nie Kommentare zu Fotos in Zeitschriften geben wird. Was eigentlich auch schade ist.
Dagegen ist es normal, dass Fotos in Foren manchmal kommentiert werden.

Benutzeravatar
carallümchen
Beiträge: 255
Registriert: 22. September 2009, 21:03
Wohnort: Blaubeuren
Kontaktdaten:

Re: Stapelia glanduliflora x flavopurpurea

Beitragvon carallümchen » 28. September 2011, 20:56

Andreas (Schoger-Diller) und mir hat die Hybride noch nicht ganz so gut gefallen - sie ist etwas zu rot geworden. Zur Zeit bestäube ich diese Hybride erneut mit einer rein gelb-weißen St. flavopurpurea. Eigentlich müssten durch die Rückkreuzung bei einigen Sämlingen die gelbe Farbe stärker herauskommen. Die Bestäubung sieht bis jetzt gut aus - eine zweite möchte ich noch folgen lassen. Erstaunlich ist, dass sich zwar das Pollinium der flavopurpurea in die Hybride einhängen lässt, nicht aber umgekehrt. Aber das war auch schon bei St. glanduliflora so: ich konnte nur flavopurpurea in glanduliflora einhängen - nicht aber umgekehrt.
Nächstes Jahr gibt es hoffentlich schon Blüten der neuen Sämlinge - ich kann es kaum erwarten.
Grüße Carallümchen (Friederike)
Was du nicht weitergibst, ist verloren (Rabindranath Thakur)
Das sind meine Gruppen: IG Ascleps, IAS, DKG, FGaS
schaut auch mal vorbei auf http://www.asclepidarium.de

Peter II
Beiträge: 266
Registriert: 22. November 2008, 11:25

Re: Stapelia glanduliflora x flavopurpurea

Beitragvon Peter II » 28. September 2011, 21:53

Da bin ich mal gespannt.

Peter II
Beiträge: 266
Registriert: 22. November 2008, 11:25

Re: Stapelia glanduliflora x flavopurpurea

Beitragvon Peter II » 29. September 2011, 18:36

Mit etwas Verdruss musste ich heute feststellen, dass die schöne rote Farbe durch geige ersetzt wurde. Nur die Keulen sind noch schön rot. Ist eben eine Hybride.
Wenn die Blüte morgen noch offen ist, mache ich noch ein Foto.


Zurück zu „Gattung (Genus) Stapelia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste