Orbea speciosa

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Orbea speciosa

Beitragvon thailänder » 11. März 2010, 10:50

Das ist meine Orbea speciosa von 2009. Die wunderschöne Blüte ist aber sehr variabel.
Dateianhänge
Orbea speciosa.jpg
Orbea speciosa Pfl..jpg
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie

Benutzeravatar
Bernd ...
Beiträge: 29
Registriert: 7. März 2010, 12:53
Wohnort: MD

Re: Orbea speciosa

Beitragvon Bernd ... » 12. März 2010, 11:31

Das ist ja ein Traum von Blüte. Ich danke Dir für´s Zeigen. Werde mir diese Pflanze auf alle Fälle auch zulegen. Wie gross wird so eine Blüte und wie sieht es mit dem "Duft" aus? Kannst Du dazu auch Angaben machen Werner? Vielen Dank im Voraus.

Gruss Bernd...
Ruhe ist dem Weisen heilig, ...

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Orbea speciosa

Beitragvon thailänder » 12. März 2010, 19:29

Tja, gemessen hab ich die Blüte leider nicht. Sollte man aber vielleicht machen. Ich schätze mal so zwischen 30 und 35 mm. Der Geruch ist, zumindest für meine Nase, nicht wahrnehmbar. Bisher habe ich nur eine Pflanze wegen ihres Duftes aus dem Haus verbannen müssen: Caralluma hesperidum. Das hielt kein Mensch aus.
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie

Benutzeravatar
Bernd ...
Beiträge: 29
Registriert: 7. März 2010, 12:53
Wohnort: MD

Re: Orbea speciosa

Beitragvon Bernd ... » 14. März 2010, 06:32

Komischerweise stinken die mit den kleinsten Blüten so extrem, dass man schon das Würgen bekommt. Ich hatte mal einen Piaranthus fötidus, der hat sogar durch die Fensterscheibe meines Balkons gestunken :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:, da habe ich ihn an einen besonders "guten" Asclepsfreund weitergegeben. Ich habe ihm die wunderschönen Blüten auf dem Bild gezeigt und er war hin und weg von der Pracht. Habe ihm aber natürlich nichts vom extremen Fäkaliengeruch erzählt. Ich weiss nicht, ob er noch lebt :shock: . Ein anderer Kumpel ist mal fast umgekippt von dem Gestank. Der riecht nie wieder an meinen Kakteen oder Sukkulentenblüten :shock: :? :lol: . Er bleibt jetzt immer auf Abstand, wenn Irgendetwas blüht bei mir :roll: :lol: .
Gruss Bernd...
Ruhe ist dem Weisen heilig, ...

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Orbea speciosa

Beitragvon thailänder » 18. Juli 2012, 08:22

Meine Orbea speciosa hat wieder mal geblüht. Das ist immer eine Augenweide. Laut Iztok Mulej stammt dieser Clon aus der Nähe von Izingolweni, Prov. KwaZulu-Natal, Südafrika. 630 m über dem Meeresspiegel.
Originalzitat Iztok Mulej: clonotype near Izingolweni
Dateianhänge
Orbea speciosa - Kopie.JPG
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie


Zurück zu „Gattung (Genus) Orbea“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste