Orbea deflersiana

Benutzeravatar
_Kasia_
Beiträge: 60
Registriert: 24. November 2009, 18:59
Wohnort: Düsseldorf

Orbea deflersiana

Beitragvon _Kasia_ » 25. November 2009, 12:28

Wurde mir als Ophionella "angedreht". Ist natürlich keine... Blüten sehen der Orbea distincta ähnlich.

Orbea_deflersiana01_klein.jpg


Orbea_deflersiana02_klein.jpg
LG,
Kasia

Benutzeravatar
carallümchen
Beiträge: 255
Registriert: 22. September 2009, 21:03
Wohnort: Blaubeuren
Kontaktdaten:

Re: Orbea deflersiana

Beitragvon carallümchen » 26. Januar 2010, 17:53

Ein paar Beschreibungen zu diesen schönen Bildern von Kasia
Die Pflanze kann bis zu 30 cm große Matten bilden, Stämmchen 3,5 bis 8 cm lang, 0,8 - 1,2 cm breit (ohne Zähnchen gemessen). Typische Orbeafarbe: Grund hell blaugrün mit dunkleren Mustern. Sehr lange "Zähnchen" bis 1,5 cm. Die Stämmchen bilden keine unterirdisch kriechenden Ausläufer.
Blüten zu 1-2 am Ende der Stämmchen, Krone bis 3 cm, ab der Mitte zu einem schmalen Blütenbecher verwachsen, Kronblätter an den Rändern nach hinten geschlagen. Blüte dunkelbraun, manchmal gefleckt (wie man oben sieht), in der Kronröhre oben dunkel rotbraun, unten rosa. Bruyns beschreibt sie als außerordentlich variable in der Blütenbildung.
Äußere Corona becherförmig, fast immer mit Necktar gefüllt, innere Coronafortsätze nur kurz zusammenneigend-aufsteigend. Gynostegium dunkel scharz-rot.
Verbreitung: In Saudi-Arabien und Yemen in Höhen zwischen 200 und 1900 müNN. Besonders im Yemen weitverbreitet und häufig zu finden.
Besonderheit: Die Leitschiene (dort wird der Pollensack eingefädelt) ist bei O. deflersiana sehr kurz und wird sehr schnell sehr breit. Dies zeigt bei den Ascleps nur noch Caralluma solenophora.

Quelle: Bryuns (2002): Sytematic Botany Monographs: Monograph of Orbea and Ballyanthus (Apocynaceae-Asclepiadoideae-Ceropegiae)

Grüße Carallümchen
Was du nicht weitergibst, ist verloren (Rabindranath Thakur)
Das sind meine Gruppen: IG Ascleps, IAS, DKG, FGaS
schaut auch mal vorbei auf http://www.asclepidarium.de


Zurück zu „Gattung (Genus) Orbea“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste