Ceropegia stapeliformis ssp. stapeliformis

Hildor
Beiträge: 133
Registriert: 2. April 2010, 16:29

Ceropegia stapeliformis ssp. stapeliformis

Beitragvon Hildor » 6. August 2010, 19:03

Is grad aufgefallen das die hier noch seltsamerweise fehlt.
Dateianhänge
stapeliformisgr-3141.jpg
stapel-3346.jpg
stapeliformis-3377.jpg

Benutzeravatar
carallümchen
Beiträge: 255
Registriert: 22. September 2009, 21:03
Wohnort: Blaubeuren
Kontaktdaten:

Re: Ceropegia stapeliformis ssp. stapeliformis

Beitragvon carallümchen » 22. September 2010, 21:23

Diese Art ist ausgesprochen tolerant gegen tiefe Temperaturen - deshalb haben meist auch die eingefleischtesten Kakteenabhärter ein jeden Winter überlebendes Exemplar in ihren 4°C kalten Bibber-Frier-Gewächshäusern. Rauswerfen ist nach ein paar Jahren sowieso unmöglich, weil die Ceropegie nicht nur von oben in den Nachbartöpfen wurzelt, sondern weit verzweigt sogar von unten durch die Drainagelöcher in den Topf einwachsen kann. Das hat mich schon vor 20 Jahren fasziniert.
Grüße Carallümchen
Was du nicht weitergibst, ist verloren (Rabindranath Thakur)
Das sind meine Gruppen: IG Ascleps, IAS, DKG, FGaS
schaut auch mal vorbei auf http://www.asclepidarium.de

Benutzeravatar
sabel
Beiträge: 217
Registriert: 25. November 2009, 21:54
Wohnort: Wien

Re: Ceropegia stapeliformis ssp. stapeliformis

Beitragvon sabel » 5. August 2011, 21:28

Was für schöne Blüten, Hildor.. meine ist da farblich langweiliger.
Dateianhänge
SDC19212_120.jpg
SDC19210_120.jpg
SDC19035_120.jpg
SDC19033_120.jpg
Alles Liebe
sabel


Zurück zu „Gattung (Genus) Ceropegia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast