Brachystelma gracilis

Benutzeravatar
_Kasia_
Beiträge: 60
Registriert: 24. November 2009, 18:59
Wohnort: Düsseldorf

Brachystelma gracilis

Beitragvon _Kasia_ » 25. November 2009, 12:08

Bei Specks aufgenommen

Brachy_gracilis_klein.jpg
LG,
Kasia

Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Re: Brachystelma gracilis

Beitragvon Hoyningen » 26. November 2009, 09:20

Ich vermute mal, die Blüte ist winzig?
Schöne Grüße

Volker

Benutzeravatar
_Kasia_
Beiträge: 60
Registriert: 24. November 2009, 18:59
Wohnort: Düsseldorf

Re: Brachystelma gracilis

Beitragvon _Kasia_ » 26. November 2009, 12:40

Naja, ist länger her, aber ich schätze mal so max. 1cm lang, d.h. die einzelnen Blütenbestandteile sind sehr gracil. ;) Freihand war's nicht so einfach zu fotografieren.
LG,
Kasia

Benutzeravatar
carallümchen
Beiträge: 255
Registriert: 22. September 2009, 21:03
Wohnort: Blaubeuren
Kontaktdaten:

Re: Brachystelma gracile

Beitragvon carallümchen » 27. November 2009, 17:36

Pflanzenkurzbeschreibung
Knolle abgeflacht, 6-10 cm, einige auch 15 cm breit
1 bis mehrere Triebe, meist unverzweigt, bis 70 cm hoch
Blätter schmal-lineal, blaugrün, 4-12 cm lang und 1-2 mm breit
Blüten zu 1 bis 4 aus den Blattachseln kommend, an den Rändern und am Blütenboden mit langen weißen Haaren (schaut mal auf die Nahaufnahme)
Verbreitung: Botswana, Süd-Afrika, Zimbabwe
Dateianhänge
Brachystelma gracile (FH07,074) 006.JPG
Was du nicht weitergibst, ist verloren (Rabindranath Thakur)
Das sind meine Gruppen: IG Ascleps, IAS, DKG, FGaS
schaut auch mal vorbei auf http://www.asclepidarium.de


Zurück zu „Gattung (Genus) Brachystelma“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast