Ariocarpus retusus ssp. scapharostroides

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Ariocarpus retusus ssp. scapharostroides

Beitragvon Kurt » 21. Mai 2012, 14:06

Hallo,

irgend etwas habe ich falsch gemacht! Als ich eben im Gwh. auf der Hänge nach dem Rechten sah, entdeckte ich diesen blühenden Ariocarpus. Er blüht doch tatsächlich 5 Monate zu früh.
Dateianhänge
148 P1080929 Ariocarpus retusus ssp. scapharostroides, Las Tablas, SLP.jpg
Grüsse Kurt

Benutzeravatar
Ralf
Moderator
Beiträge: 579
Registriert: 5. September 2008, 21:09
Wohnort: 91325 Adelsdorf

Re: Ariocarpus retusus ssp. scapharostroides

Beitragvon Ralf » 21. Mai 2012, 16:30

Hallo Kurt,

ja, das habe ich bei einer meiner Pflanzen auch schon mal beobachtet. Ziemlich kurios. Da scheinen wohl irgendwie die Faktoren zur Blütenbildung auch zur "Unzeit" gepasst zu haben... Bei mir war das aber nur ein einmaliger Vorgang und seitdem nie wieder. Im Gegsatz dazu habe ich einen A. kotschoubeyanus, der seit Jahren konsequent immer schon einen Monat vor allen anderen blüht.

Viele Grüße,
Ralf

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Ariocarpus retusus ssp. scapharostroides

Beitragvon Kurt » 21. Mai 2012, 16:56

Hallo Ralf,

es ist bei mir das erste Mal in all den Jahren, in denen ich Ariocarpen halte, daß sooo früh im Jahr ein A. retusus blüht. Von A. fissuratus ssp. hintonii bin ich ja auch gewohnt, daß sie schon sehr früh mit der Blüte beginnen, aber doch auch "erst" Ende Juli bis in den August hinein. Das ist ja schon fast normal.
Grüsse Kurt


Zurück zu „Ariocarpus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste