Warzenpfropfung bei Ariocarpus retusus

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Warzenpfropfung bei Ariocarpus retusus

Beitragvon Kurt » 23. August 2015, 07:28

Guten Morgen Herbert,

Dein Wunsch ist mir Befehl! Die Ausschnitte hätten oben schon dazu gehört. Ich habe sie jetzt nachgeholt und noch ein wenig abgedunkelt. Die Aufwölbung ist in den letzten Wochen schon viel breiter geworden und wird auch immer haariger, denn Ariocarpen haben im Scheitel immer viel Wolle. Diese Methode der Vermehrung ist aber sehr zeitaufwändig und lohnt sich nicht für einen Gärtner. Es lohnt sich aber für einen Liebhaber, um aufzuzeigen, was bei Kakteen alles so möglich ist und wie man eine Pflanze retten kann.
Dateianhänge
P1140937 Ariocarpuswarze etwas vergrößert.jpg
P1140937 Ariocarpuswarze etwas vergrößert..jpg
P1140937 Ariocarpuswarze etwas vergrößert..jpg (68.21 KiB) 1384 mal betrachtet
Grüsse Kurt

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Warzenpfropfung bei Ariocarpus retusus

Beitragvon CABAC » 23. August 2015, 07:55

Danke und das sieht super aus, Kurt!

Was daraus wird, bleibt aber weiterhin spannend.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Ariocarpus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast