Nachlese zum Ortsgruppenabend am 16. Mai 2017

kakteenpeter
Beiträge: 218
Registriert: 21. Februar 2010, 07:36

Nachlese zum Ortsgruppenabend am 16. Mai 2017

Beitragvon kakteenpeter » 17. Mai 2017, 10:03

Trotz des teilweise eisigen Aprils erfreuen uns unsere Lieblinge wieder mit schönen Blüten und wir freuen uns auf ein schönes Kakteenjahr. Unsere Gruppe traf sich am 3.en Dienstag wie immer und unser Versammlungsraum war stark gefüllt. Besonders freuten wir uns über drei Gäste, von denen zwei die etwas längere Anfahrt von Bernburg nach Magdeburg nicht scheuten. Wir hoffen, dass wir sie jetzt öfter begrüßen dürfen!

Unser Programm hatten wir etwas umgestellt und den für November vorgesehenen Vortrag getauscht. Mit "Kakteen in norddeutscher Kultur" stellte uns unser Mitglied, Klaus-Peter Fahrig, eine Vielfalt schöner und interessanter Pflanzen aus Sammlungen von Braunschweig bis Magdeburg vor. Es war der erste Teil eines Vortrages, denn der zweite hätte den Zeitrahmen bei weitem gesprengt.

Es war ein etwas anderer Vortrag, denn zu jedem Bild wurden nach einer kurzen Erläuterung ergänzende Hinweise der Anwesenden erfragt bzw. ungefragt gegeben. So entwickelte sich eine rege Diskussion und alle profitierten vom Wissen der anderen. Üblicherweise diskutieren wir sonst am Ende eines Vortrages.

Neben den vielen schönen Kakteenbildern erfreuten wir uns ebenfalls an denen der anderen Sukkulenten und Hoyas. Interessant waren gleichfalls einige Diagramme zu Temperatur und Niederschlag in Braunschweig sowie Taupunkt und Wassersättigung der Luft bei unterschiedlichen Temperaturen. Der Vergleich der ersten beiden Punkte zeigte doch große Unterschiede nicht nur im Verlauf eines Jahres, sondern auch von Jahr zu Jahr. Der Wassergehalt der Luft bei unterschiedlichen Temperaturen ist enorm und manch einer war sich dessen sicher nicht bewusst, wundert sich jetzt aber nicht mehr, wenn das Gewächshaus bei einem Temperatursturz plötzlich zur Tropfsteinhöhle wird.

Der Abend war trotz der 2 1/2 Stunden sehr kurzweilig und wir überrascht, als die Uhr plötzlich 22.00 Uhr anzeigte. Danke für diesen schönen Abend!

Klaus-Dieter Lentzkow

Zurück zu „Ortsgruppen der DKG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast