Lang lebe Notocactus!

Notocactus, Brasilicactus, Wigginsia, Malacocarpus, Eriocactus, ...
Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 879
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Lang lebe Notocactus!

Beitragvon P.occulta » 19. April 2014, 06:52

Hallo Tom,

leider habe ich kein Gewächshaus.
Die Noto`s stehen bei mir auf der Fensterbank und wenn das Wetter schön ist kommen die Noto`s raus in meine Sammlung.
Den Noto`s habe ich dieses Jahr früh Wasser gegeben und ans Süd-Fenster gestellt was ihnen anscheinend gut tat.
Habe ja noch nicht so lange Noto`s in meiner Sammlung.

Viele Grüße
Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
guiterrezii
Beiträge: 316
Registriert: 28. Dezember 2008, 20:23
Wohnort: Fredenbeck-Wedel
Kontaktdaten:

Re: Lang lebe Notocactus!

Beitragvon guiterrezii » 19. April 2014, 07:55

Aha.
Trotz besseren Wissens stehen meine Notos bis zum Ausräumen in die Frühbeete bei den anderen Pflanzen im WQ. Vielleicht sollte ich langsam auch mal die "Frühblüher" rechtzeitig in das südliche Erkerfenster zu den Säulen stellen....................
Kakteensammeln ist eine internationale, schwere Krankheit. Wer infiziert ist, ist nicht mehr zu retten !

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 879
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Lang lebe Notocactus!

Beitragvon P.occulta » 30. April 2014, 14:31

Hallo zusammen,

vor ein gutes Jahr habe ich mir ein Notocactus uebelmannianus in die Sammlung gestellt
weil ich endlich mal die tollen dunkel-violetten Blüten fotografieren wollte.
Als ich vor paar Wochen die ersten Knospen sah freute ich mich schon und heute kam die Überrachung.
Keine violette Blüte.

Viele Grüße

Torsten
Dateianhänge
30.04.2014 029.JPG
30.04.2014 025.JPG
30.04.2014 022.JPG
30.04.2014 069.JPG
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Manfredo
Beiträge: 770
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Lang lebe Notocactus!

Beitragvon Manfredo » 30. April 2014, 19:47

Hallo Torsten,

na dann nenne "den kleinen" doch einfach "Crassigibus". ;)

Viele Grüße
Manfredo

Benutzeravatar
guiterrezii
Beiträge: 316
Registriert: 28. Dezember 2008, 20:23
Wohnort: Fredenbeck-Wedel
Kontaktdaten:

Re: Lang lebe Notocactus!

Beitragvon guiterrezii » 1. Mai 2014, 08:21

Die gültige Bezeichnung lautet Notocactus uebelmannianus fa. flaviflorus!
(Jedenfalls bei den "Nichtlumpern") 8-)
Kakteensammeln ist eine internationale, schwere Krankheit. Wer infiziert ist, ist nicht mehr zu retten !

Jiri Kolarik
Beiträge: 350
Registriert: 17. März 2012, 00:08
Wohnort: CZ - Brünn

Re: Lang lebe Notocactus!

Beitragvon Jiri Kolarik » 2. Mai 2014, 18:04

Hallo...
Manfredo - es ist kein crassigibbus...obwohl die Ähnlichkeit besteht, sind uebelmannianus und crassigibbus unterschiedliche Taxonen (=Arten)...

Manfredo
Beiträge: 770
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Lang lebe Notocactus!

Beitragvon Manfredo » 2. Mai 2014, 18:18

Hallo Jiri,

danke für die Info.
Mir ist schon klar, dass es zwei unterschiedliche Arten sind, aber neu ist mir, dass es auch gelbblühende "Uebelmanniani" gibt.

Viele Grüße
Manfredo

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 879
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Lang lebe Notocactus!

Beitragvon P.occulta » 4. Mai 2014, 10:12

Hallo zusammen,

Auf der Internetseite http://www.internoto.de/ unter Photogalerie ist ein interessantes Standortbild,
wo man am selben Standort gelb und violett blühende Noto. uebelmannianus sieht.
Ob man dann den gelb blühenden Noto. uebelmannianus auch unbedingt uebelmannianus fa. flaviflorus nennen kann (muss) sei dahin gestellt.
Viel schlimmer finde ich das dieser schöne Notocactus uebelmannianus der ein Aushängeschild dieser Gattung ist aufeinmal Parodia werneri heißen soll.
Seit 1998 soll dieser schöne Noto. uebelmannianus- Parodia werneri heißen.
Andreas Hofacker stellte diese Art 1998 zu den Parodien aber da der Name uebelmannianus von Ritter 1980 schon vergeben war an einer echten Parodia (kein Noto) soll der Noto. uebelmannianus jetzt Parodia werneri heißen.

Was soll das?
Jeder der sich internsiver mit der Gattung Notocactus oder Parodia beschäftigt schüttelt da nur noch den Kopf.
Warum macht man so was,so ein Durcheinander.


Warum lässt man die Notocacteen nicht Noto`s sein?
Auch in der KuaS wird ja jeder Notocactus-Parodia genannt.

ZUM GLÜCK GIBT ES LEUTE DIE DAS NICHT MITMACHEN.

Viele Grüße
Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
guiterrezii
Beiträge: 316
Registriert: 28. Dezember 2008, 20:23
Wohnort: Fredenbeck-Wedel
Kontaktdaten:

Re: Lang lebe Notocactus!

Beitragvon guiterrezii » 4. Mai 2014, 11:30

So ist es, mein lieber Torsten!
Deshalb habe ich auch bewusst N. uebelmannianus fa. flaviflorus geschrieben.
Es geht bei der "Einbeziehung" von Notocactus zu Parodia nur darum, seinen eigenen Namen hinter die neue "Titulierung" zu setzen, eine vernünftige, nachvollziehbare Begründung zu diesem Lumping hat es seit Brandt, der diesen "Müll" anfänglich verzapft hat, nie gegeben! Schon damals hätte man aufhorchen müssen, da Brandt auch bei den Parodien reichlich Mist beschrieben hat. Leider kann man unseren Freund Walter Weskamp nicht mehr fragen, der hat uns seiner Zeit so manche Anekdote über seinen anfangs noch "Busenfreund" Fred erzählt.
Kakteensammeln ist eine internationale, schwere Krankheit. Wer infiziert ist, ist nicht mehr zu retten !

Jiri Kolarik
Beiträge: 350
Registriert: 17. März 2012, 00:08
Wohnort: CZ - Brünn

Re: Lang lebe Notocactus!

Beitragvon Jiri Kolarik » 4. Mai 2014, 12:24

Hallo...

Nun, es ist keine Pflicht, die Notos Parodia zu nennen!

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 879
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Lang lebe Notocactus!

Beitragvon P.occulta » 6. Mai 2014, 15:57

Hallo zusammen,

am 17 und 18. April habe ich hier Bilder gezeigt von mein blühenden Noto. vanvlietii.
Dieser Noto. blüht immer noch und die Blüten werden immer schöner.

Viele Grüße

Torsten
Dateianhänge
06.05.2014 122.JPG
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
guiterrezii
Beiträge: 316
Registriert: 28. Dezember 2008, 20:23
Wohnort: Fredenbeck-Wedel
Kontaktdaten:

Re: Lang lebe Notocactus!

Beitragvon guiterrezii » 10. Mai 2014, 08:09

Absolut! Besonders auffällig, die spitz zulaufenden Petalenenden. Sehr schön!
Kakteensammeln ist eine internationale, schwere Krankheit. Wer infiziert ist, ist nicht mehr zu retten !


Zurück zu „Notocactus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste