Eigener Thread für Ascleps-Hybriden?

Äußere hier Deine Anregungen, Wünsche und Kritik zum Forum.
Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Eigener Thread für Ascleps-Hybriden?

Beitragvon Hoyningen » 2. Juli 2012, 22:16

Hallo zusammen,

ein eigener Thread für Ascleps-Hybriden wurde angefragt (viewtopic.php?f=95&t=2368). Habe ich im Prinzip nichts dagegen, aber wie könnte das aussehen? Denn es gibt ja sowohl Hybriden innerhalb einer Gattung, wie hier bei Huernia, als auch vielfältige Hybriden zwischen verschiedenen Gattungen. Der Thread müßte schon so strukturiert werden, dass wir das einigermaßen sortiert bekommen. Bitte um Vorschläge!
Schöne Grüße

Volker

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Eigener Thread für Ascleps-Hybriden?

Beitragvon ascleptomaniac » 3. Juli 2012, 09:13

hallo,

wenn wir das ändern wollen, dann müsste natürlich weiterhin gewährleistet sein, dass eine systematisch-alfabetische auffindung nach der mutterpflanze möglich ist - also nicht nur irgendwo einsortieren.

dazu müssten z.b. die huernia-hybriden und alle hybriden mit einer huernia als mutterpflanze in einem extra-ordner innerhalb des huernia-ordners geführt werden - jede mit eigenem thread. dann aber bitte "hybriden" nicht nach "hystrix" einsortieren, sondern unten festnageln (oder mit "huernia züchtungen / hybriden" ans ende des alfabets verweisen).

unübersichtlich bliebe es weiterhin bei kleineren gattungen ohne eigenen gattungsordner (z.b. tavaresia) bzw. bei monotypischen gattungen.

auch unklar noch, ob wir kultur- und naturhybriden (deren genetische hintergründe oft noch unklar sind) zusammen führen. lassen wir eingeführte bezeichnungen wie tavarorbea und huernia pendurata stehen? wo ordnen wir tromostapelia oder staparesia ein? aber das ist ein anderes thema :)

unterm strich meine ich könnte man dieses vorhaben so verwirklichen, aber man muss nicht, oder man könnte noch warten, bis wirklich mehr hybriden eingestellt wurden.

meine meinung, oder hab ich nen denkfehler drin?
gruß, pit

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Eigener Thread für Ascleps-Hybriden?

Beitragvon thailänder » 4. Juli 2012, 09:18

Bitte macht das, wenn es geändert wird, nicht so kompliziert. Ein eigener Thread für alle Asclep-Hybriden, egal ob Gattungshybriden oder mit anderen Gattungen, fände ich gut und am einfachsten. So wahnsinnig viele werden das sowieso nicht werden.
Bei dieser Gelegenheit würde ich auch gleich für die Hoya einen eigenen Ordner anlegen. Bei Hoodia usw. hat die meiner Ansicht nach nichts zu suchen.
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie

Ramarro
Beiträge: 98
Registriert: 23. Juli 2011, 09:09

Re: Eigener Thread für Ascleps-Hybriden?

Beitragvon Ramarro » 4. Juli 2012, 10:01

Wie ich gerade sehe, gab es das Thema ja schon mal vor längerer Zeit, ist aber nichts passiert seitdem. :)
http://kuas-forum.de/viewtopic.php?f=59&t=986
Und es wird wohl auch nichts werden, wenn es gleich zu umfassend angelegt sein soll. Für den Anfang könnte wirklich erst mal ein thread reichen, dann hat man sie wenigstens schon mal alle beisammen :roll: und verschieben kann man dann je nach Bedarf doch immer noch.

Grüße,
Rolf

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Eigener Thread für Ascleps-Hybriden?

Beitragvon ascleptomaniac » 4. Juli 2012, 10:45

nicht zu kompliziert ist okay, aber alles (also auch alle muttergattungen) zusammen in 1 thread verbrutzeln? :?
fänd ich schrecklich.

den kann man zwar später immer noch verschieben, aber wohin? und einen thread in viele einzelthreads zu teilen ist eine komplizierte sache, soweit ich weiß. besonders wenn antworten auf eine pflanzenvorstellung nicht direkt hintereinander erfolgen.

also wenn schon was geändert werden soll, dann befürchte ich einen übersichtsverlust, wenn nicht mindestens alle huernia-hybriden in einen eigenen ordner "huernia-hybriden" eingeordnet werden - jeweils mit ihrem namen als eigene überschrift. sonst findet man nix mehr.
gruß, pit

Ramarro
Beiträge: 98
Registriert: 23. Juli 2011, 09:09

Re: Eigener Thread für Ascleps-Hybriden?

Beitragvon Ramarro » 4. Juli 2012, 12:50

Eigentlich hatte ich ja ursprünglich auch Ordner geschrieben und meinte das auch, habe dann leichtsinnigerweise von Volker "thread" übernommen in der Annahme, dass er damit wohl dasselbe meinte, wobei ich mir nun aber unsicher bin.

Grüße,
Rolf

Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Re: Eigener Thread für Ascleps-Hybriden?

Beitragvon Hoyningen » 5. Juli 2012, 15:07

@Ramarro: Du hast Recht, es hätte Ordner heißen sollen. War wohl zu heiß, neulich. Schau'n mer mal:

Da würden dran drinstehen:

Caralluma indica x europaea
Ceropegia smithii = radicans x sandersonii
Ceropegia rupicola x aristolochoides
Huernia zebrina x blyderiverensis
Huernia x pendurata
Huernia macrocarpa x loesneriana
Stapelia glanduliflora x flavopurpurea
Tavaresia barklyi x Huernia zebrina magniflora

Mehr haben wir bisher nicht, es sei denn, ich hätte was übersehen. Aber viel kann es nicht sein.

Das meiste sind bisher Hybriden innerhalb einer Gattung, nur eine ist eine Intergattungshybride. Hybriden innerhalb einer Gattung würde ich persönlich immer bei der Gattung suchen. Ihr nicht?

Ich habe deshalb unter Buchstabe H einen Thread (jetzt stimmts aber!) Hybriden eingerichtet, der alle in den Portraits aufgeführten Hybriden listet und als Link dorthin gestaltet ist. Die Einzelportraits werden weiter alphabetisch gelistet. Die Hybridenliste schreibe ich selbst oder ein anderer Moderator, bei Bedarf fort.

Könnt Ihr damit leben?

@Thailänder: Werner, nicht nur Hoya ist etwas viel geworden. Ich schau mal durch und sehe, was zu tun ist.
Schöne Grüße

Volker


Zurück zu „Verbesserungsvorschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast