Hier bin ich neu

Benutzeravatar
migo
Beiträge: 50
Registriert: 18. August 2017, 17:52
Wohnort: nordöstl. Ruhrgebiet

Hier bin ich neu

Beitragvon migo » 20. August 2017, 19:37

Hallo zusammen

...mein Name ist Michael,

bin Jahrgang ´60 und habe Frau und Tochter.
Da mein Kreuz ziemlich kaputt ist, verdient meine Frau die Brötchen und ich mache seit fünfzehn Jahren etwa den Hausmann, bin aber noch freiberuflich als Umweltpädagoge tätig. Entstanden ist das ursprünglich aus meinem Hobby Höhlenforschung.
Ein weiteres Hobby sind meine Bonsai-Bäumchen.

Mit Kakteen habe ich schon seit meiner Kindheit zu tun, das war aber nie professionell, trotzdem gehörten die aber immer dazu.
Auch jetzt habe ich einige in Pflege, die mitunter schon jahrzehntelang in unserem Besitz sind. Teilweise sind das heute aber Schnittstücke, die immer wenn sie zu groß wurden, wieder neu angesetzt worden sind.
Im Sommer stehen sie auf dem Balkon, aber weil die Überwinterungsplätze meist sehr knapp bemessen waren/sind, habe ich nur ein paar ausgewählte Sorten.

Nachdem ich schon in Nachbarforem einige Zeit rumstöber, freue ich mich jetzt hier auf neue Kontakte und viele interessante Berichte.
Grüße,
Michael

ohne Optimismus - keine Zukunft

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1388
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Hier bin ich neu

Beitragvon K.W. » 20. August 2017, 21:02

Guten Abend Michael,

herzlich Willkommen!
Freue mich auf weiteren interessanten Austausch mit Dir.
UND das es mit dem Besuch dieses Jahr noch funktioniert.

Herzliche Grüße

K.W.

PS was macht ein Umweltpädagoge?
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Benutzeravatar
migo
Beiträge: 50
Registriert: 18. August 2017, 17:52
Wohnort: nordöstl. Ruhrgebiet

Re: Hier bin ich neu

Beitragvon migo » 21. August 2017, 21:48

Hallo KW,

ich freue mich auch jetzt hier zu sein, bestimmt lerne ich hier weiter dazu. :mrgreen: Wissen ist immer gut. ;)

Zu Deiner Frage:
Die Umweltpadagogik gibt es in allen Bereichen des Natur-/Umweltschutzes. In meinem Fall ist es die Höhlenforschung, bzw, die Geologie und Biologie der Karstlandschaften ober- u. unterirdisch.
Speziell Kinder im Grundschulalter (oft auch noch weiter bis zur 7ten Klasse) werden spielerisch mit der Problematik des Umweltschutzes vertraut gemacht. Bei speziellen Angeboten lernen sie dabei Zusammenhänge der verschiedenen Fachbereiche kennen und können ihr Erlerntes dann auch praktisch anwenden (Erlebnispädagogik).
In unserem Fall geht es nicht nur darum, die (Tropfstein)Höhlen zu erhalten und das Inventar vor Zerstörung zu schützen, sondern die Höhle auch als Lebensraum zu erkennen und für die Tierwelt wie auch für den Menschen nachhaltig zu sichern.
Grüße,
Michael

ohne Optimismus - keine Zukunft

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Hier bin ich neu

Beitragvon CABAC » 22. August 2017, 08:45

Hallo migo,

ich freue mich über deine Anmeldung, heiße dich ganz herzlich hier willkommen und wünsche dir eine schön interessante zeit bei uns.

Wie ich dir schon per pn mitteilte, ist das KuaS-Forum etwas anders aufgestellt. Bis auf dem internen Bereich ist alles offen; du kannst also nach Lust und Laune in allen Rubriken stöbern.

In diesem Sinne mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
migo
Beiträge: 50
Registriert: 18. August 2017, 17:52
Wohnort: nordöstl. Ruhrgebiet

Re: Hier bin ich neu

Beitragvon migo » 23. August 2017, 20:39

Nochmals auch an dieser Stelle meinen herzlichen Dank euch Beiden für die nette Begrüßung.
Ich denke mal, ich werde hier noch über viel Wissenswertes stolpern und mich wohlfühlen. :D
Grüße,
Michael

ohne Optimismus - keine Zukunft


Zurück zu „Forenmitglieder stellen sich vor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast