Stelle mich vor, Ada

Benutzeravatar
Ada
Beiträge: 107
Registriert: 10. Januar 2009, 23:28
Wohnort: 41564 Kaarst

Stelle mich vor, Ada

Beitragvon Ada » 11. Februar 2016, 00:30

Guten Abend,

das Diskussionsforum der DKG habe ich schon lange im Auge.
Einmal, 2009, habe ich auch einen Beitrag geschrieben, weil ich eine Frage zu Boophane disticha hatte. Danach war bei mir mehrere Jahre Sendepause für Foren.
Mitglied in der DKG bin ich seit 1987, also mittlerweile seit 29 Jahren.

Geboren bin ich 1952 in Holland (und bin auch noch Holländerin). Wir wohnten dort am Wasser, und schon als Kleinkind habe ich mit meinen Brüdern dort die Tier- und Pflanzenwelt erforscht.

1958 sind meine Familie und ich nach Italien in die südlichen Dolomiten gezogen, dort lebten wir fünf Jahre. Auch dort gab es in der Natur viel zu entdecken, und mein Interesse richtete sich immer mehr auf Pflanzen.
Bei meinen Streifzügen dort habe ich dann meine ersten Sukkulenten entdeckt: zwischen Steinen und Geröll fand ich Sempervivum-Rosetten. Ich war von diesen starken Pflanzen, vor allem von der Sukkulenz, sehr fasziniert. Als wir Jahre später nach Deutschland gezogen sind, habe ich mir dort von meinem ersten Taschengeld einen Kaktus gekauft, den ich im Schaufenster eines Pflanzengeschäfts entdeckt hatte, das war eine Opuntia ursina.

So begann meine Leidenschaft für Kakteen und andere Sukkulenten. Als ich 1971 hier im Rheinland sesshaft geworden bin, hat mir mein Mann als erstes ein kleines Gewächshaus gebaut. Meine Sammlung habe ich immer überschaubar gehalten, das heißt, es waren nie mehr als ca. 300 bis 350 Kakteen und Sukkulenten. Daneben habe ich noch viele verschiedene Aronstabgewächse, und auch einige Zwiebelpflanzen aus Afrika und aus Südamerika.
Ich freue mich, dass ich hier endlich wieder einen Anfang gemacht habe,

liebe Grüße,
Ada

Josef
Beiträge: 365
Registriert: 28. Oktober 2011, 18:33

Re: Stelle mich vor, Ada

Beitragvon Josef » 11. Februar 2016, 11:22

Hallo Ada,
herzlich willkommen im Forum.
Das mit den afrikanischen Zwiebelpflanzen finde ich ganz besonders sympathisch.
Lebt die Boophane disticha noch?
Es grüßt Josef

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3823
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Stelle mich vor, Ada

Beitragvon CABAC » 11. Februar 2016, 14:44

Hallo Ada,

frisch aus fernen Landen heimgekehrt gehört es zu den angenehmsten Moderatorenaufgaben neue Mitglieder willkommen zu heißen.

Ganz herzlich willkommen hier. Das kuas-forum ist ein offenes Forum. Du kannst hier hemmungslos stöbern, alle Bilder sehen und findest sicherlich Gleichgesinnte (Josef) für noch so ausgefallene Sammelleidenschaften von sukkulenten Pflanzen oder skurrile Ideen.

Wir freuen uns auf Deine Fotos und Wortbeiträge. Falls Du Ladehemmung hast, brauchst Du keine Angst haben, dass Du hier gemaßregelt, genötigt oder gleich rausfliegst...

...in diesem Sinne mach(t) es gut

CABAC

...der
frühe Vogel kann mich mal !
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
Ada
Beiträge: 107
Registriert: 10. Januar 2009, 23:28
Wohnort: 41564 Kaarst

Re: Stelle mich vor, Ada

Beitragvon Ada » 11. Februar 2016, 19:23

Josef hat geschrieben:Das mit den afrikanischen Zwiebelpflanzen finde ich ganz besonders sympathisch.
Lebt die Boophane disticha noch?

Hallo Josef,
das mit der Boophane disticha ist eine wechselvolle Geschichte - werde im Zwiebel- und Knollenforum (auf das ich mich sehr freue) dazu schreiben,
liebe Grüße,
Ada


Zurück zu „Forenmitglieder stellen sich vor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste