Meine Vorstellung

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1420
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon K.W. » 6. Dezember 2015, 00:06

Guten Morgen Ralf,

vielen Dank für die interessanten Photos, dass Video und Deine Erläuterungen!
Darf ich fragen; wo und bei welchen Bedingungen überwinterst Du Deine Pflanzen?


Beste Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3904
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon CABAC » 6. Dezember 2015, 10:52

Hallo zusammen

und danke an Ralf K für seinen Videobeitrag. Gute Idee!

Bin sicher, dass der häufig aufgerufen wird. Habe zum ersten Mal gesehen, dass die Beleuchtung eines aktiven Aquariums eine Zweitverwendung bekommen hat. Auf die Idee muss man erst mal kommen!

Dass sich Aquarien/Terrarien sehr gut für uns Pflanzenfreunde zweckentfremden lassen, ist mir seit Jahren bekannt. Und trotzdem, ist es mir nicht gelungen auch darin ACM zu über längere Zeit zu kultivieren.

Dabei ist es bei weitem nicht so, dass ich keine empfindliche Pflanzen kultivieren oder gar vermehren könnte. Denn alles anders als robust sind White sloanea crassa, Rhytidocaulon, Pseudolithos oder Euphorbien vom Horn von Afrika oder Arabischen Halbinsel haben in etwa gleiche Ansprüche wie ACM. Sie verbringen die Saison in einem beheizten Kasten in dem eine Bodenheizkabel ganzjährig für mind. 14°C und ab Mitte Oktober in meinem Arbeitszimmer bei wenigstens 18 ° C.

Gut, man kann nicht immer Sieger sein.

Mach(t) es gut

CABAC

CABACs_GWH_hinter_der_Tür.jpg


Das angehängte Bild ist für Neugierige die gerne hinter die Gewächshaustüren schauen.
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
Ralf K.
Beiträge: 8
Registriert: 1. Dezember 2015, 18:04

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon Ralf K. » 6. Dezember 2015, 11:53

K.W. hat geschrieben:Guten Morgen Ralf,

vielen Dank für die interessanten Photos, dass Video und Deine Erläuterungen!
Darf ich fragen; wo und bei welchen Bedingungen überwinterst Du Deine Pflanzen?


Beste Grüße

K.W.


Danke Dir K.W.

Da es sich bei mir um eine kleine Sammlung handelt, steht diese bei uns im Hausflur, der nicht wirklich hell ist, aber für die Blütenentwicklung anscheinend ausreicht.
Wobei die Sämlinge ihren Platz an beiden Schlagzimmerfenstern bekommen.

Bild

Bild

Gruß

Ralf

Benutzeravatar
Ralf K.
Beiträge: 8
Registriert: 1. Dezember 2015, 18:04

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon Ralf K. » 6. Dezember 2015, 12:11

Aaaaaber...!
Meine zweite kleine Aufzuchtstation habe ich noch gar nicht vorgestellt. ;)

Wieder ist die Idee aus meinem Wunsch entstanden, noch mehr Kakteen aus zu sähen, mit wenig Platz und das hier der normale Betrieb in der Wohnung nicht gestört wird. :lol:
Alles schnell montierbar - gesteckt, aufgehängt und die Beleuchtung ist mit Magneten befestigt.

Bild

Bild

Viele Grüße

Ralf

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3904
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon CABAC » 7. Dezember 2015, 05:36

Hallo zusammen,

Aussaaten benötigen kein Tageslicht;da hat Ralf eine gute Idee praktisch gut umgesetzt. Vor allen Dingen eine, die Nachahmer finden wird.

Mein Opa sagte immer: "Man kann noch blöd sein, wer sich aber nicht zu helfen weiß, ist es nicht wert das er auf Erden weilt!"

Wenn er noch leben würde, hätte ihn sicherlich Deine Idee, die Aussaat unter den Schreibtisch zu verlegen, imponiert.

Also mir imponiert sie auch, und in diesem Sinne



...mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Forenmitglieder stellen sich vor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast