Blüten-und Wuchs-Anomalien

Hast Du eine Frage, die sich keinem der vorhandenen Themen zuordnen lässt? Dann stell' sie bitte hier.
Benutzeravatar
_Kasia_
Beiträge: 60
Registriert: 24. November 2009, 18:59
Wohnort: Düsseldorf

Blüten-und Wuchs-Anomalien

Beitragvon _Kasia_ » 26. November 2009, 16:45

Die Idee ist, dass hier Blüten gezeig werden, die eine von der Norm abweichende Blütenmorphologie aufweisen. Seinen es zu viele oder zu wenige Zipfel, Doppelblüten oder weiß der Geier was es sonst noch so gibt. 8-) Außerdem können auch ungewöhnliche Wuchsformen wie z.B. Cristate vorgestellt werden. Also alles was irgendwie außergewöhnlich ist. Ich hoffe auf rege Teilnahme!

Hier erst mal mein bescheidener Beitrag:

Orbea speciosa
O_speciosa.jpg


Huernia saudi-arabica
h_saudi-arabica_6zipfel.jpg
LG,
Kasia

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Blüten-und Wuchs-Anomalien

Beitragvon ascleptomaniac » 26. November 2009, 22:45

gut, dann mach ich mal weiter^^

eine 6-blättrige blüte der stapelia gigantea:
stapelia_gigantea_bluete_6-zipfelig (PS).jpg


eine 4-blättrige blüte der rhytidocaulon macrolobum ssp. macrolobum:
rhytidocaulon_macrolobum_bluete-4-zipfelig (PS).jpg


und der gipfel - eine 3-blättrige blüte der huernia pendurata:
huernia_pendurata_bluete-3-zipfelig-makro (PS).jpg


zum schluss noch eine kleine zugabe - eine stapelia flavopurpurea mit absolut symmetrischem wuchs ... links und rechts des haupttriebs gleich:
stapelia_flavopurpurea.jpg
gruß, pit

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Blüten-und Wuchs-Anomalien

Beitragvon ascleptomaniac » 27. November 2009, 23:31

im www entdeckt: eine 7-blättrige blüte einer Stapelia desmetiana.
wegen copyrights werd ich mal lieber nur nen link setzen:
http://www.flickr.com/photos/37665251@N00/2533920467/
gruß, pit

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Blüten-und Wuchs-Anomalien

Beitragvon thailänder » 28. November 2009, 13:28

Huernia macrocarpa var. ceresina. Rechts eine normale und links eine vierzipflige Blüte.
Dateianhänge
H. macrocarpa var. ceresina.jpg
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Blüten-und Wuchs-Anomalien

Beitragvon thailänder » 28. November 2009, 13:34

Ceropegia denticulata mit Zwillingsblüte. Eigentlich ist das sogar ein Siamesischer Zwilling!
Dateianhänge
Casio 012.jpg
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Blüten-und Wuchs-Anomalien

Beitragvon thailänder » 29. November 2009, 12:34

Huernia macrocarpa mit Neigung zur Cristatbildung
Dateianhänge
Casio 024.jpg
Casio 160_fc.jpg
H.macro. cristat.jpg
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Blüten-und Wuchs-Anomalien

Beitragvon ascleptomaniac » 10. November 2010, 17:28

hier eine stapelia divaricata ... 5-blättrig, aber mit 4-teiliger corona
Dateianhänge
st_divaricata.jpg
gruß, pit

ferox
Beiträge: 14
Registriert: 2. November 2009, 17:36

Re: Blüten-und Wuchs-Anomalien

Beitragvon ferox » 11. November 2010, 13:58

Hallo

hier eine Stapelia grandiflora mit 7 Blütenblättern

Bild

Gruß ferox

Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Re: Blüten-und Wuchs-Anomalien

Beitragvon Hoyningen » 12. November 2010, 11:06

Hallo ferox,

das ist schon sehr beachtlich! Wo ist eigentlich der Rekord? Minimale wie maximale Anzahl von Blütenblättern, aber auch Koronabestandteilen?
Schöne Grüße

Volker

Benutzeravatar
Stalagmit
Beiträge: 126
Registriert: 8. Februar 2011, 20:18
Wohnort: Nördliches Rheinland-Pfalz

Re: Blüten-und Wuchs-Anomalien

Beitragvon Stalagmit » 15. Mai 2013, 17:22

Foto vom letzten Sommer:
Dateianhänge
duvpub.jpg

Benutzeravatar
Stalagmit
Beiträge: 126
Registriert: 8. Februar 2011, 20:18
Wohnort: Nördliches Rheinland-Pfalz

Re: Blüten-und Wuchs-Anomalien

Beitragvon Stalagmit » 15. Mai 2013, 21:14

Editieren geht leider nicht mehr. Deshalb ein neuer Beitrag.

Rhytidocaulon macrolobum mit 6-blättriger Blüte:
Dateianhänge
rhyti4.jpg

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3908
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Blüten-und Wuchs-Anomalien

Beitragvon CABAC » 16. Mai 2013, 05:20

Hallo zusammen,

was denken sich Pflanzen eigentlich dabei, wenn sie, die von uns verfassten Beschreibungen, mit solchen absonderlichen Maßnahmen hintergehen?

Gut, anders gestaltete Blüten treten temporär mal auf und sind wohl eher dem genetischen Zufall zuverdanken.

Danke für's Zeigen Fabian!

Macht es gut

CABAC


Zurück zu „Vermischtes – Allgemeine Fragen zu Ascleps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast