Besucher und Untermieter im Asclepsheim

Hast Du eine Frage, die sich keinem der vorhandenen Themen zuordnen lässt? Dann stell' sie bitte hier.
Benutzeravatar
Stalagmit
Beiträge: 126
Registriert: 8. Februar 2011, 20:18
Wohnort: Nördliches Rheinland-Pfalz

Besucher und Untermieter im Asclepsheim

Beitragvon Stalagmit » 17. Juli 2012, 10:38

Wie mir scheint, gibt es hier noch garkeinen Beitrag für unsere kleinen Freunde und Feinde. Ich hoffe, dass ich ihn nicht nur übersehen habe ;-)


Als ich heute die Pflanzen in meinem Ascleps-Schlechtwetter-Lager sortiert habe, bin ich über diese hier "gestoplert":
Bild Bild Bild
Da Häufiges bekanntlich häufig und Seltenes selten ist und ich ferner glaube, ein gewinkeltes Muster auf dem Abdomen sehen zu können, tippe ich auf die Winkelspinne Tegenaria atrica :-)

Zwar nicht auf den Ascleps sondern direkt daneben - trotzdem wollte ich euch diese beiden Jungs nicht vorenthalten:
Bild
Vielleicht Nymphen vom Heupferd? :roll:

Dieses kleine Kohlmeisenküken ist wohl aus dem Nest gepurzelt, hüpfte zwischen meinen Pflanzen rum:
Bild
Parus major

MfG,
Fabian

Benutzeravatar
Stalagmit
Beiträge: 126
Registriert: 8. Februar 2011, 20:18
Wohnort: Nördliches Rheinland-Pfalz

Re: Besucher und Untermieter im Asclepsheim

Beitragvon Stalagmit » 17. Juli 2012, 11:03

Auch wieder ein Stückchen neben dem eigentlichen Pflanzenlager, trotzdem möchte ich euch die "fesche Frisur" dieser Schlehenspinnerraupe nicht vorenthalten ;-)

Bild
Orgyia antiqua

MfG,
Fabian


Zurück zu „Vermischtes – Allgemeine Fragen zu Ascleps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast