Asclepienblüten 2011

Hast Du eine Frage, die sich keinem der vorhandenen Themen zuordnen lässt? Dann stell' sie bitte hier.
Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3918
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Asclepienblüten 2011

Beitragvon CABAC » 11. März 2011, 06:21

Hallo zusammen,

bei meinen Asclepien tut sich etwas und deshalb fange ich mal an, hier die Blütenrubrik für das Jahr 2011 zueröffnen.

apt_europaea_m8.jpg


Da das Forum der IG Ascleps nicht "mein Gewächshaus" ist, bekomme ich hoffentlich keine Ladung "CABAC-Vernichtungsmittel"...

...in diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen Start ins Wochenende

Euer

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
carallümchen
Beiträge: 255
Registriert: 22. September 2009, 21:03
Wohnort: Blaubeuren
Kontaktdaten:

Re: Asclepienblüten 2011

Beitragvon carallümchen » 5. April 2011, 21:23

Hallo Cabac,
im Moment blüht im Gewächshaus ja nicht wirklich viel bei den Ascleps - aber Hoodia pilifera subsp. pilifera ist immer die erste im Jahr - zumindest bei uns. Und eine gepfropfte Quaqua arida blüht mit vielen Blüten - die gelben Punkte fallen richtig auf, weil der Pflanzenkörper so dunkel ist. Einige Huernien haben schon Knospen - hier dürfte es aber noch 4 Wochen dauern, bis sich wirklich was tut.
Aber - um mal die Konkurrenz zu loben - die Kakteenblüte in diesem Frühjahr ist wirklich außerordentlich. Die 3 Winter vorher waren so lang, dass Anfang April bei uns noch alles im Tiefschlaf versunken war.
Grüße Carallümchen
Was du nicht weitergibst, ist verloren (Rabindranath Thakur)
Das sind meine Gruppen: IG Ascleps, IAS, DKG, FGaS
schaut auch mal vorbei auf http://www.asclepidarium.de

Benutzeravatar
sabel
Beiträge: 217
Registriert: 25. November 2009, 21:54
Wohnort: Wien

Re: Asclepienblüten 2011

Beitragvon sabel » 5. April 2011, 21:46

Ich hatte heuer schon/erst zwei ..
Dateianhänge
SDC17337a_120.jpg
SDC17278_120.jpg
Alles Liebe
sabel

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3918
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Asclepienblüten 2011

Beitragvon CABAC » 6. April 2011, 05:19

Hallo zusammen,

kann Carallümchens Bericht nur bestätigen, die Kakteenblüte ist in diesem Jahr überragend. Habe es selten so schön erlebt. Knopsenansätze über Knospenansätze, was mir ab der übernächsten Woche alles entgeht, was ich alles bestäuben könnte... Es ist zum Verrücktwerden.

Und bei meinen speziellen Lieblingen, den Apteranthes europaea oder Apteranthes burchardii ist es ebenso. Habe sie das dritte Jahr und wie es scheint, haben sie sich jetzt etabliert und das danken sie mir mit Wachstum und sind sehr fleißig mit Knospenansätzen (nur Aptherantes europaea). Ich denke wenn das Wetter mitspielt, werde ich in den nächsten Tagen noch ein paar Blüten sehen.

Da ich noch nicht über die höheren Weihen des erfolgreichen Pollinieren verfüge, wird das Bestäuben wohl ausfallen oder von den Fliegen übernommen werden...

...wir werden es sehen und in diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen Tag

Euer

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3918
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Asclepienblüten 2011

Beitragvon CABAC » 6. April 2011, 06:30

Hallo zusammen

und hier ist sie, die erste Asclepienblüte des Jahres 2011:

apt_eurom8.jpg

...auch nur eine Apteranthes europaea.

Aber ist das nicht ein tolles"Teil"geworden?
apt_euro_1_m8.jpg


Kam 2009 als ELK -Steckling in die Sammlung...

...in diesem Sinne bis nachher mal

Euer
CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
sabel
Beiträge: 217
Registriert: 25. November 2009, 21:54
Wohnort: Wien

Re: Asclepienblüten 2011

Beitragvon sabel » 6. April 2011, 22:18

Tolle Pflanze Cabac!
Meine Caralluma joannis treibt auch so kleine Kügelchen, wird aber noch länger dauern, bis sich die Knospen nennen dürfen ;) (Oder heißt die auch nimmer Caralluma? Ich bin da etwas aus dem Tritt, was nun wie umbenannt wurde..)
Alles Liebe
sabel

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3918
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Asclepienblüten 2011

Beitragvon CABAC » 7. April 2011, 05:34

Hallo zusammen,

und weiter geht’s im Programm.

Mit der Blüte von der Almeriaform (von Apteranthes europaea)
apt_euro_almeria_m8.jpg


und mit den ersten Larryleachiablüten
larryleachia_cactiformis2_8.jpg

larryleachia_cactiformis_8.jpg

sowie mit der Aussicht auf Echidnopsisblüten
Echidnopsis_m8.jpg

Komme langsam dahinter warum die Asclepien so einen großen Zuspruch haben. Nicht nur weil es meistens die Nettesten sind, die man in der Pflanzensammlerszene trifft, sondern u.a. weil wenn es mal gut läuft man/ frau nach einem Jahr ordentlich was im Topf hat. Es könnte allerdings auch so aussehen:
IMG_1526_1.jpg

Herbarmaterial im Wert von 12 €

Ja, Sabel, die gute alte Caralluma europaea heißt nun offizielle Apteranthes europaea !
Ein Bekannter aus der Kakteenszene lässt ab und zu mal coole Sprüche vom Stapel und zu dem, was wir einfachen Sammler ja täglich mitmachen müssen, fiel ihm vor ein paar Jahren folgendes ein:

[size=150]“Die Art hat die Unart sich dauernd zu ändern!

Sie ändert sich langsam in der Zeit.

Sie ändert sich langsam im Raum.

Sie ändert sich schnell in der Taxonomie!“ [/size
]

(Dr. Karl Fickenscher)
Gott sei Dank reagieren die meisten Sammler auf diese „Vogel friss oder stirb Methode“ mit der „Stell Dir vor es ist Krieg und keiner geht hin Taktik“.

Schlechte Zeiten für Steckschilderfabrikanten und Lobbyisten…

…in diesem Sinne bis nachher mal

Euer

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Asclepienblüten 2011

Beitragvon thailänder » 7. April 2011, 12:56

CABAC hat geschrieben: Komme langsam dahinter warum die Asclepien so einen großen Zuspruch haben. Nicht nur weil es meistens die Nettesten sind, die man in der Pflanzensammlerszene trifft,
CABAC

Das hast Du aber schön gesagt und messerscharf erkannt, CABAC. Wo Du recht hast, hast Du recht! :D
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Asclepienblüten 2011

Beitragvon thailänder » 12. April 2011, 18:49

Bei diesem Sch... schlechtem Wetter gab es heut einen schönen Lichtblick. Eine
Huernia zebrina ssp. magniflora gab sich die Ehre. Na, das ist doch eine Freude.
Dateianhänge
Huernia zebrina ssp.magniflora.jpg
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3918
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Asclepienblüten 2011

Beitragvon CABAC » 29. Mai 2011, 07:43

Hallo zusammen,

was ist hier los? Blühen Euere Asclepien nicht? Na gut meine tun sich in diesem Jahr auch etwas schwer. Deshalb bin froh, dass ich wenigsten eine Blütenaufnahmen zeigen kann:
Echidnopsis_spec..jpg

Auf den Schild steht Echidnopsis spec. cereiformis . In der Literatur finde ich unter diesem Namen nur gelbblühende Pflanzen. Meine blüht aber braun...

...in diesem sinne wünsche ich allen einen schönen Sonntag

Euer

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Asclepidarium
Beiträge: 361
Registriert: 22. November 2008, 16:58
Kontaktdaten:

Re: Asclepienblüten 2011

Beitragvon Asclepidarium » 30. Mai 2011, 18:28

Hallo Herbert,

klar blüht es. Die Zeit ist leider so knapp. Aber nun ein paar Bilder von Orbea ciliata, die bei uns tatsächlich schon Anfang Mai eine Blüte gezeigt hat. Die Art scheint leider sehr schwierig zu sein, den mehr als eine Blüte bis zum näöchsten Abfaulen hat sie noch nie geschafft. Mal sehen, wie sie sich bei dem derzeitigen Frühjahr verhält.

Viele Grüße

Uli
Dateianhänge
Orbea ciliata (FH09,178) 005.JPG
Orbea ciliata (FH09,178) 009.JPG
Orbea ciliata (FH09,178) Stacking 004.JPG
Orbea ciliata (FH09,178) Stacking 002.JPG
Viele Grüße

Ulrich Tränkle

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Asclepienblüten 2011

Beitragvon ascleptomaniac » 30. Mai 2011, 22:48

CABAC hat geschrieben:Auf den Schild steht Echidnopsis spec. cereiformis . In der Literatur finde ich unter diesem Namen nur gelbblühende Pflanzen. Meine blüht aber braun...

hallo cabac,
das schildchen spricht schon die wahrheit. lt. alvers / meve "braunpurpur, rotbraun oder glänzend gelb"
s.a. viewtopic.php?f=66&t=536
gruß, pit


Zurück zu „Vermischtes – Allgemeine Fragen zu Ascleps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste