Ascleps die nicht stinken

Hast Du eine Frage, die sich keinem der vorhandenen Themen zuordnen lässt? Dann stell' sie bitte hier.
zig
Beiträge: 6
Registriert: 5. September 2010, 15:51

Ascleps die nicht stinken

Beitragvon zig » 5. September 2010, 16:05

Hallo zusammen, gibt es eigentlich außer Stapelia flavopurpurea noch weitere Ascleps die nicht stinken?

Danke schon mal im Voraus für eure Antworten!

matucana
Beiträge: 16
Registriert: 27. November 2008, 11:35

Re: Ascleps die nicht stinken

Beitragvon matucana » 5. September 2010, 18:43

Hi,

da fällt mir die Gattung Hoya ein, deren Blüten bei vielen Arten sehr angenehm riechen. Allerdings sind das keine hochsukkulenten Pflanzen, sondern meist tropische Schlinger.
Schöne Grüße Helli

"Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern." (Rosa Luxemburg, 1917)

Peter II
Beiträge: 266
Registriert: 22. November 2008, 11:25

Re: Ascleps die nicht stinken

Beitragvon Peter II » 5. September 2010, 20:45

Es gibt viele sukkulente Ascleps, die nur unter bestimmten Bedingungen müffeln. Dann aber kräftig. Das ist dann, wenn auch die Fliegen aktiv werden.
Dann gibt es welche, die man nur riecht, wenn man die Nase in die Blüte steckt.
Dann gibt es aber auch welche, die ständig stark müffeln. Zum Beispiel musste ich meine S. leendertziae auf den Balkon verbannen. Die war nicht zum aushalten. Und das zu jeder Tages- und Nachtzeit.
Wie es bei den nicht sukkulenten Ascleps aussieht, kann ich nicht sagen.

Wie Du siehst, ist deine Frage gar nicht so leicht zu beantworten.

zig
Beiträge: 6
Registriert: 5. September 2010, 15:51

Re: Ascleps die nicht stinken

Beitragvon zig » 5. September 2010, 22:34

Danke euch beiden für die schnelle Antwort.
Eigentlich interessieren mich nur die sukkulente Ascleps hätte meine Frage besser formulieren sollen.
Beim Durchstöbern hier im Forum bin ich noch auf Stapelia divaricata gestoßen ist sie wirklich duftlos?

Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Re: Ascleps die nicht stinken

Beitragvon Hoyningen » 5. September 2010, 23:07

Hallo zig,

wenn Du nur nach stammsukkulenten Vertretern fragst, sehr viele Huernias sind wenigstens geruchslos, haben aber schöne Blüten, blühen häufig und sind recht gut zu halten. Orbeanthus hardyi (mein Avatar) riecht man ebenfalls nicht, ich weiß garnicht, ob sie überhaupt riecht.
Schöne Grüße

Volker

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Ascleps die nicht stinken

Beitragvon ascleptomaniac » 6. September 2010, 08:52

einen sehr angenehmen frischen duft verströmt rhytidocaulon macrolobum - nach limette oder ingwer.
bei echidnopsis cereiformis hab ich mal eine frisch gemähte wiese gerochen.
gruß, pit

zig
Beiträge: 6
Registriert: 5. September 2010, 15:51

Re: Ascleps die nicht stinken

Beitragvon zig » 6. September 2010, 17:02

Hallo Volker und Pit, danke für eure Tipps! Die Orbeanthus hardyi & echidnopsis cereiformis gefallen mir sehr gut, die werde ich mir auf jeden Fall besorgen.
Welche Huernias sind den genau geruchlos?

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Ascleps die nicht stinken

Beitragvon ascleptomaniac » 6. September 2010, 18:25

also ich kann mich nicht erinnern, dass zum beispiel meine h. pillansii und h. plowesii gestunken haben. aber war da gerade vollsonne (wo sie im allgemeinen am ehesten stinken)? weiß nicht, aber irgendwann schon anzunehmen. die h. keniensis aber stinkt.
von piaranthus wird mir sogar übel und ich bekomm kopfweh.
gruß, pit

zig
Beiträge: 6
Registriert: 5. September 2010, 15:51

Re: Ascleps die nicht stinken

Beitragvon zig » 6. September 2010, 19:10

Oh Übelkeit und Kopfschmerzen sind schon ziemlich heftig wo hast du den die Pflanze stehen? (Also kein Kandidat für meinen mini Balkon)

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Ascleps die nicht stinken

Beitragvon ascleptomaniac » 6. September 2010, 19:12

ach, balkon ist doch kein problem!!!
bei mir stehen sie in küche und badezimmer - jeweils im fenster :o
gruß, pit

zig
Beiträge: 6
Registriert: 5. September 2010, 15:51

Re: Ascleps die nicht stinken

Beitragvon zig » 6. September 2010, 19:37

Wenn ich so einen Stinker in die Küche oder ins Bad stellen würde, würde mich meine Frau lynchen. :D

Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Re: Ascleps die nicht stinken

Beitragvon Hoyningen » 6. September 2010, 21:14

Also, meine Familie ist da doch recht pflegeleicht :lol: Sie heißen bei uns "Stinkeblumen" (Wortschöpfung meiner Töchter), werden aber regelmäßig bewundert und geschätzt.

Die schönen Huernias sind eigentlich alle geruchslos, zebrina, guttata, kirkii, saudi-arabica oder wenn sie riechen, merkst du in 50 cm Entfernung nichts mehr davon. Such dir hier im Forum ein paar aus, oder komm in 14 Tagen zur MV nach Berg. Da gibts genug Auswahl und Du kannst überall die Nase hinein stecken!
Schöne Grüße

Volker


Zurück zu „Vermischtes – Allgemeine Fragen zu Ascleps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste