Echidnopsis sp.

Hier bekommst Du Bestimmungshilfe, kannst nach Asclepsnamen fragen und taxonomische Gruppen diskutieren.
Gordon
Beiträge: 23
Registriert: 9. Januar 2010, 15:26

Echidnopsis sp.

Beitragvon Gordon » 26. Juli 2013, 18:38

Auf dem Schildchen steht Echidnopsis sguamulatum. Gemeint war wohl E. squamulata. Die ist es aber auch nicht. Hat jemand eine Idee, um welche Art es sich hier tatsächlich handelt?
Dateianhänge
DSC_0026a.jpg

Benutzeravatar
Stalagmit
Beiträge: 126
Registriert: 8. Februar 2011, 20:18
Wohnort: Nördliches Rheinland-Pfalz

Re: Echidnopsis sp.

Beitragvon Stalagmit » 26. Juli 2013, 23:08

Mhhh.. vielleicht Echidnopsis cereiformis? Bin mir nicht sicher, sorry.

MfG,
Fabian

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Echidnopsis sp.

Beitragvon CABAC » 27. Juli 2013, 06:31

Hallo Gordon,
Echidnopsis cereiformis ist es m.M. nicht. Dafür sprechen die Abweichungen des Aufbau bei der inneren Blüte. Ich habe aber zu wenig andere Vergleichsmöglichkeiten gefunden, um Dir eine eindeutige Aussage liefern zu können.

Und deshalb ziehe ich mich mal mit dem Text aus Bd 3 des Sukkulentenlexicon , wonach E.squamulata als sehr variabel bezeichnet wird aus der Affäre-

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Gordon
Beiträge: 23
Registriert: 9. Januar 2010, 15:26

Re: Echidnopsis sp.

Beitragvon Gordon » 28. Juli 2013, 14:54

E. cereiformis öffnet normalerweise die Blüten auch nicht so stark. Wenn das eine E. squamulatum ist, dann ist die tatsächlich SEHR variabel.

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Echidnopsis sp.

Beitragvon ascleptomaniac » 29. Juli 2013, 10:08

bei mir blüht die E. cereiformis auch nur apikal. willst du mal ein ganzes pflanzenfoto einstellen + vermaßung der triebe / angabe der rippenanzahl nennen?
gruß, pit

Gordon
Beiträge: 23
Registriert: 9. Januar 2010, 15:26

Re: Echidnopsis sp.

Beitragvon Gordon » 2. August 2013, 09:48

OK, hier also das Bild der gesamten Pflanze. Der grösste Trieb hat eine Länge von ca. 14cm und einen Durchmesser von max. 15mm. Die Rippenzahl ist 8.
Dateianhänge
DSC_0214.jpg


Zurück zu „Pflanzenbestimmung, Taxonomie, Artenschutz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste