CITES innerhalb der EU nötig?!

Benutzeravatar
Immanuel
Beiträge: 29
Registriert: 26. Januar 2009, 22:50
Wohnort: Jena

CITES innerhalb der EU nötig?!

Beitragvon Immanuel » 14. Juni 2010, 15:23

Hallo zusammen,

vielleicht ist diese Frage ja etwas blöd, nur mich interessiert das wirklich ernsthaft. Benötig man irgendwelche Dokumente wenn man Kakteen innerhalb der EU versendet (z.B. als Geschenk)? Ich frage deswegen, weil mich diese Frage letztes Jahr schon ziemlich lang beschäftigt hat und selbst der Zoll mir keine erschöpfende Antwort geben konnte. Ich habe zu diesem Thema bis jetzt zich Meinungen gehört. Das Problem (welches ja vielleicht auch gar keines ist?!) ist folgendes, immermal wieder verschicke ich Kakteen zu einem Freund nach Schweden, da man dort selten welche zu kaufen bekommt. Bis jetzt gab es nie Beanstandungen. Heute war ich auch wieder bei der Post. Da mein Paket nicht so groß war wollte ich es als Brief versenden. Hab das auch schon mehrfach getan. Allerdings meinte heute die Frau am Schalter zu mir ich müsste dann noch eine Zollerklärung machen. Da wurde ich schon etwas stutzig, weil ich bei den anderen Malen sowas nie machen musste. Sie sagte dann ein Brief wäre ja immer etwas handgeschriebenes und so ein Päkchen ist das ja nun nicht. Der Zoll müsste schließlich wissen was da drin ist. Als ich dann meinte das doch innerhalb der EU der Zoll gar nicht kontrolliert gab sie mir die selbe Antwort und fügte hinzu ich könne es ja auch für 8,60€ als Päkchen senden dann müsste ich das nicht machen. Da hinter mir gefühlte 1000 Leute standen und ich nicht eingesehen habe wieso ich dann 2,60€ (und das noch ohne Luftpost!) bezahlen sollte, hab ich das Ding dann ausgefüllt. Obwohl mir das dennoch nicht eingeleuchtet hat, weil es doch gar keine Kontrollen für den Handel innerhalb der EU mehr gibt oder täusche ich mich da? Irgendwie bleibt da ein fahder Beigeschmack, da ich vor gut einem Jahr schon schlechte Erfahrungen mit dem Deutschen Zoll gemacht hatte. Damals bekam ich Kakteen (keine Wildentnahmen!) aus den USA geschickt und der Zoll hatte sie einkassiert. Ein Freund hatte es gut gemeint und diese mir geschickt, wohl in der Hoffung das unser Zoll und deren Zoll die Pflanzen nicht bemerken würde. Naja hat sich fast einen Monant hingezogen, hab zich Briefe vom Zoll bekommen etc. Seitdem bin ich schon etwas sensibilisiert für das Thema. Wenn jemand Erfahrungen mit dem Thema (also innerhalb der EU) hat wäre schön wenn Ihr antwortet. Bis dahin schönen Tag noch,

Immanuel ;)

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: CITES innerhalb der EU nötig?!

Beitragvon kahey » 14. Juni 2010, 17:50

Hallo Imanuel,
Du brauchst kein Cytis, ich verschicke auch schon mal ein Paket zum Beispiel nach Österreich. Innerhalb de EU braucht man nichts zu machen.
Morgen geht auch wieder ein Paket nach Österreich.
viele Grüße
kahey
Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
Immanuel
Beiträge: 29
Registriert: 26. Januar 2009, 22:50
Wohnort: Jena

Re: CITES innerhalb der EU nötig?!

Beitragvon Immanuel » 15. Juni 2010, 16:20

Hallo Kahey, danke für deine Antwort! Beruhigt mich etwas :)


Zurück zu „Artenschutz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste