Diskussion Aussaat von Ascleps

Hier erfährst Du alles über Bestäubung, Aussaat, Ableger und andere Vermehrungsmöglichkeiten.
Benutzeravatar
lophario
Beiträge: 129
Registriert: 22. Dezember 2012, 17:58

Re: Diskussion Aussaat von Ascleps

Beitragvon lophario » 2. Januar 2013, 01:07

Hallo,
bei mir war es jetzt bei ein paar Pseudolithossamen so, dass der Keimling nicht wie normal mit dem Wurzelteil zuerst raus kam, sondern der andere Teil freilag.
Ich habe dann immer "Geburtshilfe" geleistet und den Sämling vorsichtig aus dem Samenkorn gezogen und mit der Wurzel auf dem Substrat platziert.
Hat das hier auch schon mal jemand beobachtet?
MfG

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Diskussion Aussaat von Ascleps

Beitragvon CABAC » 2. Januar 2013, 13:08

Hallo Jürgen,
dieses Phänomen beobachte ich nicht nur bei Pseudolithos.

Bei allen sukkulenten Asclepien, die ich schon mal ausgesät habe, musste ich schon mal Geburtshilfe leisten. Es betraf sowohl gekauften, als auch Samen aus der eigenen Sammlung.

Die Ursache kenne ich nicht. Will man den Sämling nicht verrecken lassen, muss also gepuhlt werden. Aber ganz vorsichtig.

Alles Gute, nicht nur für die bevorstehende Asclepienaussaat

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Vermehrung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste