Was sät ihr dieses Jahr aus?

Hier erfährst Du alles über Bestäubung, Aussaat, Ableger und andere Vermehrungsmöglichkeiten.
Benutzeravatar
Stalagmit
Beiträge: 126
Registriert: 8. Februar 2011, 20:18
Wohnort: Nördliches Rheinland-Pfalz

Re: Was sät ihr dieses Jahr aus?

Beitragvon Stalagmit » 2. Mai 2013, 14:08

Hey CABAC,

die Samenliste kenne ich aus der Caralluma. Einen Nachtrag kenne ich aber nicht. Wo finde ich den?

Danke!

MfG,
Fabian

Edit: Upps. Ok, hat sich erledigt ;-)

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Was sät ihr dieses Jahr aus?

Beitragvon CABAC » 4. Mai 2013, 07:03

...ja und ?

Hast Du bestellt ? Ich finde alleine für die Samen aus dem Nachtrag, lohnt es sich Mitglied der IG Ascleps zu sein.


Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
Stalagmit
Beiträge: 126
Registriert: 8. Februar 2011, 20:18
Wohnort: Nördliches Rheinland-Pfalz

Re: Was sät ihr dieses Jahr aus?

Beitragvon Stalagmit » 4. Mai 2013, 08:35

Ja, meine Freundin und ich haben beide bestellt. Auf die Cer. fusca bin ich auch scharf ;-)

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Was sät ihr dieses Jahr aus?

Beitragvon ascleptomaniac » 4. Mai 2013, 17:01

ascleptomaniac hat geschrieben:bei mir endlich das saatgut, welches ich im okt. 2010 von CABAC bekommen hatte:
- Stapelia asterias RH 609
- Hoodia gordonii x juttae

keimung in einzeltöpfchen mit grobem sand, wasser durch leichtes anstauen und besprühen, keine beizung, keine heizung.
die keimquote ist perfekt, was sicherlich herberts akribischer vorarbeit zu verdanken ist!


hier mal ein aktuelles foto von heute:
- rechts Stapelia asterias RH 609
- links Hoodia gordonii x juttae
was hat es denn mit der dreieckigen form des sämlings links oben auf sich?

aussaat war am 10.4., keimung alle um den 12.4.
Dateianhänge
DSCF3864.JPG
gruß, pit

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Was sät ihr dieses Jahr aus?

Beitragvon CABAC » 5. Mai 2013, 04:50

Hallo ascleptomaniac,

ich kann die Keimfähigkeit der Samen aus 2010 nur bestätigen. Ich fand auch noch ein Tütchen besagtem Hoodiasamen und weil ich noch Platz in der Aussaatbox hatte, habe ich den auch noch ausgesät.

Keimte ohne Probleme und das Wachstum der Sämlinge war hervorragend. Sie wurden gestern pikiert.

Macht es gut

CABAC

...der
frühe Vogel kann mich mal !
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Was sät ihr dieses Jahr aus?

Beitragvon ascleptomaniac » 6. Mai 2013, 09:04

CABAC hat geschrieben:Hallo ascleptomaniac,

ich kann die Keimfähigkeit der Samen aus 2010 nur bestätigen. Ich fand auch noch ein Tütchen besagtem Hoodiasamen und weil ich noch Platz in der Aussaatbox hatte, habe ich den auch noch ausgesät.

Keimte ohne Probleme und das Wachstum der Sämlinge war hervorragend. Sie wurden gestern pikiert.


danke CABAC,
aber was hat es denn mit der dreieckigen form des sämlings links oben auf sich?
gruß, pit

Benutzeravatar
Lyria
Beiträge: 22
Registriert: 18. Februar 2012, 13:44

Re: Was sät ihr dieses Jahr aus?

Beitragvon Lyria » 6. Mai 2013, 15:46

Hi,

ich habe heute auch mal meine Aussaat fertig gemacht.

Kakteen:
Astrophytum asterias (rote Blüte)
Astrophytum Mischung
Aztekium ritterii
Cylindropuntia spinosior
Frailea castanea FS 212
Frailea castanea FS 485
Frailea castanea FS 520
Frailea castanea MM 212 (M. Meregalli)
Frailea castanea v. asteroides H056
Frailea castanea v. asteroides Friedhelm Günther
Frailea cataphracta VoS 288
Frailea grahliana
Frailea uhligiana Klon II
Gymnocalycium cardenarianum


Sukkulenten:
Bowiea volubilis
Ceropegia woodii
Edithcolea grandis (gelbe Blüte)
Hoodia parviflora
Pachypodium succulentum
Pseudolithos cubiformis
Sarcostemma viminale
Tridentea geminiflora
Tylecodon pygmaea
Tylecodon wallichii

Viele Ascleps-Samen gab es ja leider nicht in diesem Jahr. Ich warte noch auf Antwort von der IG-Ascleps. Aber sonst war es das leider diesmal =/

VG,
Lyria

Ramarro
Beiträge: 98
Registriert: 23. Juli 2011, 09:09

Re: Was sät ihr dieses Jahr aus?

Beitragvon Ramarro » 6. Mai 2013, 17:47

Tridentea geminiflora gibt es nicht, wohl aber T. gemmiflora. Nur bevor das überflüssigerweise von noch mehr Leuten unkritisch übernommen wird ... :) Das Internet ist ohnehin schon damit zugemüllt.

Grüße,
Rolf

Benutzeravatar
Stalagmit
Beiträge: 126
Registriert: 8. Februar 2011, 20:18
Wohnort: Nördliches Rheinland-Pfalz

Re: Was sät ihr dieses Jahr aus?

Beitragvon Stalagmit » 6. Mai 2013, 17:49

Ich dachte immer es gäbe T. gemmiflora und T. geminiflora? Könnte aber auf ungefilterten Internet-Informationen beruhen ;-)

Benutzeravatar
Lyria
Beiträge: 22
Registriert: 18. Februar 2012, 13:44

Re: Was sät ihr dieses Jahr aus?

Beitragvon Lyria » 6. Mai 2013, 18:34

Ah, danke für diese Berichtigung. Auf dem Schildchen stand sogar eigentlich Tridentina geminiflora :?

Benutzeravatar
Stalagmit
Beiträge: 126
Registriert: 8. Februar 2011, 20:18
Wohnort: Nördliches Rheinland-Pfalz

Re: Was sät ihr dieses Jahr aus?

Beitragvon Stalagmit » 9. Mai 2013, 11:53

So, jetzt haben wir den 10. Tag meiner Aussaat und einiges ist schon gekeimt. Bei den Pseudolithos zeigt sich leider noch überhaupt nichts. Ich hoffe, denen ist es bei mir im Zimmergewächshaus nicht zu warm (das Thermometer zeigt meistens 30 Grad tagsüber, gehe mal davon aus, dass es so 28 sein werden, manchmal leider auch geringfügig mehr).

Pseudolithos cubiformis 0/11
"Tridentina geminiflora" 7/10
Sarcostemma viminale 0/10
Hoodia macrantha 8/11
Hoodia parviflora 7/10
Ceropegia woodii 7/20
Lithops Mischung ~20/100

MfG,
Fabian

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Was sät ihr dieses Jahr aus?

Beitragvon CABAC » 10. Mai 2013, 06:12

Hallo Fabian,

wie ich an Deinem Ausssaatprotokoll sehe, hat es mit den Samen aus dem Nachtrag aus der Samenliste der IG Ascleps nicht geklappt.

Also nach meinen Erfahrungen keimen Pseudolithos & Co. bei 30°C ganz gut und auch nach relativ kurzer Zeit. Wenn bei mir nach 10 -bis 12 Tagen keine Keimung erfolgt ist, ist unter meinen Kulturbedingungen die Ausaat mißlungen.

Pseudolithos & Co. brauchen bei der Aufzucht auch mehr Wärme. Hoodias und alle anderen Asclepien aus der gleichen Ursprungsregion mögen und benötigen es nmE gerne etwas kälter. Ceropegia woodii auch, die werden bei 30 ° und mehr schon "gekocht". Apteranthes säe ich am liebsten als "Kaltaussaaten" im Gewächshaus aus. Dort erlebe ich dann, dass sie viel besser keimen, als im Winter unter Kunstlicht und Zusatzwärme. Das Wachstum dieser Sämlinge ist dann nicht so rasant, ich erhalte aber gedrungene Sämlinge, die auch etwas widerstandsfähiger sind.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Vermehrung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste