Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii

Beitragvon michael » 2. Juni 2013, 15:49

Hallo,

es wurden ja im Wilcoxia-Thread bereits einige schöne Bilder dieser Art gezeigt. Ich selbst habe 2007 die Art mit der Feldnummer RH 119 ausgesät. Daraus sind 5 Pflanzen entstanden, die jetzt ca. 30cm hoch sind und sich noch nicht verzweigt haben (Bild dazu wird nachgereicht). Sie haben auch noch nie geblüht.

2005 habe ich bei Haage eine Wilcoxia deherdtii erworben. Diesen Artnamen gibt es aber nicht, es ist eher Ec. waldeisii ssp. deherdtii. Diese blüht dieses Jahr zum ersten Mal! Beschreibungsgemäß verholzt der einzelne Trieb von unten her. Die Knospe steht endständig am einzelnen Trieb:
20130601_165106.jpg
Pflanze "schlängelt" sich quer über den Tisch


20130601_165126.jpg
endständige Knospe, etwas unscharf


Nun warte ich gespannt auf die Blüte, die ja relativ groß werden soll (lt. Beschreibung bis 9cm im DU).
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii

Beitragvon Kurt » 2. Juni 2013, 16:14

Hallo Michael, hallo zusammen,

hier zeige ich euch die Blüte des Echinocereus waldeisii. Meistens ist der gelbliche Farbton viel blasser. So gelb wie in der Erstbeschreibung habe ich sie noch nicht gesehen.
Dateianhänge
086 P1070536 Ecer. waldeisii.jpg
087 P1070578 Ecer. waldeisii.jpg
088 P1070575 Ecer. waldeisii.jpg
Grüsse Kurt

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii

Beitragvon scoparius » 2. Juni 2013, 19:33

Danke für die aufschlussreichen Photos Kurt. Es sieht auf dem Photo so aus als wäre die Pflanze niederliegend weitergewachsen?
Meine Pflanze ist leider beim Photographieren der Blüte am Neutrieb eingeknickt und nun überlege ich ob ich sie bis zum Knick schneide und einen Steckling mache.
Dateianhänge
Echinocereus tamaulipensis, LaRoja 2013 Mai30-4.jpg

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii

Beitragvon Kurt » 2. Juni 2013, 19:44

Hallo scoparius,

der dünne, verholzte Trieb auf dem mittleren Bild gehört auch zur Pflanze. Mit zunehmendem Alter verholzen die Triebe und werden dünner, der Dm. schrumpft dabei auf fast die Hälfte der Dicke. Stecklinge lassen sich nach einer nicht zu kurzen Abtrockenzeit gut bewurzeln. Man sollte sie aber gleich in ein endgültiges Gefäß pflanzen, da die frischen Wurzeln ziemlich dick und sukkulent sind und beim Umpflanzen wie Glas brechen.
Grüsse Kurt

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii

Beitragvon scoparius » 3. Juni 2013, 07:26

Danke Kurt. Bilden sich nach dem Bewurzeln der Stecklinge auch wieder die für die Art typischen Wurzeln?

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii

Beitragvon Kurt » 3. Juni 2013, 08:23

Hallo scoparius,

ja, natürlich. Die dahlienartigen Wurzelknollen, die Speicherorgane, bilden sich wieder, daher sicher auch die dicken Wurzelansätze. Noch ein Tip: den Steckling an einen Stab binden und den Stab einpflanzen, damit der Steckling nicht umfällt und man diesen nicht so tief einpflanzen muß, sondern höchstens 1 - 1,5 cm.
Wünsche viel Erfolg und nicht mehr so lange warten mit dem Schneiden.
Grüsse Kurt

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii

Beitragvon scoparius » 3. Juni 2013, 17:34

Nochmal vielen Dank für die Tipps.
Jens

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii

Beitragvon michael » 4. Juni 2013, 17:13

Hier noch das nachzureichende Bild von den Aussaaten von 2007:
Dateianhänge
20130604_174041.jpg
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii

Beitragvon michael » 20. Juni 2013, 18:50

Hallo,

mal ein aktuelles Bild, leider immer noch die Knospe und nicht die Blüte:
Dateianhänge
20130620_094205.jpg
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii

Beitragvon scoparius » 5. Juni 2014, 14:43

Hat dieses Jahr auch wieder geblüht. Letzten Winter habe ich Ihn beim Einziehen der Luftpolsterfolie abgeknickt , aber trotzdem hat er wieder von der Spitze aus geblüht.
Dateianhänge
Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii 2014 Juno01-2.jpg
Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii 2014 Juno01-3.jpg

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii

Beitragvon michael » 29. April 2016, 14:14

Meine Pflanzen haben wieder reichlich Knospen angesetzt. Was mich insbesondere erstaunt, die Knospen direkt in der Mitte am Trieb, also nicht nur am Triebende. Ist das normal für die Art? (und ja, ich hatte letztes Jahr eine rote Spinne in der Sammlung, naja, mehr als eine war es dann schon)
DSC_4332.JPG

DSC_4334.JPG
Knospen direkt mittig am Trieb
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Echinocereus (Wilcoxia) waldeisii

Beitragvon michael » 2. Juni 2016, 17:57

Es ist etwas Zeit ins Land gegangen und die Pflanzen haben sehr schön geblüht. Ich habe einige Blüten bestäubt so das es Samen (auch für die DKG-Samenverteilung) geben wird.

DSC_5102.JPG
aus den Knospen mittig am Trieb sind neue Seitentriebe geworden

DSC_5103.JPG
Neutrieb nach Befall von roter Spinne

DSC_5104.JPG
herrliche dreifach Blüte am Triebende
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten


Zurück zu „Echinocereus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste