Seite 1 von 1

Echinocereus spinigemmatus

Verfasst: 8. Juni 2011, 19:17
von Manfredo
Hallo zusammen,

"der" scheint zur Zeit etwas aus der Mode gekommen zu sein.
IMG_7741-a.jpg

IMG_7785-a.jpg

Ein Sämling von 1986 aus de Herdt-Samen.

Viele Grüße
Manfredo

Re: Echinocereus spinigemmatus

Verfasst: 9. Juni 2011, 20:38
von Hansi 2
Hallo Manfredo
gratuliere, wunderschöne Aufnahmen, die Blüten sind ein Traum, so eine kräftige hat mein Spinnigematus nicht, ist aber, wenn auch spät, ein zuverlässiger Blüher.
Meine Pflanze fängt von unten an Sprosse zu bilden, so eine Gruppe ist eine Augenweide.
Grüße Hansi.

Re: Echinocereus spinigemmatus

Verfasst: 10. Juni 2011, 23:17
von Manfredo
Hallo zusammen, hallo Hansi 2,

danke!
Ja, ab einer gewissen Größe blüht er regelmäßig.

Eigentlich hat meine Pflanze drei Triebe, das ist aber auf dem 2011-er Bild nicht zu erkennen.
Dieses Bild ist aus 2009:
Echinocer_spinigemmatus_090619_1958.jpg

Der älteste Trieb (hinten im Bild) hat das Wachstum mittlerweile eingestellt und beginnt von unten her zu verkorken. In diesem Jahr hat er (zum ersten Mal) auch keine Blüte mehr gebildet. Dafür hat der jüngste Trieb (links im Bild) in diesem Jahr zum ersten Mal geblüht.
'Mal abwarten, wie sich die "Sache" weiterentwickelt.

Viele Grüße
Manfredo

Re: Echinocereus spinigemmatus

Verfasst: 11. Juni 2011, 08:48
von Hansi 2
Hallo Manfredo,
dieses Verhalten wie du es bei Ec. spinigemmatus beschreibst machen viele ander Echinocereen auch sei nur gesagt der E.freudenbergeri E.delaetii oder E. longisetus, diese nicht wachsenden Triebe sind aber nicht tod, sehen nur nicht schön aus.
Bis bald Hansi.

Re: Echinocereus spinigemmatus

Verfasst: 20. Mai 2013, 15:36
von Manfredo
Hallo zusammen,

eigentlich schon als Foto-Rätsel verwendbar:
IMG_9069-a.jpg

Echinocereus spinigemmatus-Knospen.

Viele Grüße
Manfredo

Re: Echinocereus spinigemmatus

Verfasst: 20. Mai 2013, 18:22
von Hansi 2
Hallo Manfredo,
eine tolle Aufnahme.
Das ist der offensichtliche Beweis warum er spinigemmatus heißt

Re: Echinocereus spinigemmatus

Verfasst: 12. Juni 2014, 14:06
von Manfredo
Hallo zusammen,

ein kleines Update meiner 1986-er Sämlings-Pflanze:
IMG_4350-a.jpg

IMG_4388-a.jpg


Viele Grüße
Manfredo

Re: Echinocereus spinigemmatus

Verfasst: 12. Juni 2014, 14:24
von Hansi 2
Gratuliere Manfredo,
so reich blühende Ec. spinigemmatus sind selten.
Ich kenne die Art als faulen Blüher, obwohl meiner blüht auch aber nicht so reich.
Zu Bemerken sei noch, dass die Art sehr groß wird und etwas später blüht.

Re: Echinocereus spinigemmatus

Verfasst: 12. Juni 2014, 14:50
von scoparius
Wunderschöne Blüten , Manfredo und Hansi2. Meiner blüht auch seit ein paar Jahren regelmäßig Anfang Juli mit ein paar Blüten . Die Pflanze ist nicht sehr attraktiv, aber die Blüte ist riesig und sehr photogen mit dem dornigen Pericarpell.

Re: Echinocereus spinigemmatus

Verfasst: 30. Juni 2016, 08:54
von turbini1
Hallo zusammen,
mein Ec. spinigemmatus macht gerade mal wieder eine Knospe. Ob er damit darauf hinweisen möchte endlich aus seinem Saattopf aus den 1990er befreit zu werden? Den Samen hatte ich damals noch direkt von Lau aus Mexiko erhalten.

20160629_154507.jpg
Echinocereus spinigemmatus
LAU 1246 Sierra Huichol JAL.


20160629_154457.jpg
Echinocereus spinigemmatus
LAU 1246 Sierra Huichol JAL.


Gruß
Stefan