rotblühende Astrophytum asterias

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3879
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: rotblühende Astrophytum asterias

Beitragvon CABAC » 7. Juli 2011, 17:03

kahey,
bin ich farbenblind ? So richtig rot sind die Blüten der zuletzt von Dir gezeigten Astrophyten aber nicht, oder? Da fängst Du wohl auch von anderen einen schweren Protest ein.

Diese Pseudorotblüher bringen mich fast um den Verstand!!!

Roter Mammulosus !?!
Roter Strombo!?!
Roter Krainzianus !?!
Roter Asterias !?!

Für mich gilt nur das als rote Blüte, wenn ich in Bisalskis Farbatlas der Blütenfarben im Vergleich mit einer der aufgeführten Blühfarbenrottönen wiederfinde...

...in diesem Sinne bis nachher mal

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: rotblühende Astrophytum asterias

Beitragvon kahey » 7. Juli 2011, 17:56

Hallo Herbert,
ich habe ja nicht geschrieben das mein rot blühend sind, ich habe sie nur bei den Astrophyten eingestellt und auch geschrieben das die wohl so blühen wie wir es gewohnt sind.
Viele Grüße
Dieter
Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: rotblühende Astrophytum asterias

Beitragvon kahey » 7. Juli 2011, 17:59

Ich bin es nochmal, habe den Tread nicht gesehen wo die Normalen asterias eingestellt sind.
Verschiebe meinen Bericht wenn es Dich stört.
Gruß
Dieter
Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
Echinopsis
Moderator
Beiträge: 523
Registriert: 22. November 2008, 10:26
Kontaktdaten:

Re: rotblühende Astrophytum asterias

Beitragvon Echinopsis » 8. Juli 2011, 15:31

Gleich zwei auf einen Streich heute!
Da habe ich gleich mal den Pinsel geschwungen!!

Bild

Astrophytum
Beiträge: 26
Registriert: 31. Mai 2010, 13:43

Re: rotblühende Astrophytum asterias

Beitragvon Astrophytum » 3. Oktober 2011, 17:01

Haben bei mir auch heute bzw. gestern geblüht. Viel Spass beim betrachten der Bilder.
Mfg.Heinz
Dateianhänge
013.JPG
016.JPG

Benutzeravatar
turbini1
Beiträge: 326
Registriert: 8. Januar 2012, 09:38
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis

Re: rotblühende Astrophytum asterias

Beitragvon turbini1 » 28. April 2016, 11:42

Meine erste Astroknospe in dieser Saison:

20160428_092343.jpg
Astrophytum asterias
nudal + rote Blüte


Gruß
Stefan

Benutzeravatar
turbini1
Beiträge: 326
Registriert: 8. Januar 2012, 09:38
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis

Re: rotblühende Astrophytum asterias

Beitragvon turbini1 » 6. Mai 2016, 07:54

20130827_140250.jpg


20130827_140247.jpg


20130827_140244.jpg


Gruß
Stefan

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 903
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: rotblühende Astrophytum asterias

Beitragvon P.occulta » 6. Mai 2016, 08:40

Hallo zusammen,

sehr hübsch eure asterias und die Blüten aber rot ist das alles nicht.
Also wer das in die Welt gesetzt hat soll sich nochmal die Blütenfarbe richtig angucken.
Leider wird oft in der Kakteenwelt rote Blüte angegeben die gar nicht rot sind.

Sorry aber Rot sieht für mich anders aus, wie z.B so.

Viele Grüße

Torsten
Dateianhänge
sanguiniflora.JPG
Parodia (5).JPG
16.06.2014 019.JPG
malyana9 (3).JPG
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3879
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: rotblühende Astrophytum asterias

Beitragvon CABAC » 27. Mai 2016, 05:41

Stimmt Torsten!

Rot- speziell als Blütenfarbe bei Kakteen- definiere ich auch anders. Aber bei Pflanzenfarben tun sich manche schwer oder sind da aus sehr plausiblen Gründen sehr großzügig farbenblind.

Es wäre für mich natürlich ein ganz tolles Erlebnis, wenn ich eine rotblühende A. asterias mit feuerrote (RAL 3000) Blüten hätte, aber leider hat mir bis jetzt keine der 5 Pflanzen den Gefallen getan.

Sie blühen allenfalls rötlich:
IMG_9958.JPG
Astrophytum asterias cv rötliche Blüte


Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: rotblühende Astrophytum asterias

Beitragvon michael » 29. August 2016, 15:21

Es war mal wieder soweit. Im aufblühen immer etwas intensiver, bei voller Blüte dann eher rosa. Naja, man freut sich trotzdem.

DSC_7050.JPG

DSC_7069.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3879
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: rotblühende Astrophytum asterias

Beitragvon CABAC » 30. August 2016, 05:20

Stimmt Michael,

so oder so ähnlich habe ich es nur beobachtet.

Weiß jemand, wie jemand wie diese Kulturform entstanden ist ?

Die dunkelste Blüte hatte ich mal auf einer A. asterias cv superkaputo. Habe damals den Pollen tiefgefroren und dann damit dann eine rotblühende A. asterias bestäubt. Die Nachkommen waren dann alle gelbblühend.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Astrophytum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast