Astrophytum (Digiostigma) caput medusae

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Astrophytum (Digiostigma) caput medusae

Beitragvon Jordi » 4. Juli 2012, 22:29

Ich habe nur Erfahrung mit der Bewurzelung von Pfropfungen auf Pereskiopsis. Ich hatte dazu den Caudex mehrfach angeritzt und die Ritze mit Bewurzelungshormon bestrichen. Dann habe ich einen halbierten kleinen Plastiktopf um den Caudex angebracht, mit Bimskies gefüllt und feucht gehalten. Nach etwa 2 Monaten trieben kleine Würzelchen aus und die Propfung wurde mit ca 10cm Pereskiopsis abgeschnitten und bis zum halben Caudex tief eingetopft.
Habe diese Operation seinerzeit bei allen 4 Propfungen erfolgreich durchgeführt.

Das Ergebnis sah dann nach Jahren so aus.
IMG_4259.jpeg

Eine dieser bewurzelten Pfropfungen hat letztes Jahr den Geist aufgegeben. Als ich den vertrockneten Rest schließlich rausgezogen habe, stellte ich fest, daß aus fast jeder der rübenartigen Wurzeln schon kleine neue Pflänzchen wuchsen. :D

Jordi

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Astrophytum (Digiostigma) caput medusae

Beitragvon scoparius » 5. Juli 2012, 21:03

Danke für die wertvolle Gebrauchsanweisung, Jordi. Dann werde ich mal die Ritztechnik anwenden und den caudex später in trockenes Substrat einbetten. Ich berichte dann über Misserfolg oder Erfolg.
Die Echnopsis Unterlage sieht sowiso schon ziemlich ausgelaugt aus und es ist fraglich ob sie noch viele trockene Winter überstehen wird.
Dateianhänge
Astrophytum caput medusae 2011 August26-6.jpg

Benutzeravatar
turbini1
Beiträge: 326
Registriert: 8. Januar 2012, 09:38
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis

Re: Astrophytum (Digiostigma) caput medusae

Beitragvon turbini1 » 13. April 2016, 12:31

20140617_161615.jpg


20140617_161540.jpg


20140617_161451.jpg


20140602_114507.jpg


20140602_114451.jpg


20140602_114443.jpg


Gruß
Stefan

Benutzeravatar
turbini1
Beiträge: 326
Registriert: 8. Januar 2012, 09:38
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis

Re: Astrophytum (Digiostigma) caput medusae

Beitragvon turbini1 » 13. April 2016, 13:24

20150617_150327.jpg


20150617_150247.jpg


Gruß
Stefan

Benutzeravatar
turbini1
Beiträge: 326
Registriert: 8. Januar 2012, 09:38
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis

Re: Astrophytum (Digiostigma) caput medusae

Beitragvon turbini1 » 29. April 2016, 05:29

DCM Früchte-3.jpg


DCM Früchte-2.jpg


Gruß
Stefan

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Astrophytum (Digiostigma) caput medusae

Beitragvon CABAC » 29. April 2016, 05:58

Na, ist das nicht ein tolles Pflänzchen!

Wetten, dass nun auf den Börsen die an diesem Wochenende stattfinden, verschärft danach geschaut wird und sicherlich die eine oder andere "ACM" den Besitzer wechselt.

Nach zahlreichen vergeblichen Versuchen mich mit ACM anzufreunden, verzichte ich angesichts der Verluste darauf, mir diese doch sehr merkwürdige Kaktee noch mal in die Sammlung zu holen.

Neidlose Glückwünsche an die die sich mit ACM anfreunden, sie erfolgreich kultivieren konnten und danke für die Fortsetzung und die Bilder...

...mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Astrophytum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste