Tavaresia barklyi

jan
Beiträge: 28
Registriert: 21. November 2009, 15:03

Tavaresia barklyi

Beitragvon jan » 7. Dezember 2009, 12:25

irgendwer hat mal bezweifelt, dass in deutschland tavaresias blühen können. aufgenommen in hamburg bei planten und blomen in den schauhäusern im november

Bild

Peter II
Beiträge: 264
Registriert: 22. November 2008, 11:25

Re: Tavaresia barklyi

Beitragvon Peter II » 7. Dezember 2009, 16:51

Bei mir hat auch schon eine geblüht.

Benutzeravatar
_Kasia_
Beiträge: 60
Registriert: 24. November 2009, 18:59
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tavaresia barklyi

Beitragvon _Kasia_ » 7. Dezember 2009, 18:31

Bei mir hätte sie dieses Jahr auch geblüht, aber ich Trottel hab sie nicht genung gegossen und so ist eine große Knospe vertrocknet. :cry: Danach hab ichs übertrieben und nun ist sie ganz hin... :cry: :cry:

Trotzdem schönes Foto! ;)
LG,
Kasia

Benutzeravatar
carallümchen
Beiträge: 255
Registriert: 22. September 2009, 21:03
Wohnort: Blaubeuren
Kontaktdaten:

Re: Tavaresia barklyi

Beitragvon carallümchen » 7. Dezember 2009, 20:34

Hallo Jan,
vielleicht kommt das Gerücht daher, dass Tavaresia manchmal schneller wegfault als sie wächst. :mrgreen:
nee - sie blüht schon in Deutschland - auch wenn es jetzt nicht die üppigste Blüherin ist.
Grüße carallümchen
Was du nicht weitergibst, ist verloren (Rabindranath Thakur)
Das sind meine Gruppen: IG Ascleps, IAS, DKG, FGaS
schaut auch mal vorbei auf http://www.asclepidarium.de

jan
Beiträge: 28
Registriert: 21. November 2009, 15:03

Re: Tavaresia barklyi

Beitragvon jan » 8. Dezember 2009, 17:54

hallo carallümchen,

ich habe zwei sämlinge, mittlerweile um die drei jahre alt. geblüht haben sie zwar noch nicht aber ich gebe die hoffnung nicht auf. abgesehen davon, sind es auch so sehr hübsche pflänzchen, zumal die ersten ascleps, die ich aus samen gezogen habe.

liebe grüße
jan

jan
Beiträge: 28
Registriert: 21. November 2009, 15:03

Re: Tavaresia barklyi

Beitragvon jan » 5. Juli 2010, 11:11

endlich die erste eigene knospe!!! *vorfreudedurchdiegegendspring* ich hoffe sie wird was. die pflanze ist circa vier jahre alt, mit sechs großen trieben und vier neutrieben.
Dateianhänge
Foto208.jpg

jan
Beiträge: 28
Registriert: 21. November 2009, 15:03

Re: Tavaresia barklyi

Beitragvon jan » 9. Juli 2010, 10:34

soooo blühfaul sind sie gar nicht, ich habe mittlerweile fünf knospen gezählt!

Hildor
Beiträge: 133
Registriert: 2. April 2010, 16:29

Re: Tavaresia barklyi

Beitragvon Hildor » 15. Juli 2010, 20:09

Hab leider keine , aber ne Tavaresia barklyi x Huernia zebrina magniflora - die blüht jetzt das erste mal.
Schöne hybride find ich
Dateianhänge
traversia Hybri-3306.jpg
traversia Hybrid-3316.jpg

Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Re: Tavaresia barklyi

Beitragvon Hoyningen » 16. Juli 2010, 08:27

Hallo Hildor,

ganz tolle Blüte bei Deiner Hybride. Tu mir den Gefallen und poste sie ein zweites Mal als eigenen Thread, sonst findet sie keiner, der vielleicht danach sucht. Aber lass sie hier auch stehen, denn Hybride gehören ja auch zum Portrait einer Art. Danke!
Schöne Grüße

Volker

jan
Beiträge: 28
Registriert: 21. November 2009, 15:03

Re: Tavaresia barklyi

Beitragvon jan » 21. Juli 2010, 12:00

knospe, entwicklungsstand heute:
Dateianhänge
Foto221.jpg

jan
Beiträge: 28
Registriert: 21. November 2009, 15:03

Re: Tavaresia barklyi

Beitragvon jan » 29. Juli 2010, 10:08

mittlerweile 11 cm
Dateianhänge
Foto242.jpg

jan
Beiträge: 28
Registriert: 21. November 2009, 15:03

Tavaresia barklyi blüht

Beitragvon jan » 31. Juli 2010, 11:57

sie blüht!
Dateianhänge
bluehend seite.jpg
bluehend klein.jpg


Zurück zu „Gattung (Genus) übrige S–Z“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast