Tavaresia angolensis

Benutzeravatar
_Kasia_
Beiträge: 60
Registriert: 24. November 2009, 18:59
Wohnort: Düsseldorf

Tavaresia angolensis

Beitragvon _Kasia_ » 25. November 2009, 11:32

Diese kleine T. angolensis habe ich vor Kurzem erstanden. Blüten sind leider noch nicht in Sicht, aber ich dachte mir, dass Fotos der Pflanze auch interessant sein könnten.

Unterscheidungsmerkmale zu T. barklyi sind die Blattdornen (3-teilig, horizontal abgespreizt, äußere Dornen deutlich kürzer sind als der mittlere) und Anzahl der Rippen (5-6, meine hat aber mehr...). Die Blüten sind weitgehend identisch, bei T. angolensis sind sie etwas kleiner, wie auch die Pflanze an sich kleiner/zierlicher ist.

t_angolensis01.jpg


t_angolensis02.jpg
LG,
Kasia

jan
Beiträge: 28
Registriert: 21. November 2009, 15:03

Re: Tavaresia angolensis

Beitragvon jan » 5. Juli 2010, 11:12

hallo kasia,

hast du schon neue bilder deiner t. angolensis? wo hast du sie eigentlich gekauft?

lg
jan

Peter II
Beiträge: 264
Registriert: 22. November 2008, 11:25

Re: Tavaresia angolensis

Beitragvon Peter II » 5. Juli 2010, 16:01

Nanu. Vor kurzem erst gekauft? Specks bietet die doch schon lange nicht mehr an.
Ich hatte letztes Jahr auch eine. Die ist aber im Winter eingegangen.

Asclepidarium
Beiträge: 361
Registriert: 22. November 2008, 16:58
Kontaktdaten:

Re: Tavaresia angolensis

Beitragvon Asclepidarium » 8. Juli 2010, 20:57

Hallo Kasia und alle,

hinweisen möchte ich auch noch auf den Artikel von Friederike Hübner und mir über die beiden Tavaresien in der KUAS 2009, Heft 9, S. 230.

Viele Grüße

Ulrich Tränkle
Viele Grüße

Ulrich Tränkle

Benutzeravatar
_Kasia_
Beiträge: 60
Registriert: 24. November 2009, 18:59
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tavaresia angolensis

Beitragvon _Kasia_ » 9. August 2010, 21:47

@Jan: Die habe ich bei Specks gekauft. Ich kann gerne mal ein neues Foto machen. Den Winter hat sie überstanden aber nun kommt sie nicht in die Gänge...

@Peter: Ich hatte den Thread aus dem alten Forum rüberkopiert. Gekauft habe ich die Pflanze schon früher.

Blühen mochte sie bisher auch noch nicht. Naja, mal sehen wie sie sich entwickelt.

@ Ulrich: WIe komme ich denn an den Artikel?


LG @ all!
LG,
Kasia


Zurück zu „Gattung (Genus) übrige S–Z“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast