Tweedia - Schönheit in Vergissmeinnicht-Blau

Benutzeravatar
Lisi
Beiträge: 312
Registriert: 29. Dezember 2009, 22:42

Tweedia - Schönheit in Vergissmeinnicht-Blau

Beitragvon Lisi » 17. September 2012, 14:14

Hallo zusammen,

als Anfängerin bei den Ascleps findet man doch immer noch so viel zum Staunen. So fiel mir auf der Bayernbörse am gestrigen Sonntag ein himmelblau blühendes Gewächs ins Auge, das man mir als Tweedia coerulea vorstellte.
Auch wenn die Blüten nicht gerade groß sind, können sie sich sehen lassen.
Hier die Ergebnisse des heutigen Foto-Shootings meines neuen Top-Models:

IMG_8731.JPG


IMG_8732.JPG


Klar, dass sie mich schließlich nach Hause begleitet hat!

Ich hoffe, dass auch Ihr Gefallen an der Schönheit findet...

LG
Lisi

Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 410
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Aachen

Re: Tweedia - Schönheit in Vergissmeinnicht-Blau

Beitragvon WoBo » 17. September 2012, 18:17

Watt et nich alles giebt! Habe direkt mal gegoogelt, was es so an Infos über diese wirklich außergewöhnlich blühende Ascleps gibt. Ergebnis: Sie ist auch noch völlig anspruchslos, die Blütenfarbe wird um so kräftiger, je mehr direkte Sonne die Pflanze abbekommt, und - nur am Rande - sie heißt Tweedia cAerulea (nicht T. cOerulea).

Die hätte ich jedenfalls auch nicht stehen lassen können!

Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Lisi
Beiträge: 312
Registriert: 29. Dezember 2009, 22:42

Re: Tweedia - Schönheit in Vergissmeinnicht-Blau

Beitragvon Lisi » 17. September 2012, 18:59

Hallo Wolfgang,

stimmt mit dem Namen - ist ein Tippfehler. Übrigens, wenn Du scharf auf die Pflanze bist, kannst Du von mir Samen bekommen, sobald die "Hörnchen" reif sind. Habe übrigens gesehen, dass es tolle Tweedias auch im Norden Chiles gibt. Da werde ich das nächste Mal die Augen besser aufhalten...

Schönen Abend
Lisi

Benutzeravatar
carallümchen
Beiträge: 255
Registriert: 22. September 2009, 21:03
Wohnort: Blaubeuren
Kontaktdaten:

Re: Tweedia - Schönheit in Vergissmeinnicht-Blau

Beitragvon carallümchen » 20. September 2012, 16:46

Hallo Lisi,
dieses eigenartige Blau - was irgendwie Richtung helles Enzianblau geht - ist so schön und so seltsam in einem.
Ich mag diese Pflanze sehr - am besten mindestens 30 Sämlinge in einem kleinen Kübel mit Komposterde auf der Terrasse. Letztes Jahr habe ich zum Glück an die Aussaat gedacht und konnte dann viele Blüten genießen. Dies Jahr hat's leider nicht geklappt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
Tweedia caerulea kommt aus Brasilien und Urugay - kühle Sommernächte wie hier auf der Schwäbischen Alb lassen sie eher langsam wachsen. Mehr als 60 cm hat sie bei mir nicht geschafft.
In der Heimat gilt die als "windende Pflanze". Und wirklich zeigt sie leicht schraubige Triebe. Aber die 3 m, die sie in Brasilien erreichen soll - darauf werd' ich wohl vergeblich warten.
Habt ihr schon mal Insekten an den Blüten beobachtet? Wenn ja, welche waren es denn bei euch???
Grüße Carallümchen
Was du nicht weitergibst, ist verloren (Rabindranath Thakur)
Das sind meine Gruppen: IG Ascleps, IAS, DKG, FGaS
schaut auch mal vorbei auf http://www.asclepidarium.de

Benutzeravatar
Lisi
Beiträge: 312
Registriert: 29. Dezember 2009, 22:42

Re: Tweedia - Schönheit in Vergissmeinnicht-Blau

Beitragvon Lisi » 22. September 2012, 16:37

Hallo Carallümchen,

heute habe ich via PN ein Foto zugeschickt bekommen, das eine Tweedia caerulea-Blüte zeigt, die gerade von einer Wespe besucht wird. Da es nicht mein Foto ist, darf ich es hier leider nicht zeigen - schade...
Aber ich werde meine Pflanze jetzt noch aufmerksamer beobachten.

Liebe Grüße
Lisi


Zurück zu „Gattung (Genus) übrige S–Z“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast