Rhytidocaulon macrolobum

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Rhytidocaulon macrolobum

Beitragvon ascleptomaniac » 22. November 2009, 13:06

auf meinem neuzugang von anfang mai (specks) sitzt ein pärchen bizarrer fünfbeiniger spinnen, das einen kokon bewacht :)

Rhytidocaulon macrolobum ssp. macrolobum (Tom McCoy, YEM 92, Yemen)
die blüten (ca. 1,2 cm Ø) duften nach zitrone
rhytidocaulon_macrolobum_ssp_macrolobum.jpg


und hier noch eine blüte mit nur 4 blättern:
rhytidocaulon_macrolobum_bluete-4-zipfelig (PS).jpg
Dateianhänge
rhytidocaulon_macrolobum_ssp_macrolobum_bluete.jpg
gruß, pit

Benutzeravatar
ascleptomaniac
Beiträge: 299
Registriert: 19. November 2009, 15:33
Wohnort: rhein-neckar

Re: Rhytidocaulon macrolobum

Beitragvon ascleptomaniac » 21. Mai 2010, 16:45

ich muss sie heute nochmal zeigen. sie blüht sich gerade in einen rausch - 4 gleichzeitig geöffnet. eine davon auch wieder mit nur 4 blütenblättern. und die einzige in meiner sammlung, die herrlich erfrischend duftet (ingwer oder so).

ich habe sie seit april 2009, und sie ist mengenmäßig meine stärkste blüherin. gewachsen ist sie allerdings in über 1 jahr nicht einen millimeter - mit stecklingen siehts also kurz- bis mittelfristig schlecht aus. okay, so ein kleines pflänzchen kann halt auch nicht alles auf einmal erledigen ;)
Dateianhänge
rhytidocaulon_macrolobum_4-blueten (PS)_klein.jpg
gruß, pit

maik rehse
Beiträge: 79
Registriert: 29. November 2009, 16:07
Wohnort: Erfurt

Re: Rhytidocaulon macrolobum

Beitragvon maik rehse » 21. Mai 2010, 20:30

Hübsche Pflanze und tolle Blüten. Meine wächst zwar, wenn auch sehr langsam, hat aber in über einem Jahr nie geblüht.

Benutzeravatar
Stalagmit
Beiträge: 126
Registriert: 8. Februar 2011, 20:18
Wohnort: Nördliches Rheinland-Pfalz

Re: Rhytidocaulon macrolobum

Beitragvon Stalagmit » 12. Juni 2011, 14:53

Endlich bin ich auch stolzer Besitzer dieser fantastischen Pflanze! Aktuell sind 8 Blüten geöffnet, insgesammt über 50 (zum Teil noch winzige) Knospen :shock:
Zu meinem großen Erstaunen habe ich eine Variante mit grünen Blüten ergattert. Die Blüten riechen richtig intensiv nach Zitrus.

Nachtrag: aktuell 11 Blüten offen und eine 6-blättrige dabei (Foto beigefügt)
Dateianhänge
rhyti4.jpg
rhyti2.jpg
rhyti1.jpg

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3889
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Rhytidocaulon macrolobum

Beitragvon CABAC » 26. August 2013, 05:55

Hallo zusammen,

bei meinen Rhytidocaulon macrolobum tut sich viel. Erstens blühen sie (7 Pflanzen) unentwegt. Habe bei 259 Blüten aufgehört zu zählen.

Und damit sie nicht umsonst blühen, habe ich sie in einer Schale zusammen gestellt. Nicht ohne den entsprechenden Erfolg, wie man sieht.
R_macrolobum.jpg
Rhytidocaulon macrolobum
R_macrolobum_fr.jpg
Rhytidocaulon marcrolobum


Die nächste Aussaat scheint gesichert.


Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3889
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Rhytidocaulon macrolobum

Beitragvon CABAC » 18. September 2013, 17:40

Hallo zusammen,

das Pflanzen der Gattung Rhytidocaulon bei den Fliegen sehr beliebt sind kann ich täglich in meiner Sammlung erleben.

Welches Getümmel auf den Blüten herrscht lässt sich hier sehr gut beobachten:


http://www.google.de/imgres?start=227&s ... :200,i:124

Viel Spaß beim Betrachten

Euer

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3889
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Rhytidocaulon macrolobum

Beitragvon CABAC » 19. September 2013, 06:00

Hallo zusammen,

habe zu den Videoclips noch einen Nachbrenner.

Ich möchte gerne erfahren, welche Fliegenart sich auf den Blüten tummelt. Hat jemand eine Info dazu?

Es ist nämlich die gleiche Fliegenart die ich auch auf meinen R. macrolobum beobachte. Und zwar nur auf
R. macrolobum ssp macrolobum. Rhytidocaulon ciliatum, Rhytidocaulon macrolobum var. minima Rhytidocaulon splendidum werden von anderen Fliegenarten angeflogen. Die kleine Fliegenart ist auf keiner anderen Asclepia zusehen und verteidigt sehr energisch ihre Blütenpflanze gegen andere Arten.
Ich muss wirklich mal einen Camcorder neben meine Rhytidocaulon macrolobum stellen und das Geschehen aufnehmen.

Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3889
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Rhytidocaulon macrolobum

Beitragvon CABAC » 9. November 2015, 06:58

rhyt_2015.jpg

Kein Kommentar!
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3889
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Rhytidocaulon macrolobum

Beitragvon CABAC » 21. Dezember 2015, 06:48

Rhyt_macrolobum_10_m8.jpg

Das Blühen will nicht enden und das soll es auch nicht.


CABAC

So lange wie Kakaobohnen auf Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst!
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Gattung (Genus) übrige O–R“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste