Quaqua parviflora ssp. dependens

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Quaqua parviflora ssp. dependens

Beitragvon thailänder » 1. Oktober 2010, 21:18

Im Sommer dieses Jahres kam ich in den Besitz einer kleinen bewurzelten Pflanze mit dem Namen Quaqua dependens. Diesen Namen fand ich aber nirgends. Im September zeigten sich winzige Knospen am Pflanzenkörper. Jetzt im Oktober blüht sie und ich konnte sie mit ziemlicher Sicherheit als Quaqua parviflora ssp. dependens identifizieren. Die Blüten sind gerade mal 8 mm groß und mit wolligen Haaren umgeben.
Diese Pflanze wurde schon 1890 in der Nähe von Clanwilliam, Provinz Westcap in Südafrika entdeckt und im gleichen Jahr als Caralluma dependens beschrieben.
In Stapelia & Co. wird Quaqua als schwierig in der Haltung beschrieben. Also warten wir die weitere Entwicklung der Pflanze ab und hoffen das Beste.
Dateianhänge
Kopie von Quaqua parviflora ssp. dependens.jpg
Q. parv. dep.1.jpg
Q.parv.dep.2.jpg
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie

Benutzeravatar
carallümchen
Beiträge: 255
Registriert: 22. September 2009, 21:03
Wohnort: Blaubeuren
Kontaktdaten:

Re: Quaqua parviflora ssp. dependens

Beitragvon carallümchen » 5. November 2010, 21:19

Hallo Werner,
ein schönes Plänzchen ist diese Quaqua - aber die Vermehrung ist wirklich etwas schwierig. Hier noch ein Foto zur Art:
Dateianhänge
Quaqua parviflora ssp dependens (FH07,178) 002.JPG
Was du nicht weitergibst, ist verloren (Rabindranath Thakur)
Das sind meine Gruppen: IG Ascleps, IAS, DKG, FGaS
schaut auch mal vorbei auf http://www.asclepidarium.de

Peter II
Beiträge: 264
Registriert: 22. November 2008, 11:25

Re: Quaqua parviflora ssp. dependens

Beitragvon Peter II » 6. November 2010, 00:23

Meine Quaqua dependens hat auch geblüht. Habe sie allerdings mit Knospen gekauft.
Dateianhänge
Quaqua dependens.jpg


Zurück zu „Gattung (Genus) übrige O–R“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste